Blick ins Buch

Sophie Hardach

Unser geteilter Sommer

Roman | »Ein zärtlicher Roman über eine Familie, zerrissen von Ideologien, für immer verbunden durch Liebe. « The Guardian. Originaltitel: Confession with Blue Horses.
gebunden, 368 Seiten
ISBN 3471360476
EAN 9783471360477
Veröffentlicht Oktober 2022
Verlag/Hersteller List Paul Verlag
Übersetzer Übersetzt von Ulrike Sterblich

Auch erhältlich als:

epub eBook
18,99
22,99 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

»Ein zärtlicher Roman über eine Familie, zerrissen von Ideologien, für immer verbunden durch Liebe.« The Guardian
Die achtjährige Ella wohnt mit ihren beiden Brüdern, den Eltern und Großeltern nah an der innerdeutschen Grenze in Berlin, doch davon bekommt sie wenig mit. Ihr Leben besteht aus Sommertagen in der Datsche und Abenden in der orangenen Ziehbadewannen. Bis ein Urlaub an der ungarisch-österreichischen Grenze ihrer Kindheit ein jähes Ende setzt und die Familie für immer auseinanderreißt.
Zwanzig Jahre später führt das Tagebuch ihrer Mutter Ella zurück nach Berlin. Mithilfe der Stasi-Akten versucht sie zu rekonstruieren, warum die Flucht damals so verheerend gescheitert ist. Und was mit ihrem kleinen Bruder Heiko geschah, den sie in all den Jahren niemals vergessen hat.
»Spannend und herzzerreißend erzählt der Roman von einem Unrecht, das vielen Familien in der DDR widerfahren ist.«
Ulrike Sterblich

Portrait