Veranstaltungsarchiv

Ein Abend mit Diogenes

07.11.2019 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Dorfener Buchhandlung
Vorverkauf: Bitte um Voranmeldung

Die Dorfener Buchhandlung lädt ein zu einem Abend mit dem
Diogenes Verlag.

Am Donnerstag, den 7.11.2019 um 19:00 Uhr
besucht Christopher Gulde vom renommierten Diogenes Verlag
die Dorfener Buchhandlung.

Der Verlagsrepräsentant stellt neben zahlreichen Neuerscheinungen auch Meilensteine der Verlagsgeschichte vor.
Der Diogenes Verlag versammelt unter seinem Dach nicht nur prominente Bestsellerautoren/innen wie Martin Suter, Paulo Coelho und Donna Leon, sondern gibt vielen weiteren namhaften Schriftsteller/innen eine Stimme.
Der Abend bietet nun die Gelegenheit, eine Auswahl dieses beeindruckenden
Verlagsprogrammes kennenzulernen.

Genießen Sie einen gemütlichen Abend in inspirierender Gesellschaft
mit geschmackvollen Häppchen kulinarischer sowie vor allem bibliophiler Art.
Bitte geben Sie uns kurz Bescheid, ob wir uns auf Sie freuen dürfen.
(freiwilliger Unkostenbeitrag)

Schlankheitswahn oder gesunde Ernährung? Was Sie wissen müssen und was Sie vergessen können. Eine Veranstaltung mit dem Ernährungswissenschaftler Dr. Malte Rubach

10.05.2019 19:00 Uhr

Schlankheitswahn oder gesunde Ernährung? Was Sie wissen müssen und was Sie vergessen können. Eine Veranstaltung mit dem Ernährungswissenschaftler Dr. Malte Rubach
Veranstaltungsort: Dorfener Buchhandlung Unterer Markt 1 84405 Dorfen

Mal ist Kaffee gesund, mal macht er krank. Mal ist Milch gut für für die Knochen, mal soll sie Knochen sogar
brüchig machen. Einzelne Lebensmittel oder ganze Ernährungsweisen werden wahlweise in den Himmel gelobt
oder verunglimpft. Erfahren Sie, was dran ist, was Mythos und was wissenschaftlich begründet Fakt ist.

1918/19 Revolution in Bayern Und in Dorfen?

14.11.2018 19:30 Uhr

1918/19 Revolution in Bayern Und in Dorfen?
Veranstaltungsort: Jakobmayer-Saal, Dorfen
Preis: Eintritt frei, Spende erwünscht

Vor 100 Jahren wurde in Bayern die Monarchie gestürzt und der Freistaat ausgerufen.
Wie kam es zur Revolution am 7. November 1918 und wer war daran beteiligt?
Welche Folgen hatte sie und was veränderte sich für die Frauen?
Was geschah in Dorfen und welche Rolle spielte damals Georg Escherich aus Isen?
Darüber informieren in vier Vorträgen Andreas Salomon, Eva Maria Volland, Günter Baumgartner und Schorsch Wiesmaier.
Christian Theis liest aus dem Tagebuch des Arztes Rudolf
Schollenbruch "Auf der Flucht" (durch den Landkreis Erding).
Das Gitarrenduo Isen (Leonhard Michael Seidl, Wofgang Paul) spielt
und singt Lieder und Texte zur Zeit.
Moderation: Stefan Brandhuber

Wolfgang Schorlau

17.10.2018 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Jakobmayer-Saal, Unterer Marktplatz 34 84405 Dorfen

Lesung und Diskussion mit dem bekannten Autor politischer Kriminalromane
Georg Dengler heißt der Held in Wolfgang Schorlaus Romanen, ein Privatermittler, der bereits neun verzwickte Kriminalfälle aufgeklärt hat.
Jedes Buch hat es in die Bestsellerlisten geschafft. Und jedes Mal rankt sich die Geschichte um ein aktuelles politisches Thema.
Dem Autor gelingt das Kunststück, brisante gesellschaftliche Sachthemen in so spannende und mit feinem Humor erzählte Geschichten zu packen, dass man das Buch kaum aus der Hand legen mag.
Da geht es beispielsweise um das skrupellose Geschäft mit dem Trinkwasser, um die Anschläge aufs Oktoberfest, um Skandale in der Pharma- und in der Fleischindustrie oder um die NSU-Morde.
Schorlau legt den Finger schonungslos in die Wunden unserer Gesellschaft und bringt in echter Enthüllungsmanier Sachverhalte ans Tageslicht, die sonst viel zu wenig bekannt würden.
In seinem jüngsten Werk, "Der große Plan", zeigt Schorlau auf, welch fatale Folgen für die griechische Bevölkerung das Zusammenspiel unserer Banken mit der Troika hat, und er spannt den Bogen zu den Massakern der Wehrmacht in Griechenland während des Zweiten Weltkriegs.
Aus diesem Buch wird Schorlau an diesem Abend lesen und anschließend mit dem Publikum diskutieren. Mittwoch, 17. Oktober 2018, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)

Wolfgang Schorlau