Blick ins Buch

Samira El Ouassil, Friedemann Karig

Erzählende Affen

Mythen, Lügen, Utopien - wie Geschichten unser Leben bestimmen | Vom Patriarchat bis zur Klimakrise: Narrative prägen die Welt.
kartoniert , 544 Seiten
ISBN 3548067336
EAN 9783548067339
Veröffentlicht Dezember 2022
Verlag/Hersteller Ullstein Taschenbuchvlg.
14,99 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Teilen
Beschreibung

'Dieses Buch ist ein dringend nötiger Befreiungsschlag.'
MAJA GÖPEL
Eine starke Geschichte kann Leben retten, Wahlen entscheiden, Gesellschaften verändern. Aber sie kann auch Kriege auslösen und Menschen verfeinden. Samira El Ouassil und Friedemann Karig verfolgen diese ambivalente Wirkungsmacht anhand wichtiger Narrative von der Antike bis zur Gegenwart und zeigen, welche Erzählungen uns heute gefährden und warum wir neue benötigen, um unsere Welt zu erhalten.
'In der mutigen Jonglage zwischen Terry Pratchett und Karl Marx, zwischen Star Wars und Walter Benjamin produzieren Samira El Ouassil und Friedemann Karig mehr Geistesblitze, als ich lange in einem Sachbuch vorgefunden habe.'
DENIS SCHECK

Portrait

Samira El Ouassil, geboren 1984 in München, ist eine deutsche Autorin, Schauspielerin, Musikerin und Politikerin (Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative). Seit September 2018 schreibt sie für das Onlineportal "Übermedien" die Kolumne "Wochenschau".Seit 2019 moderiert sie zusammen mit Christiane Stenger den philosophischen Audible-Podcast "Sag niemals Nietzsche". Seit 2020 schreibt sie eine Online-Kolumne beim "Spiegel". Zusammen mit Friedemann Karig moderiert sie seit 2020 den Podcast "Piratensender Powerplay". El Ouassil ist Sängerin der Band Kummer und Mitglied im Verein Mensa