Stefan Kipf
Basiswissen Lehrerbildung: Latein unterrichten

kartoniert
Teilen:
» Ihre Kaufoptionen
21,95
Auf den Merkzettel

Was Sie über guten Lateinunterricht wissen müssen
Was macht zukunftsweisenden Lateinunterricht aus, und wie kann er in der Praxis gestaltet werden? Diesen Fragen geht "Basiswissen Lehrerbildung: Latein unterrichten" nach und entwirft eine lateinische Fachdidaktik, die Ergebnissen der Unterrichtsforschung und der Altertumswissenschaft konsequent einbezieht.
Im ersten Teil entfaltet das Autorenteam aus Fachexperten und -didaktikern systematisch die Grundlagen des Lateinunterrichts. Die Autorinnen und Autoren stellen kompakt dar, was Latein-Lehrkräfte wissen müssen über:
- Bildung und Kompetenzen im Lateinunterricht,
- Geschichte des Lateinunterrichts,
- Pädagogische Psychologie,
- Unterrichtsqualität,
- Inklusionssensible Unterrichtsplanung.
Ihr innovatives Kompetenzmodell erfasst alle Bereiche des Lateinunterrichts neu. Im zweiten Teil erläutern sie detailliert "Basiskompetenzen" und "Superkompetenzen" des Lateinunterrichts und verbinden diese mit Praxismodellen. Im Fokus stehen dabei:
- Sprachkompetenz,
- Text- und Literaturkompetenz,
- Transformationskompetenz,
- Translationskompetenz.
Das am Ende vorgestellte Konzept für die digitale Transformation des Lateinunterrichts weist über Vergangenheit und Gegenwart des Faches hinaus in die Zukunft.
Der Band ist unverzichtbar für Studierende, Referendarinnen und Referendare, Hochschullehrer sowie Lehrerfortbildner. Aber auch interessierte Latein-Lehrkräfte werden ihn mit Gewinn lesen.

Ulf Jesper ist Studienleiter für Latein und Landesfachberater für die Alten Sprachen am Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein, Dozent am Institut für Klassische Altertumskunde der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Lehrer an einem Kieler Gymnasium.
Prof. Dr. Stefan Kipf ist seit 2006 Professor für Didaktik der Alten Sprachen an der Humboldt-Universität zu Berlin und war u.a. Gründungsdirektor der "Professional School of Education" der HU. Seine Forschungsschwerpunkte sind u.a. Geschichte des altsprachlichen Unterrichts und der Klassischen Philologie, Geschichte und Theorie der humanistischen Bildung, Sprachbildung und Literaturdidaktik.
Dr. Thomas Riecke-Baulecke ist seit 2019 Präsident des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung in Baden-Württemberg. Zuvor hat er das Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein geleitet sowie die weiterbildenden Masterstudiengänge Schulmanagement und Qualitätsentwicklung und Leitung frühkindlicher Bildungseinrichtungen etabliert.

ISBN 3772713963
EAN 9783772713965
Seiten 216 Seiten
Veröffentlicht Oktober 2020
Verlag/Hersteller Kallmeyer'sche Verlags-
Autor Stefan Kipf

Was bedeutet click&collect?
Sie wählen online einen Artikel aus und können diesen ganz bequem in der Buchhandlung abholen und bezahlen.

Wie funktioniert click&collect EXPRESS?
In der Buchhandlung vorrätige Artikel können Sie kostenfrei und ohne Registrierung sofort reservieren. Nachdem Sie die Reservierungsbestätigung erhalten haben, steht der Artikel direkt zur Abholung bereit.

Wie funktioniert click&collect (*mit über Nacht-Express)?
Ist ein Artikel nicht vorrätig, liefern wir Ihre Bestellung über Nacht bequem und kostenfrei in Ihre Lieblingsbuchhandlung. Nach Eintreffen der Lieferung entscheiden Sie selbst, wann Sie den Artikel in der Buchhandlung abholen.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

Das könnte Sie auch interessieren