Joan Aiken

Wölfe ums Schloss

Originaltitel: The Wolves of Willoughby Chase. Empfohlen ab 10 Jahre.
gebunden, 298 Seiten
ISBN 3715230010
EAN 9783715230016
Veröffentlicht September 2022
Verlag/Hersteller Atlantis
Übersetzer Übersetzt von Ilse Lauterbach

Auch erhältlich als:

epub eBook
13,99
18,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Als ihre Eltern eine lange Seereise antreten, bleibt Bonnie gemeinsam mit ihrer Cousine Sylvia auf Willoughby Chase zurück. Es ist der härteste Winter seit Jahren, Schneestürme toben, nachts heulen die Wölfe, aber im Schloss fühlen sich die Mädchen geborgen. Miss Slighcarp, eine entfernte Verwandte, soll auf die beiden aufpassen, doch die hat nichts anderes im Sinn, als das Schloss und all seine Reichtümer an sich zu reißen. Sie entlässt die Dienerschaft, verkauft die Möbel, trägt sogar die Kleider von Bonnies Mutter. Und es kommt noch schlimmer: Eines Tages eröffnet sie Bonnie, ihre Eltern seien bei einem Schiffsunglück ums Leben gekommen, und schickt beide Mädchen in ein Waisenhaus. Die Zustände dort sind fürchterlich. Nicht einmal genug zu essen gibt es. Bonnie und Sylvia gelingt die Flucht. Gemeinsam mit dem Gänsehirten Simon machen sie sich auf den Weg nach London zu Sylvias Tante Jane. Werden sie je wieder nach Willoughby Chase zurückkehren können?

Portrait

Joan Aiken wurde 1924 als Tochter des amerikanischen Schriftstellers Conrad Aiken in Sussex geboren und begann schon früh selbst zu schreiben. Sie arbeitete u.a. für die BBC und die Vereinten Nationen, bevor 1960 ihr erstes Kinderbuch erschien. Zwei Jahre später folgte Wölfe ums Schloss (1989 verfilmt), der erste Band der zwölfteiligen Reihe Die Wölfe von Willoughby. Bis zu ihrem Tod im Jahr 2004 schrieb Aiken über einhundert Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Edgar Allan Poe Award, und für ihre Verdienste um die Jugendliteratur zum Member of the British Empire ernannt.

Das könnte Sie auch interessieren