Blick ins Buch

Pete Johnson

Wie man seine Lehrer erzieht

Empfohlen ab 10 Jahre.
kartoniert, 170 Seiten
ISBN 3845844418
EAN 9783845844411
Veröffentlicht Juni 2022
Verlag/Hersteller Ars Edition GmbH
Übersetzer Übersetzt von Christine Spindler
13,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Beschreibung

Ein witziger Roman über das chaotische Leben als Teenager
Dieses Kinderbuch ist die perfekte Lektüre für alle Fans von "Gregs Tagebuch" oder "Mein Lotta-Leben". Theo und George sorgen nicht nur in der Schule für jede Menge Chaos, Spaß und Abenteuer! Zum Buch:
Theo findet Schule sooooo langweilig. Doch dann kommt ihm gemeinsam mit seinem besten Freund George DIE Idee. Der Unterricht wäre so viel spannender, wenn man ihn etwas aufpeppen würde! Und zwar mit einer Wette. Kommt die Sportlehrerin schon wieder zu spät? Vergisst die Biolehrerin tatsächlich die Hausaufgaben? Und wie oft kratzt sich der Mathelehrer innerhalb einer Stunde am Kopf? Das Spielfieber greift um sich. Immer mehr Mitschülerinnen und Mitschüler wollen Teil der exklusiven Wettgemeinschaft sein. Endlich macht Schule Spaß!

  • Von Bestsellerautor Pete Johnson: Der Autor der beliebten "Wie man 13 wird"-Reihe legt wieder los!
  • Das perfekte Geschenk: Idealer Lesestoff für Jungs und Mädchen ab 10 Jahren
  • So macht Lesen Spaß: Kurze Kapitel im Blog-Stil, sympathische Held:innen und witzige Geschichten
  • Das Leben als Teenager: Zwischen Schule, Hausaufgaben und Mathetests erleben Theo und George viele chaotisch-lustige Abenteuer!
  • Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin

Dieser lustige Kinderroman des britischen Bestsellerautors Pete Johnson ("Wie man 13 wird und überlebt") ist das ideale Geschenk für alle Jungs und Mädchen ab 10 Jahren. Überzeugt auch Lesemuffel!   

Portrait

Pete Johnson arbeitete als Filmkritiker und wurde dann Lehrer für Englisch, Drama und Medienkunde. Als er guten Lesestoff für seine Klasse suchte und nichts finden konnte, beschloss er, selbst Bücher zu schreiben. Heute ist er einer der beliebtesten Autoren Großbritanniens.