Walter Krämer, Roland Kaehlbrandt

Lexikon der schönen Wörter

Von anschmiegen bis zeitvergessen.
kartoniert, 304 Seiten
ISBN 3492315119
EAN 9783492315111
Veröffentlicht Juni 2020
Verlag/Hersteller Piper Verlag GmbH

Auch erhältlich als:

epub eBook
10,99
12,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Beschreibung

»Eine Fundgrube - von Sprachliebhabern für Sprachliebhaber.« Münchner Merkur Die deutsche Sprache birgt viele funkelnde Edelsteine. Erst durch sie bekommen unsere Gefühle und Gedanken den richtigen Schliff: Wörter wie »feinsinnig« und »filigran«, »schlemmen« und »schlummern« zählen genauso zu diesem Schatz wie die »Anmut«, das »Augenmerk« und der »Ausbund«. Walter Krämer und Roland Kaehlbrandt haben die schönsten und kostbarsten Wörter unserer Sprache in einem Lexikon versammelt. Eine wunderbare Fundgrube für alle, die sich mit grauem Spracheinerlei nicht zufriedengeben wollen. »Krämer und Kaehlbrandt haben Wörter mit Klang und Melodie zusammengetragen. Feinsinnig und leicht kommen Erklärungen und Satzbeispiele daher.« Westdeutsche Allgemeine

Portrait

Prof. Dr. Walter Krämer, geboren 1948, ist Professor für Wirtschafts- und Sozialstatistik an der Universität Dortmund. Er ist Autor vieler Bestseller, darunter das »Lexikon der populären Irrtümer«, und Vorsitzender des »Vereins Deutsche Sprache e.V.«. Prof. Dr. Roland Kaehlbrandt, geb. 1953, ist Sprachbeobachter und Sprachkritiker. Zuletzt veröffentlicht er eine Bestandsaufnahme der deutschen Sprache unter dem Titel: »Logbuch Deutsch - wie wir sprechen, wie wir schreiben«.