Catherine Bell

Jane Austen und die Kunst der Worte

  • 15.11.2021
Teilen:

Wer kennt Jane Austen nicht, die vielgelesene, vielgeliebte, unsterbliche Autorin von "Stolz und Vorurteil", "Emma" oder "Mansfield Park"?! Auch wenn sie uns meisterhafte Romane hinterlassen hat, so ist doch über ihr Leben nicht so viel bekannt, wie wir heutigen Fans uns wünschen. Umso besser, dass die Autorin und Journalistin Kerstin Sgonina gerne tief in das Leben interessanter Frauen eintaucht und unter ihrem Pseudonym Catherine Bell die junge Jane Austen in einem sehr schönen, frischen und lesenswerten Roman für uns lebendig werden lässt.

 


Catherine Bell, Jane Austen und die Kunst der Worte

kartoniert

"Mein Mut wächst mit jedem Versuch, mich einzuschüchtern." Jane Austen. Steventon, 1795. Die aufgeweckte Pfarrerstochter Jane möchte nur eines: schreiben. Mit tintenverschmierten Händen durchwacht sie die Nächte und begibt sich in die Welt ihrer Heldinnen. Doch ihre Schwester Cass ist verlobt, und Jane schwant, dass ihre Mutter ganz ähnliche Pläne für ihre Zukunft schmiedet. Nur sind Jane die jungen Kerle aus dem Ort alle einerlei, bestenfalls geben sie akzeptable Tanzpartner auf den von ihr heiß geliebten Bällen ab - bis der belesene Wirbelwind Tom Lefroy aufkreuzt. Janes Herz aber muss immer wieder Enttäuschungen ertragen. Umso unermüdlicher kämpft sie für ihren größten Traum: einen Roman zu veröffentlichen.   Pfarrerstochter, Schriftstellerin, Ausnahmetalent - Der Roman über das Leben von Jane Austen  

zum Produkt € 12,99*



Catherine Bell, Jane Austen und die Kunst der Worte

epub eBook

"Mein Mut wächst mit jedem Versuch, mich einzuschüchtern." Jane Austen. Steventon, 1795. Die aufgeweckte Pfarrerstochter Jane möchte nur eines: schreiben. Mit tintenverschmierten Händen durchwacht sie die Nächte und begibt sich in die Welt ihrer Heldinnen. Doch ihre Schwester Cass ist verlobt,...

zum Produkt € 9,99*

Catherine Bell, Jane Austen und die Kunst der Worte

MP3-CD

Steventon, 1759: Die aufgeweckte Pfarrerstochter Jane möchte am liebsten nur eines: schreiben, schreiben, schreiben. Mit tintenverschmierten Händen durchwacht sie die Nächte und begibt sich in die Welt ihrer Heldinnen. Ginge es jedoch nach ihrer Mutter, würde sie schon bald die Schreibfeder gegen ei...

zum Produkt € 16,00*