Taschenbücher

Preisgünstig und leicht – das Taschenbuch

Vielleser wissen Taschenbücher besonders zu schätzen, da Taschenbuchausgaben vergleichsweise preisgünstig sind. Ihr geringeres Gewicht ist zudem für nächtliche Leseratten interessant, die es sich gerne mit einem guten Krimi im Bett gemütlich machen. Ganz klar: Durch die Entwicklung des Taschenbuchs ist das Lesen einfacher, preisgünstiger und selbstverständlicher geworden, ob zu Hause oder unterwegs. Hier bei genialokal finden Sie eine riesige Auswahl interessanter Buchtitel aus allen Genres und in vielen Sprachen. Nutzen Sie am besten die Übersicht in der linken Spalte, um einen schnellen Einstieg in die gewünschte Kategorie zu finden. Oder verwenden Sie die obere Suchzeile, um rasch zu Ihren Lieblingsautoren und Wunschtiteln zu gelangen.

 
Artikel 5.568.841-5.568.876 (von 5.703.045)
Seite
 
La flor del Norte
Taschenbuch
13,15
 
Leonora
Taschenbuch
14,55
 
Voces en el parque
Taschenbuch
18,13
 
MONTA¥A BLANCA
Taschenbuch
49,69
14,61
 
FAMILY
Taschenbuch
18,83
34,26
13,21
37,06
51,50
17,43
20,23
Artikel 5.568.841-5.568.876 (von 5.703.045)
Seite

Taschenbuchausgaben nach Genres

Ob Sie nach einem spannenden Roman suchen oder Sachliteratur als Taschenbuch kaufen möchten: Bei genialokal werden Sie mit Sicherheit fündig! Ob Regionalkrimi oder Bastelanleitung, Diätratgeber oder Biografie: Noch nie war die Auswahl spannender, lehrreicher und witziger Taschenbücher größer als heute. Und wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, hilft Ihnen die SPIEGEL Bestsellerliste weiter: Was dort Eingang findet, wurde bereits von sehr vielen Lesern gekauft und für gut befunden, sodass Sie mit Sicherheit keine Enttäuschung erleben werden.

Belletristik – Romane und Erzählungen als Taschenbuch

Lassen Sie sich in uralte Zeiten entführen. Oder wagen Sie einen Blick in die Zukunft. Genießen Sie Romantisches und Trauriges, Lustiges und Haarsträubendes: Das große Sortiment von genialokal bietet belletristische Taschenbücher für einfach jeden Geschmack! Entdecken Sie

 

und vieles mehr.

Taschenbücher zu Sachthemen

Das Taschenbuchformat ist auch für Sachthemen sehr geeignet, da die handlichen Bücher sich leicht mitführen lassen und so als nützliche Ratgeber immer verfügbar sind. Erhältlich sind sie zu allen möglichen Themen:

 

und viele weitere.

Bücher über genialokal zu beziehen ist ganz einfach. Wenn Sie Ihren Wunschtitel gefunden haben, können Sie die praktische click & collect Funktion nutzen, um Ihr Taschenbuch bei einem Buchhändler in Ihrer Nähe reservieren zu lassen.

Die SPIEGEL Bestsellerliste Paperback

Sie gilt als eine der führenden Instanzen in Deutschland, wenn es um aktuelle Literatur geht: Die SPIEGEL Bestsellerliste bildet viele wichtige Entwicklungen auf dem deutschen Buchmarkt ab. Wenn Sie Lust auf Schmökern haben, sich jedoch für keinen Titel entscheiden können, dann lohnt sich ein Blick in das SPIEGEL-Ranking allemal. Hierzu müssen Sie die Seite von genialokal nicht einmal verlassen: Wir stellen Ihnen die SPIEGEL Liste wöchentlich aktuell zur Verfügung. Wenn es ein Taschenbuch sein soll, dann nutzen Sie bitte die Sektion SPIEGEL Bestseller Belletristik Paperback oder SPIEGEL Bestseller Sachbuch Paperback. Durch einen Klick auf Titel oder Cover des Taschenbuchs gelangen Sie direkt zur Produktseite.

Häufige Fragen zum Thema Taschenbuch

Ich suche ein bestimmtes Werk als Taschenbuch , bin aber leider nicht fündig geworden. Was soll ich tun?

Ist ein erfolgreiches neues Buch als Hardcover erschienen, stehen die Chancen für eine Folgeausgabe als Taschenbuch nicht schlecht. Ob diese tatsächlich realisiert werden wird, liegt jedoch in der Entscheidung des jeweiligen Verlags. Bei aktuellen Bestsellern dauert es in jedem Fall eine ganze Weile bis zum Erscheinen der neuen Version. Sollten Sie darauf nicht warten wollen, empfehlen wir Ihnen, den gewünschten Titel als Hardcover zu erwerben. Eine weitere Option ist der Download des Wunschtitels als eBook zum Lesen auf Ihrem tolino Reader.

 Ist das eBook tatsächlich ein vollwertiger Ersatz für ein Taschenbuch?

Wie Sie zum eBook stehen, ist eine Sache der persönlichen Haltung. Viele Buchfreunde schätzen das Lesen auf Papier aus alter Gewohnheit, für andere ist der Duft des frischen Buchanschnitts ein sinnlicher Genuss, den sie nicht missen möchten. Das elektronische Lesen mit den tolino eReadern hat jedoch auch Vorteile, die ein gedrucktes Buch nicht bieten kann: Wer seine Augen schonen möchte, freut sich über die frei einstellbaren Schriftgrößen. Auch der Zugriff auf die persönliche Bibliothek ist sehr einfach und platzsparend. Außerdem bietet der eReader eine Lexikonfunktion, die beim Lesen fremdsprachiger Literatur sehr hilfreich sein kann. Ob Sie ein Taschenbuch wählen oder dem eBook eine Chance geben möchten, ist deshalb Ihre Entscheidung: Ein vollwertiges Lesevergnügen erwartet Sie in jedem Fall!

Warum ist es vorteilhaft, Taschenbücher im regionalen Handel zu kaufen?

Ihre täglichen Einkaufsentscheidungen tragen maßgeblich zur Entwicklung der regionalen Wirtschaft bei. Im Zeitalter des Internethandels ist die bewusste Entscheidung für die Buchhandlung in der Nähe ein Bekenntnis zur eigenen Heimat. Unterstützen Sie den örtlichen Mittelstand, damit Sie auch noch in fünf, zehn oder mehr Jahren entspannt vor Ort einkaufen können. Für die Anbindung an das Internet sorgt genialokal: Hier können Sie mit wenigen Mausklicks recherchieren, welcher Anbieter in der Nähe das gewünschte Taschenbuch aktuell auf Lager hat oder es rasch für Sie beschaffen kann. Dieser Service kostet Sie keinen Cent: Sie bezahlen bei Abholung des Taschenbuchs einfach den gebundenen Ladenpreis beim Händler Ihres Vertrauens. Einfacher geht’s nicht, oder?

Das Taschenbuch

Was genau ist eigentlich ein Taschenbuch? Unter diesem mehrdeutigen Begriff wird in der Gegenwart zumeist ein Softcover- beziehungsweise Paperback-Buch mit handlichem Format verstanden. In der Geschichte des Buchhandels indes lassen sich durchaus „Taschenbuch“-Reihen mit festerem Einband finden, außerdem gibt es Werke wie beispielsweise das Dubbel Taschenbuch für den Maschinenbau, welches weder ein Softcover noch kleinformatig ist. Für die Historie des Taschenbuches nach dem Ersten Weltkrieg bezüglich seiner Bedeutung als handliches Softcover sind u. a. der Albatross-Verlag, Penguin-Books, der US-amerikanische Verlag Simon & Schuster sowie die deutschen Verlage Goldmann und Scherz zu nennen. Dem nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland herrschenden Mangel an qualitativ gutem Papier wurde vom Rowohlt-Verlag von 1946-1949 mit der Drucktechnik des Rotationsverfahrens begegnet; die ersten beiden Romane, die auf diese Weise - im Zeitungsformat - erschienen, waren „In einem andern Land“ (Ernest Hemingway) und „Schloss Gripsholm“ (Kurt Tucholsky). Diese „Rowohlts Rotations-Romane“ führten zu der Namensbildung der rororo-Taschenbücher, welche ab 1950 im eigentlichen Taschenbuchformat hergestellt wurden.

Kultureller Austausch, wirtschaftliche Globalisierung und technische Modernisierung ermöglichten im Verlauf der folgenden Jahrzehnte ein überaus reichhaltiges Angebot an Paperbacks aller Art. Mit der Etablierung des Print-on-Demand-Verfahrens wurde der Markt auch im Taschenbuchbereich um eine weitere bedeutsame Nuance bereichert. Bemerkenswert in Bezug auf Taschenbücher generell ist, dass die früher in Paperbacks oftmals anzutreffende kleinere Schrift im Vergleich mit gebundenen Büchern bzw. Hardcovers nicht mehr unbedingt zu erwarten ist; stattdessen variieren Schriftgröße und -art, und es gibt viele preisgünstige Taschenbücher mit angenehm zu lesendem Schriftbild. Wobei es letztendlich eine Frage des persönlichen Geschmacks ist, welche Schriftgröße bevorzugt wird.

Bei genialokal.de lassen sich Taschenbuchausgaben in den bekannten Buch-Rubriken finden, darunter im Bereich der Erzählwerke:

  • Bücher - Romane
  • Bücher - Comics
  • Bücher - Graphic Novel
  • Bücher - Liebesromane
  • Bücher - historische Romane
  • Bücher - Science-Fiction
  • Bücher - Krimi

und viele mehr.

Bekannte Vorteile von Taschenbüchern

Falls die Reise nicht nur mental, sondern auch geografisch angetreten werden soll, sind Softcovers aufgrund ihres geringeren Gewichtes gegenüber Hardcovers zumeist sowieso die bessere Wahl. Aus diesem Grund sind Reiseführer in der Regel Paperbacks. Und schließlich stellen viele Paperbacks auch preislich für ungezählte Leser einen attraktiven Weg dar, um verlockenden Lesestoff in großen Mengen verlagsfrisch einkaufen zu können.