Salman Rushdie

Die satanischen Verse

Roman - "Ein Weltereignis und episches Meisterwerk. " (Süddeutsche Zeitung). Originaltitel: The Satanic Verses.
gebunden, 720 Seiten
ISBN 3328603042
EAN 9783328603047
Veröffentlicht November 2022
Verlag/Hersteller Penguin Verlag
28,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Teilen
Beschreibung

»Ein Weltereignis und episches Meisterwerk«
Die Geschichte beginnt mit einem Knall: Ein von Terroristen entführtes Flugzeug wird über der englischen Küste gesprengt. Wie durch ein Wunder überleben zwei Insassen den Sturz zur Erde: Gibril, ein in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsener Muslim, der es mit Starrollen in Bollywoodfilmen zum Frauenschwarm gebracht hat, und Saladin, der aus reichen Verhältnissen stammt und als Stimmenimitator arbeitet. Schon während sie aneinandergeklammert dem Boden entgegenfallen, spüren sie eine seltsame Veränderung an sich vorgehen, an deren Ende sie sich in lebende Symbole für Gut und Böse verwandelt haben. Doch dies ist nur der erste Akt einer überbordenden Odyssee, in der Realität und Traum irgendwann kaum noch voneinander zu trennen sind.

Einer der gefeiertsten und umstrittensten Romane unserer Zeit, mit dem sich Salman Rushdie als großer Verfechter der Meinungsfreiheit etabliert hat. Ein Buch wie ein Paukenschlag!

Portrait

Salman Rushdie, 1947 in Bombay geboren, ging mit vierzehn Jahren nach England und studierte später in Cambridge Geschichte. Mit seinem Roman »Mitternachtskinder«, für den er den Booker Prize erhielt, wurde er weltberühmt. 1996 wurde ihm der Aristeion-Literaturpreis der EU für sein Gesamtwerk zuerkannt. 2007 schlug ihn die Queen zum Ritter. 2022 ernannte ihn das deutsche PEN-Zentrum zum Ehrenmitglied. Sein neuer Roman »Victory City« erscheint im April 2023.

Das könnte Sie auch interessieren

Juli Zeh
Zwischen Welten
Gebund. Ausgabe
24,00
24,00
25,00
24,00
25,00
Juli Zeh
Corpus Delicti
Taschenbuch
11,00
Dörte Hansen
Zur See
Gebund. Ausgabe
24,00
11,00
Mariana Leky
Kummer aller Art
Gebund. Ausgabe
22,00