Blick ins Buch

Torsten Sträter

Sträters Gutenachtgeschichten

Die gesammelten Horror-Storys | Ohne Witz: Sträter kann auch Horror. - Zum Gruseln!.
kartoniert, 512 Seiten
ISBN 354806454X
EAN 9783548064543
Veröffentlicht März 2021
Verlag/Hersteller Ullstein Taschenbuchvlg.

Auch erhältlich als:

epub eBook
10,99
14,99 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Ohne Witz: Sträter kann auch Horror. Zum Gruseln! Jahre bevor er Deutschlands Bühnen mit seinem launigen Humor beschallte, übte sich Torsten Sträter in der ersten seiner Königsdisziplinen: Gruselgeschichten. Und alle waren begeistert. In diesem Buch mit Horror-Storys, die in der Zeit zwischen 2003 und 2006 entstanden, zeigt der Meister des abseitigen Humors eindrucksvoll, dass das Grauen nicht nur auf verfallenen Friedhöfen oder fernen schottischen Schlössern wütet. Es kann uns ebenso ereilen in Altenheimen, auf Autobahnen oder gar im heimischen Wohnzimmer. Gruselig, schräg und schon mit dem ganz speziellen Sträter-Humor versehen, lassen diese Geschichten schmunzeln, erschauern und machen vor allem eins: Spaß.
»Torsten Sträter ist einer der wenigen Autoren, die sich nicht komplett selbst überschätzen.« Torsten Sträter

Portrait

Torsten Sträter, Jahrgang 1966, wohnhaft in Waltrop bei Dortmund, trägt seit 2008 auf Poetry Slams und in Solo-Shows selbstgeschriebene Texte vor. Geringste Zuschauerzahl: 9. Höchste Zuschauerzahl: über 4000. Sein zuletzt bei Ullstein erschienenes Werk "Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein" stand mehrere Wochen in den Top 10 der Spiegel-Bestsellerliste.