Gastland der Frankfurter Buchmesse 2019
Literatur aus Norwegen

  • 04.10.2019
Teilen:

Norwegen ist dieses Jahr das Gastland der Frankfurter Buchmesse (16.-20.10.) und die Norwegische Literatur steht daher im Mittelpunkt der diesjährigen Messe. Wir haben uns einige neue literarische Highlights der norwegischen Literatur herausgesucht, die wir Ihnen hier gerne vorstellen möchten.

 


Roy Jacobsen, Die Unsichtbaren

gebunden

Barrøy - so heißt die kleine Insel inmitten Norwegens atemberaubender Küste, auf der Ingrid aufwächst, fernab der übrigen Welt. Bis eines Tages mit dem Kriegsgefangenen Alexander die große Geschichte, der Zweite Weltkrieg an ihren Strand gespült wird. Zwischen den beiden entspinnt sich eine sprachlo...

zum Produkt € 28,00*

Erik Fosnes Hansen, Ein Hummerleben

gebunden

Über den Niedergang eines einstmals mondänen Hotels in den norwegischen Bergen. Ein Roman über den 13-jährigen Sedd, der in einem norwegischen Berghotel bei seinen Großeltern aufwächst. Eine Geschichte über Lügen und Geheimnisse, falsche Erwartungen und großelterliche Liebe. Ein Hotel hoch...

zum Produkt € 24,00*



Dag Solstad, T. Singer

gebunden

Singer ist vierunddreißig und hat gerade die Ausbildung zum Bibliothekar abgeschlossen, als er mit dem Zug in der Kleinstadt Notodden ankommt, um ein neues Leben zu beginnen. Er verliebt sich in Merete, eine Töpferin, und zieht mit ihr und ihrer kleinen Tochter zusammen. Im Lauf der Jahre beginnt di...

zum Produkt € 22,00*

Johan Harstad, Max, Mischa und die Tet-Offensive

gebunden

Max Hansen wächst in Norwegen auf. Genauer: im Stavanger der 80er Jahre, wo die Väter für Monate auf Ölplattformen verschwinden, während die Kinder im Märchenwald Vietnamkrieg spielen. Ein Idyll - bis Max' Familie in die USA emigriert. Während der Vater nun von Long Island aus um die ganze Welt...

zum Produkt € 34,00*



Hans-Olav Thyvold, Brave Hunde kommen nicht zum Südpol

kartoniert

»Das ist echte Weltliteratur! Ich kann ihnen nicht genug vorschwärmen.« Denis Scheck »Brave Hunde kommen nicht zum Südpol« von Hans-Olav Thyvold ist ein Roman über die wunderbarste Freundschaft der Welt und zugleich eine bewegende Familien-Geschichte aus Norwegen. Anrührend und mit unverstelltem Hunde-Blick auf die kleinen und großen Merkwürdigkeiten des menschlichen Lebens wird sie uns vom Cocker-Spaniel Tassen selbst erzählt. Als junger Hund hat Tassen es nicht leicht, entspricht er doch nicht den Zuchtvorgaben. Schließlich wird er vom Ehepaar Thorkildsen gekauft, für den halben Preis und in bar. Von seinen neuen Menschen lernt Tassen schnell, dass es nichts Wunderbareres gibt auf der Welt als die Freundschaft zwischen Mensch und Hund. Doch es gibt auch einiges, das der einfühlsame Cocker-Spaniel Herrchen und Frauchen beibringen kann. Als Herr Thorkildsen, den der Hund liebevoll »der Major« genannt hat, stirbt, macht Tassen sich zunehmend Sorgen um sein Frauchen. Frau Thorkildsen scheint sich einsam zu fühlen, sie trinkt zu viel und geht kaum noch aus dem Haus. Doch Tassen wäre nicht Tassen, wenn er nicht wüsste, was nun zu tun ist ... Der norwegische Drehbuch- und Roman-Autor Hans-Olav Thyvold hat mit »Brave Hunde kommen nicht zum Südpol« einen außergewöhnlichen und klugen Hunde-Roman über die schönste Freundschaft der Welt geschrieben, der uns die Augen für das Wesentliche öffnet.

zum Produkt € 14,99*



Heimatland

gebunden

Zwölf literarische Stimmen aus Norwegen. Darunter so prominente Namen wie Karl Ove Knausgård, Siri Hustvedt, Dag Solstad and Tomas Espedal. Herausgeber von "Heimatland" sind IKH Kronprinzessin Mette-Marit und der Schriftsteller Geir Gulliksen - die in ihrem Vorwort die norwegische Mentalität, Gesell...

zum Produkt € 20,00*

Helga Flatland, Eine moderne Familie

kartoniert

Eine ganz normale norwegische Familie: Mama, Papa, die erwachsenen Kinder Liv, Ellen und Håkon und die Enkel Agnar und Hedda. Alle gehen ihren interessanten Berufen nach, verstehen sich gut. Feiern gemeinsam die Feste des Jahres. Treffen sich sonntags mit ihren zum Teil wechselnden Partnern zum Esse...

zum Produkt € 25,00*