Unsere Empfehlungen

Vor dem Anfang
empfohlen von:

Hans Elas

Hans Elas

Vor dem Anfang Burghart Klaußner

epub eBook

April 1945 in Berlin. Die letzen Tage bzw. Stunden vor Ende des zweiten Weltkrieges und vor dem Häuserkampf. Zwei Männer, Fritz und Schultz, die unterschiedlicher nicht sein können werden mit einem Auftrag versehen, der Sie mitten hinein ins umkämpfte Berlin führt und Sie zwingt zusammenzuarbeiten. Ausgestattet mit zwei klapprigen Fahrrädern, einem kostbaren Fortbewegungsmittel zu dieser Zeit, machen Sie sich auf den Weg.
Mit direkter und schnörkelloser Sprache wird erzählt, wie die Beiden sich durch die Wirren der letzten Stunden kämpfen und eigentlich nur ein Ziel vor Augen haben. Überleben.
Beim Lesen wurde mir mal wieder die Absurdität eines Krieges verdeutlicht. Man ist von der ersten Seite an mittendrin im Geschehen und die unterschiedlichen Charaktere der beiden Männer und deren Umgangs- und Verhaltensweisen mit der Situation brachten mich auch immer wieder zum Schmunzeln. Ein Buch, das man an einem kühlen Herbstsonntag in einem Rutsch auslesen kann.

zum Produkt € 16,99*

Alle, außer mir
empfohlen von:

Hans Elas

Hans Elas

Alle, außer mir Francesca Melandri

gebunden


Kennen Sie Ihren Vater? Wissen Sie, wer er wirklich ist? Kennen Sie seine Vergangenheit? Die vierzigjährige Lehrerin Ilaria hätte diese Fragen wohl mit »ja« beantwortet, und auch ihre Angehörigen glaubte sie zu kennen - bis eines Tages ein junger Afrikaner auf dem Treppenabsatz vor ihrer Wohnung in Rom sitzt und behauptet, mit ihr verwandt zu sein. In seinem Ausweis steht: Attilio Profeti, das ist der Name ihres Vaters ... Der aber ist zu alt, um noch Auskunft zu geben.


Hier beginnt Ilarias Entdeckungsreise, von hier aus entfaltet Francesca Melandri eine schier unglaubliche Familiengeschichte über drei Generationen und ein schonungsloses Porträt der italienischen Gesellschaft. Und sie holt die bisher verdrängte italienische Kolonialgeschichte des 20. Jahrhunderts in die Literatur: die Verbindungen Italiens nach Äthiopien und Eritrea bis hin zu den gegenwärtigen politischen Konflikten verknüpft Melandri mit dem Schicksal der heutigen Geflüchteten - und stellt die Schlüsselfragen unserer Zeit: Was bedeutet es, zufällig im »richtigen« Land geboren zu sein, und wie entstehen Nähe und das Gefühl von Zugehörigkeit?

zum Produkt € 26,00*

1 2
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand