Stefan Jäger

Mord in Mattium

Ein Krimi aus Germanien. Paperback.
kartoniert, 486 Seiten
ISBN 3756219887
EAN 9783756219889
Veröffentlicht Mai 2022
Verlag/Hersteller Books on Demand
15,99 inkl. MwSt.
Mit click & collect abholbar: innerhalb von 3-5 Tagen
Lieferbar innerhalb von 3-5 Tagen (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Germanien im Winter 14/15 n. Chr., einige Jahre nach der Varus-Schlacht. Das Land scheint von den Römern befreit, aber die rachsüchtigen Legionen warten nur auf den richtigen Augenblick. Bei den Cheruskern und ihren Verbündeten, die unter Arminius die Legionen besiegt hatten, gärt es.
In Mattium, dem Hauptort der Chatten, kämpfen drei Sippen um Macht und Ansehen: Die Herzogssippe der Arbogasten, die Sippe der Wölfe und - von den beiden anderen verachtet - die der Chattuarier.
Als ausgerechnet beim Julfest ein Herzogssohn ermordet wird, gerät das Gleichgewicht der großen Sippen des Stammes aus den Fugen. Catumer, ein Angehöriger der Wolfssippe, wird des Mordes verdächtigt und eingesperrt. Kaum jemand glaubt an seine Unschuld. Aus seinem Gefängnis heraus schickt er seinen Neffen Aswin und seine Nichte Chada durch das winterliche Chattenland, um die Wahrheit zu ergründen und die eigene Hinrichtung zu verhindern.

Portrait

Stefan Jäger, geb. 1970 inmitten des alten Chattenlandes, hat im Piper-Verlag die historischen Romane 'Der Silberkessel' und 'Das Gold des Nordens' veröffentlicht. Mehrere Theaterstücke liegen bei verschiedenen Verlagen vor. Zuletzt erschien die historische Kurzgeschichtensammlung 'Von Hessen und Chatten'.
Geschichte und Geschichten, Theaterstücke und Rätseleien, Bücher und Brettspiele, Stadtführungen und Physiotherapie - das sind die Dinge, mit denen er sich gern beschäftigt.