Marcus Robert

Landreformen und Ernährungssicherheit in Afrika

Die Ausgestaltung von Landreformen für eine Verbesserung der Ernährungssicherheit in Ostafrika. 1. Auflage. Paperback.
kartoniert, 28 Seiten
ISBN 3346057062
EAN 9783346057068
Veröffentlicht Dezember 2019
Verlag/Hersteller GRIN Verlag

Auch erhältlich als:

pdf eBook
13,99
17,95 inkl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3-5 Tagen (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Entwicklungspolitik, Note: 1,0, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit zielt darauf ab, die Probleme vieler Kleinbauern bei der Umsetzung von Landreformen aufzuzeigen und dabei speziell Bezug zur Ernährungssicherung der Bevölkerung nehmen. Dabei sollen alternative Reformkonzepte gerichtet auf die Herstellung von Ernährungssouveränität, mit den vorherrschenden neoliberalen Reformideen verglichen werden, um die Frage zu beantworten: ''Wie müssen Landreformen ausgestaltet werden um Ernährungssicherheit für SSA zu gewährleisten?"
Hierfür wird im ersten Abschnitt der Begriff der Ernährungssicherheit erklärt und die aktuelle Ernährungsunsicherheit in Ostafrika aufgezeigt, um anschließend verschiedene Ideen zur Nahrungssicherung vorzustellen. Danach soll die aktuelle Lage der Landrechte in Ostafrika aufgezeigt werden, um im Anschluss die verschiedenen Reformkonzepte vorzustellen. Hierauf aufbauend sollen deren Auswirkungen auf die Ernährungssicherung anhand von empirischen Studien aus Äthiopien, Uganda und Malawi mittels quantitativer und qualitativer Methoden analysiert werden. Abschließend sollen aufgrund der Analyse mögliche Implikationen für künftige Landreformen in Ostafrika gegeben werden.