Blick ins Buch

Planung für Morgen

Zukunft Stadt und Raum. 107 farbige und s/w Abbildungen.
gebunden, 280 Seiten
ISBN 3868597441
EAN 9783868597448
Veröffentlicht Januar 2023
Verlag/Hersteller Jovis Verlag GmbH
38,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Die Zukunft von Stadt und Raum liegt in der Weiterentwicklung des Bestands und den damit verbundenen Transformationsaufgaben. Die Planungsdisziplin muss sich dabei neu positionieren, und sie muss sich im Spannungsfeld von Klimaveränderung, Mobilitätswandel, der Forderung nach mehr Partizipation und mehr Resilienz behaupten. Wie können diese Herausforderungen angesichts erhöhter Planungserfordernisse, beschleunigter Realisierungszeiten und zugleich begrenzter Ressourcen bewältigt werden?
Renommierte Fachleute aus den Bereichen Stadtpolitik, Stadtverwaltung, Planungspraxis und Planungswissenschaft haben auf drei Symposien der Professor Albert Speer-Stiftung über die Zukunft von Stadt- und Raumplanung diskutiert. Ihre Thesen machen Mut, die Zukunftsaufgaben losgelöst von Denkmustern mit visionären Ideen anzugehen.

Portrait

Friedbert Greif is a city planner and urban planning architect. He has worked at Albert Speer + Partner since 1988, and has been Managing Partner of AS + P Albert Speer + Partner GmbH since 1991. Beyond this, he is a member of the board of the Professor Albert Speer Foundation.
Detlef Kurth is an urban planner and was a project manager at the Planergemeinschaft Hannes Dubach, Urs Kohlbrenner, Berlin. From 1997 to 2003, he was a research assistant at TU Dortmund. He took up the position of professor of urban planning at HFT Stuttgart in 2003, and has held the chair of town planning at TU Kaiserslautern since 2017.
Bernd Scholl has worked at a number of places including Albert Speer + Partner in Frankfurt am Main. He has been co-owner of the Scholl+Signer planning firm in Zurich since 1987. He was a professor at TU Karlsruhe from 1996, and professor for spatial planning and development at ETH Zurich between 2006 and 2018. He is on the management board of the Professor Albert Speer Foundation.