Unsere Empfehlungen

Echo der Toten. Ein Fall für Friederike Matthée
empfohlen von:

Hartmut Löschcke

Hartmut Löschcke

Echo der Toten. Ein Fall für Friederike Matthée

kartoniert


Mord im Hungerwinter


Januar 1947: Über dem Land liegt eine Decke aus Schnee und Eis, zwischen Ruinen kämpfen die Menschen ums Überleben, als in der Eifel ein Mord geschieht. Richard Davies von der britischen Military Police soll das Verbrechen aufklären. Doch der einzige Zeuge ist ein sechsjähriger Junge, der sich weigert zu sprechen. Friederike Matthée von der Weiblichen Polizei in Köln wird Richard zur Seite gestellt. Sie kommt, wie der Junge, aus Ostpreußen und findet einen Zugang zu seiner verletzten Seele. Doch die Erinnerungen an die schrecklichen Erlebnisse während der Flucht sind noch so frisch, dass Friederike an ihrer Kraft zweifelt. Und Richard Davies muss mit Menschen zusammenarbeiten, die schwere Schuld auf sich geladen haben.

zum Produkt € 13,00*

Denen man vergibt
empfohlen von:

Hartmut Löschcke

Hartmut Löschcke

Denen man vergibt

gebunden

Durch die Wüste

Nein, nicht wie weiland Karl May auf dem Kamel, sondern im altersschwachen Toyota wird David zur Beerdigung in ein maghrebinisches Dorf gefahren. Der Vater verlangt nach der Tradition der Beduinen seine Anwesenheit beim Begräbnis seines Sohnes. Wie ist es dazu gekommen?

Zwei neureiche Engländer, nach erfolgreichen Start-Ups mit übervollen Konten, haben im marokkanischen Hinterland eine alte Karawanserei als Wohnanlage aufgemöbelt. Für ein verlängertes Wochenende laden Richard und Dally Freunde zur Party, die alles bietet, um mal richtig die Sau rauszulassen: Großes Fressen, Alkohol, Drogen, Picknick am Wasserfall, Feuerwerk am Abend. Das britische Ehepaar David und Jo, eh schon heillos zerstritten, überfährt in stockdunkler Nacht einen Fossilienhändler. Kurzentschlossen packen sie die Leiche in den Kofferraum. Da aber nichts unentdeckt bleibt, steht am nächsten Tag die Familie des Toten vor dem Anwesen und verlangt die Leiche und die Anwesenheit Davids beim Totenritual. Während Jo sich auf der in immer ekelhaftere Dekadenz ausufernde Party vergnügt, begleitet der Leser David durch die Wüste.

Richard hatte ihn zunächst von der Unbedenklichkeit der Unternehmung überzeugen können, aber spätestens als der versprochene Handyempfang zusammenbricht, schwant David, dass die Sache heikel bis tödlich werden kann. Während der Fahrt durch die trostlos heißen Kalksteinberge erfährt man vom Leben des Toten. Als Kind hat er als Steinhauer von Ammoniten, versteinerten Fischen und allerlei urzeitlichem Getier, das aus einer Welt vor der heutigen stammen muss, wofür die Europäer aus unerfindlichen Gründen gutes Geld zahlen, sein Leben im Kreise der anderen Steinhauer gefristet. Sein Versuch, nach abenteuerlicher Flucht in Europa Fuß zu fassen, endet in einer Katastrophe: also weiter frustiger Fossilienhandel.

Nach Jonas Lüschers „Frühling der Barbaren“ ein weiterer Text, der obszönen westlichen Reichtum mit Traditionen nordafrikanischer Lebenswelten in Armut und Frustration aufeinander prallen lässt. Wir können weder die Erkenntnis noch die Menschen verleugnen.

HL

zum Produkt € 22,00*

Die Wege des Honigs
empfohlen von:

Hartmut Löschcke

Hartmut Löschcke

Die Wege des Honigs

gebunden


Lassen Sie sich entführen zu Honigsammlern auf indonesischen Riesenbäumen, an Felshängen in Indien, zu Imkern in der Türkei, Brasilien oder Afrika, Éric Tourneret nimmt Sie mit auf den faszinierendsten Wegen des Honigs, die jetzt durch die Globalisierung bedroht sind. Der Abenteurer und Bienenfotograf schildert seine Reiseimpressionen, unterstützt von Sylla de Saint Pierre, und zeigt uns atemberaubende Fotos aus zehn Jahren und dreiundzwanzig Ländern. Begeistert von der Biologie und Entstehung der für die Natur überlebenswichtigen Bienen gewann er elf Wissenschaftler hinzu, die Einblick in bisher unbekannte Aspekte der genialen Insekten geben und die Gefahren, denen sie ausgesetzt sind.

zum Produkt € 49,90*

Lampe und sein Meister Immanuel Kant
empfohlen von:

Hartmut Löschcke

Hartmut Löschcke

Lampe und sein Meister Immanuel Kant

gebunden


Wie schrullig war Immanuel Kant? Antje Herzog nimmt mit ihrer Graphic Novel einen der herausragendsten Philosophen der Weltgeschichte humorvoll unter die Lupe.


Über vierzig Dienstjahre war Martin Lampe an Kants Seite - als Diener, aber auch als Vertrauter und Freund. Doch dann musste er eines Tages unter ungeklärten Umständen das Kant-Haus verlassen. Antje Herzog geht der Verbindung der beiden Männer nach und spürt dabei skurrile Anekdoten aus dem Leben Immanuel Kants auf, dessen Ideen unsere Gesellschaft bis heute enorm beeinflussen. Kurze Sequenzen aus Kants Lehre durchbrechen und ergänzen die amüsanten wie spannenden Einblicke in die Welt des Königsberger Philosophen: Wie wickelt man sich in Kantscher Manier in eine Bettdecke? Was sollte man bei der Kombination von Nachtmütze und Leselicht beachten? Und wie hielten Kants Seidenstrümpfe? Grundlage der Graphic Novel sind Aufzeichnungen Kants und Briefe von Zeitzeugen: Dank ihnen wird der große Mann der Aufklärung ein Denker zum Anfassen.

zum Produkt € 26,00*

Begegnungen mit Peggy Guggenheim
empfohlen von:

Hartmut Löschcke

Hartmut Löschcke

Begegnungen mit Peggy Guggenheim

gebunden


Peggy Guggenheim (1898-1979) zählt zu den größten Sammlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Am Ende ihres Lebens war sie nicht nur eine Legende, sondern hatte sich selbst zur Kunstfigur stilisiert. In stefan moses (*1928) begegnete sie einem Fotografen, der das Sensorium, die Schnelligkeit und das Talent hatte, besondere Momente ihrer Selbstinszenierung einzufangen und selbst zu gestalten. Er traf Peggy Guggenheim 1969 und 1974 in Venedig und hat sie hier an verschiedenen Orten, unter anderem in ihrem privaten Palazzo Venier dei Leoni am Canal Grande (der heutigen Peggy Guggenheim Collection), fotografiert. Der Zauber der Aufnahmen besteht in der Ironie und Skurrilität, die den Bildern eine mehrdeutige Tiefe verleihen.


Mit einem Essay des Kunsthistorikers und Kurators Dr. Thomas Elsen, Direktor der Kunstsammlungen und Museen Augsburg

zum Produkt € 48,00*

Q
empfohlen von:

Hartmut Löschcke

Hartmut Löschcke

Q

kartoniert


Ein gewaltiges Epos der Reformationszeit, eine aufwühlende Geschichte von Rebellion und Verfolgung, Utopie und Verblendung. 40 Jahre Geschichte, die den Weltenlauf entscheidend veränderten haben, werden in fesselnder Weise zum Leben erweckt.

zum Produkt € 19,80*

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand