Unsere Empfehlungen

Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen
empfohlen von:

Silvia Volkenand

Silvia Volkenand

Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen

gebunden

Eine Liebeserklärung ans Meer ist dieses Buch, an all seine Formen, Farben, Gerüche und Bewohner.
Zwei Freunde wollen sich einen langgehegten Traum erfüllen und einen Eishai aus den Tiefen des Nordatlantiks ziehen. Während sie auf das geeignete Wetter warten, steigen aus dem Gedankenmeer des Autors Sagen, Geschichten, Anekdoten und Fakten rund ums Meer.
So entsteht eine gelungene Mischung aus Abenteuergeschichte und Sachbuch, die bestens unterhält.

zum Produkt € 19,99*

Licht
empfohlen von:

Rolf Lammerding

Rolf Lammerding

Licht

gebunden

Anthony McCarten hat mir mit seinem Roman "Licht" ermöglicht, mein rudimentäres Wissen über zwei bedeutende Persönlichkeiten der jüngeren Geschichte aufzubessern. Mit feinem Humor nähert er sich der jahrelangen Verbindung von Thomas Edison und J.P. Morgan an, von ihrer großen Vision bis hin zu dem daraus resultierenden "Stromkrieg", der in teils dramatischer Weise seine Opfer fordert.
Durch seine pointierten Beschreibungen und Dialoge ist der Roman äußert unterhaltsam, durch seinen Blick in die seelischen Abgründe der Protagonisten aber gleichzeitig sehr aufwühlend - und lehrreich noch dazu!

zum Produkt € 24,00*

Der Lärm der Zeit
empfohlen von:

Sebastian Otter

Sebastian Otter

Der Lärm der Zeit

gebunden

Als ich zum ersten mal die Musik von Dimitri Schostakowitsch gehört habe, war ich tief berührt. Es erschloß sich mir eine ganz andere Musik, als alles was ich bisher kannte. Ja, Schostakowitsch war Russe, das war mir klar. Was es aber bedeutete als Künstler in der Sowjetunion unter Stalin zu leben, darüber hatte ich mir nie Gedanken gemacht. Julian Barnes hat nun genau darüber einen Roman geschrieben. Unprätentiös, aber eindringlich, porträtiert er Schostakowitsch und seinen Balanceakt in einem absurden System zu leben und zu überleben. Als "Musikarbeiter" Kunst zu erschaffen und dabei Werke von zeitloser Schönheit zu komponieren.
Ein Roman, der Lust macht, Schostakowitschs Musik aufzulegen.

zum Produkt € 20,00*

Das große Buch der wilden Tiere
empfohlen von:

Tina Mayer

Tina Mayer

Das große Buch der wilden Tiere

gebunden

Ein wirklich ganz besonderes Sachbilderbuch für Kinder ab 4 und ihre Eltern zum Schmökern, Staunen und Schmunzeln!
Auf großformatigen Doppelseiten werden die großen und kleinen Wildtiere unserer Welt sehr lustig, aber detailreich präsentiert und ihre Besonderheiten mittels Fragen verständlich erklärt: Warum heulen Wölfe den Mond an? Wie warzig ist ein Warzenschwein? Warum lieben Flusspferde Schlamm? Sogar allgemeinere Fragen werden da beantwortet: Was passierte mit den Tieren in der Eiszeit? Warum kommen wilde Tiere in die Stadt? Dazu gibt es noch ein Suchspiel und am Ende ein kleines Glossar über "Tierwörter".

zum Produkt € 16,99*

Ein Festtag
empfohlen von:

Silvia Volkenand

Silvia Volkenand

Ein Festtag

gebunden

Einen Tag nur - aber einen Tag, der das Leben der Protagonistin in völlig neue Bahnen lenkt - schildert Graham Swift in diesem bewegenden Gesellschaftsporträt. England 1924, das Hausmädchen Jane trifft am Muttertag ihren Geliebten, Sohn aus gutem Hause, alle anderen sind ausgeflogen; dieser eine Tag ist ihr geschenkt. Der Unmöglichkeit einer gemeinsamen Zukunft gewärtig wird sie ihre Zukunft selbst gestalten.

zum Produkt € 18,00*

Ein kleiner Frosch macht Ärger
empfohlen von:

Rolf Lammerding

Rolf Lammerding

Ein kleiner Frosch macht Ärger

gebunden

Ein kleiner Frosch macht Ärger, und nicht zu knapp! Er malt den schlafenden Vater an, verschmort das Telefon im Ofen und bringt auch den Psychologen zur Weißglut. Als er beschließt, den schimpfenden Erwachsenen zu entfliehen, muss er feststellen, dass auch draußen in der Welt der ein oder andere Stolperstein auf ihn wartet. Wie die Geschichte ausgeht möchte ich nicht verraten und auch den pädagogischen Nutzen will ich dem/der Leser/in selbst überlassen. Auf alle Fälle ist das Buch beste Unterhaltung.

zum Produkt € 13,00*

So, und jetzt kommst du
empfohlen von:

Sebastian Otter

Sebastian Otter

So, und jetzt kommst du

Audio-CD

Eine Warnung vorweg. "So, und jetzt kommst du" von Arno Frank macht süchtig. Gelesen von Devid Striesow, bekannt als Vespa fahrender Tatort Kommissar Jens Stellbrink aus dem Saarland, entfaltet die Geschichte einen Sog, dass ich die achte und letzte CD mit einem traurigen Gefühl des Abschiednehmens eingelegt habe.
Der Roman beruht auf dem Leben von Arno Frank selbst. Wie er als ältester von drei Kindern zusammen mit seinen Eltern quer durch Europa reist. Der Vater ist ein Hochstapler, handelt mit Kübelwagen zum selbst zusammen bauen und macht der Familie vor, reich geworden zu sein. Als Millionär lebt Familie Frank an der Côte d' Azur in Saus und Braus. Als der Vater auffliegt, bleibt nur noch die Flucht vor der Polizei und Interpol, in einem alten Ford mit zwei Hunden.
Eine spannende Geschichte, eine schlimme dazu. Traurig. Komisch. Tragisch. Zum mitfiebern und mitfühlen. Der ideale Reisbegleiter für eine lange Autofahrt oder viele Joggingrunden.

zum Produkt € 19,99*

Mauersegler
empfohlen von:

Tina Mayer

Tina Mayer

Mauersegler

kartoniert

Beschleicht uns nicht alle ein mulmiges Gefühl, wenn wir ans Alter, an Altenheime, Pflegeheime und ans Sterben denken? Und würden wir nicht alle gern selbstbestimmt altern und sterben wollen? Fünf Freunde aus Kindheitstagen haben sich diesen Wunsch erfüllt: Die alten Herren gründen eine, zugegeben eher luxuriöse, WG und ziehen gemeinsam in eine Villa am Starnberger See.
Sehr lustig und klug erzählt Christoph Poschenrieder über Gemeinsamkeiten, Eigenheiten und schließlich auch Gebrechlichkeiten. Auch darüber, wie man in Würde altern und dabei noch jede Menge Spaß haben kann. Selbst den unausweichlichen Tod empfinde ich als Leser dann gar nicht mehr so schrecklich. Man bleibt irgendwie getröstet und voll guter Hoffnung zurück.

zum Produkt € 12,00*

4321
empfohlen von:

Silvia Volkenand

Silvia Volkenand

4321

gebunden

Schon mit der ersten Seite hatte Paul Auster mich.
Dieser raffiniert konstruierte Roman, der vier unterschiedliche Leben des jungen Protagonisten Archie verwebt, dabei spielerisch Zeitgeschichte, Politik und Lebensgefühl der 50er und 60er Jahre des letzten Jahrhunderts einfließen lässt, ist unterhaltsam und bewegend. Paul Auster ist ein großartiger Geschichtenerzähler.

zum Produkt € 29,95*

Die Praxis der Achtsamkeit
empfohlen von:

Rolf Lammerding

Rolf Lammerding

Die Praxis der Achtsamkeit

gebunden

Achtsamkeit ist groß in Mode, das Angebot an Büchern darüber wächst ständig. Deshalb möchte ich hier ein Standardwerk für Anfänger empfehlen mit einer Schritt-für-Schritt Anleitung in die sogenannte Vipassana-Meditation, die sich mit relativ wenig Zeitaufwand in den Alltag integrieren lässt. Für ein spirituelles Buch ist es erfreulich bodenständig geschrieben und deshalb geeignet für alle, die den Einstieg in die Thematik wagen wollen.

zum Produkt € 17,50*

Kraft
empfohlen von:

Sebastian Otter

Sebastian Otter

Kraft

gebunden

Kraft ist ein lustiges Buch. Nein, ein solches Buch ist natürlich nicht lustig, es ist köstlich, es amüsiert. Was sich erst einmal nach komplizierter Lektüre anhört, Richard Kraft, ein Rhetorikprofessor aus Tübingen, will einen Vortrag zur Theodizee halten, entpuppt sich als wirklich unterhaltsam. Die Sprache wirkt nur auf den ersten Blick aufgesetzt. Sie ist dem Gegenstand angemessen. Denn warum alles was ist, gut ist, sich aber auch noch verbessern lässt, ist die große Frage der sich Kraft stellen muss.
Er, der große Denker, muss sich jedoch auch mit ganz banalen Widrigkeiten ausseinandersetzen.

zum Produkt € 19,95*

Der Geruch des Paradieses
empfohlen von:

Tina Mayer

Tina Mayer

Der Geruch des Paradieses

gebunden

Bei einem Abendessen mit der türkischen Oberschicht Istanbuls denkt die 45-jährige Peri über ihr bisheriges Leben nach: Sie ist in einem Elternhaus aufgewachsen, in dem der Vater sich über Allah lustig macht und Kemal Atatürk verehrt, und die Mutter, sehr religiös, sich dem Kreis eines strengen Predigers angeschlossen hat. Der ältere Bruder wird in den 80ern als kommunistischer Student verhaftet und gefoltert, während der jüngere Bruder in der Hochzeitsnacht die Jungfräulichkeit seiner Braut anzweifelt. Inmitten dieser Spannungen sucht Peri nach "ihrem" Gott, was sich als roter Faden auch während des Studiums durch ihr Leben zieht. Sie ist befreundet mit der iranischen Britin Shirin, einer Atheistin und der Ägypterin Mona, die, streng religiös, Kopftuch trägt. Die Türkin Peri steht als "Verwirrte" in der Mitte und spiegelt die Verwirrung der Türkei zwischen säkularisierter westlicher Demokratie und der islamisch geprägten Kultur des Ostens wider.
Dieser Konflikt ist sehr fein dargestellt, ohne moralisierend zu sein oder eine Lösung vorzugeben. Spannend fand ich auch die skeptischen Stimmen aus der Oberschicht, die Demokratie passe nicht zur islamischen Welt, die Türkei brauche vielmehr einen klugen, starken Führer. Ein sehr guter Einblick in die Zerrissenheit der türkischen Gesellschaft, eingewoben in eine schön zu lesende Romanhandlung.

zum Produkt € 25,00*

Simplissime - Das einfachste Kochbuch der Welt
empfohlen von:

Silvia Volkenand

Silvia Volkenand

Simplissime - Das einfachste Kochbuch der Welt

gebunden

Ich esse wirklich gerne und ich koche auch meistens gerne. Aber das Rezept sollte nicht zu kompliziert sein und vor allem nicht dutzende Zutaten benötigen. Dieses Kochbuch ist für mich deshalb ganz wunderbar, wenige Zutaten, dennoch Gerichte mit Kniff und Pfiff. Ich habe es gleich auch meinen Kinder geschenkt.

zum Produkt € 19,99*

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
empfohlen von:

Rolf Lammerding

Rolf Lammerding

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

kartoniert

Im Garten des berühmten Schriftstellers Harry Quebert wird das Skelett eines Mädchens gefunden, das vor 30 Jahren in der Kleinstadt verschwand. Bei dem Skelett liegt das handschriftliche Manuskript seines großen Romans. Nachdem herauskommt, dass Quebert ein Verhältnis mit der damals 15-Jährigen hatte, scheint die Schuldfrage klar zu sein. Aber sein einstiger Schüler und Freund macht sich auf den Weg, um ihm zu helfen und macht bei seinen Recherchen interessante Entdeckungen.
Ein sehr geschickt kontruierter Roman, der wegen seiner vielen Wendungen und Perspektivwechsel nie langweilig wird.

zum Produkt € 9,99*

Funklerwald
empfohlen von:

Sebastian Otter

Sebastian Otter

Funklerwald

gebunden

Stefanie Taschinski hat mit Funklerwald ein Kinderbuch geschrieben, in dem sie ein großes Thema ganz entspannt erzählt und ohne belehrenden Zeigefinger vermittelt.
Das Luchsmädchen Lumi wächst im Funklerwald auf. Zusammen mit ihren Freunden, dem Fuchsmädchen Rissa und dem Wildschweinjungen Borste spielt sie und erkundet die Gegend rund um ihren Bau. Bis sie eines Tages entdeckt, dass sie neue Nachbarn bekommen haben. Tiere, wie sie Lumi noch nie gesehen hat: Waschbären. Der Onkel des Fuchses behauptet, dass diese Tiere gefährlich seien und im Funklerwald nichts verloren hätten. Viele glauben ihm und die Waschbären sollen vertrieben werden.
 Doch Lumi freundet sich mit dem Waschbärenjungen Rus an. Gemeinsam suchen sie nach einer Möglichkeit, dass die Waschbärenfamilie bleiben kann. Sie kommen hinter ein gut gehütetes Geheimnis und müssen sich einem gefährlichem Abenteuer stellen.


Funklerwald ist nicht nur ein Buch über Flucht und einen Neuanfang, über Misstrauen und darüber wie Vorurteile überwunden werden können, sondern auch ein spannend erzähltes Abenteuerbuch, bei dem die Kraft der Freundschaft im Mittelpunkt steht.
Zum Vorlesen und Selberlesen für Kinder zwischen fünf und elf Jahren.

zum Produkt € 14,99*

Elefant
empfohlen von:

Tina Mayer

Tina Mayer

Elefant

gebunden

Ein kleiner rosa Elefant, der im Dunklen leuchtet! Der obdachlose Trinker Schoch traut seinen Augen kaum, ist aber so besonnen, dieses Wunder nur einer Tierärztin anzuvertrauen. Und das ist gut so, denn sein Schöpfer, der profitgierige, skrupellose Gentechnologe Roux mitsamt eines obskuren chinesischen Konzerns machen bereits Jagd auf ihn um ihn zu vermarkten. Ebenfalls auf der Suche ist der burmesische Elefantenflüsterer Kaung, der ihn jedoch seiner Besonderheit wegen als etwas Heiliges betrachtet und ihn beschützen möchte.
Mir gefällt, wie Martin Suter in seiner klaren, sachlichen Sprache ein gesellschaftlich brisantes Thema zu einer spannenden Geschichte verarbeitet, die zugleich Krimi und modernes Märchen ist. Sehr gute Unterhaltung eben!

zum Produkt € 24,00*

Schlafen werden wir später
empfohlen von:

Silvia Volkenand

Silvia Volkenand

Schlafen werden wir später

gebunden

Es gibt sie noch, die Brieffreundschaft und wie wunderbar sind diese Briefe, die zwischen zwei Frauen mit so verschiedenen Lebenskonzepten hin und her gehen. Die eine, Lehrerin im Schwarzwald, schreibt gerade ihre Doktorarbeit über Annette von Droste-Hülshoff, deren poetischer Geist durch das ganze Buch weht. Die andere, Schriftstellerin, Mutter dreier Kinder versucht den schweren Spagat zwischen Berufung und familiärer Realität.
Tiefe Zuneigung, Offenheit und die Bereitschaft zur Auseinandersetzung prägen die Freundschaft der Frauen und regen an, die eigenen Beziehungen und den eigenen Lebensentwurf zu betrachten. Ein wirklich poetisches, inspirierendes Buch.

zum Produkt € 24,00*

113 einseitige Geschichten
empfohlen von:

Silvia Volkenand

Silvia Volkenand

113 einseitige Geschichten

gebunden

Franz Hohler liebt kurze Geschichten und er sammelt sie seit Jahren. Traurige, lustige, anrührende, grotesk zugespitzte und mit viel Hintersinn erzählte Geschichten, die durch ihre Verdichtung so intensiv wirken.
Diese Geschichten sind alles andere als "einseitig".

zum Produkt € 17,99*

Dunkel, fast Nacht
empfohlen von:

Rolf Lammerding

Rolf Lammerding

Dunkel, fast Nacht

gebunden

Die Journalistin Alicja Tabor kehrt in ihre Heimatstadt zurück, um über drei verschwundene Kinder dort zu berichten. Sie quartiert sich in das verlassene Haus ihres Vaters ein, wo sie ihre schwierige Kindheit wieder einholt. Der Roman handelt von Sündenböcken und Heilsbringern und in welchen Extremen sich diese in der heutigen Gesellschaft bewegen. Mir hat vor allem der Facettenreichtum des Buches gefallen; es ist Krimi, Familien- und Gesellschaftsroman in einem.

zum Produkt € 24,95*

Weltgeschichte to go
empfohlen von:

Sebastian Otter

Sebastian Otter

Weltgeschichte to go

gebunden

Gerade weil Alexander von Schönburg auf 284 Seiten die Weltgeschichte nicht bis ins letzte Detail erzählen kann, finde ich das Buch faszinierend. Er erzählt nicht chronologisch, sondern unterteilt in verschiedene thematische Bereiche. Damit schafft er es höchst unterhaltend Brücken über verschiedene Epochen hinweg zu schlagen und zum Teil durchaus überraschende Zusammenhänge herzustellen.

zum Produkt € 18,00*

1933 war ein schlimmes Jahr
empfohlen von:

Silvia Volkenand

Silvia Volkenand

1933 war ein schlimmes Jahr

gebunden

Dass Charles Bukowski begeistert von Fantes Werk war, kann ich gut nachvollziehen.
Mit kraftvoller und mitreißender Sprache gelingt es dem Autor, Komik und Tragik des Erwachsenwerdens auf sehr bewegende Art zu vermitteln.
Hoffentlich werden bald noch mehr Werke Fantes ins Deutsche übersetzt.

zum Produkt € 16,00*

Du sagst es
empfohlen von:

Silvia Volkenand

Silvia Volkenand

Du sagst es

gebunden

Sylvia Plath und Ted Hughes sind das berühmteste Liebespaar der modernen Literatur - und das tragischste: Denn nach Sylvias Suizid im Jahr 1963 galt sie als Märtyrerin, hingegen ihr Mann als Verräter - eine Schuldzuweisung, zu der er sich zeitlebens nie äußerte. In dieser fiktiven Autobiographie bricht er sein Schweigen. Palmen lässt ihn auf seine leidenschaftliche Ehe zurückblicken und eine Liebe neu beschreiben. Dieses Buch hat mich inspiriert wieder einmal Gedichte von Hughes und Plath zu lesen. Wunderbar

zum Produkt € 22,00*

Meine geniale Freundin
empfohlen von:

Silvia Volkenand

Silvia Volkenand

Meine geniale Freundin

gebunden

Sie könnten unterschiedlicher kaum sein und sind doch unzertrennlich, Lila und Elena, schon als junge Mädchen beste Freundinnen. Und sie werden es ihr ganzes Leben lang bleiben, über sechs Jahrzehnte hinweg, bis die eine spurlos verschwindet und die andere auf alles Gemeinsame zurückblickt, um hinter das Rätsel dieses Verschwindens zu kommen.

Elena Ferrante hat ein literarisches Meisterwerk von unermesslicher Strahlkraft geschrieben, ein von hinreißenden Figuren bevölkertes Sittengemälde und ein zupackend aufrichtiges Epos - über die rettende und zerstörerische, die weltverändernde Kraft einer Freundschaft, die ein ganzes langes Leben währt.
Ich freue mich schon auf den nächsten Teil "Die Geschichte eines neuen Namens", die im Januar erscheinen wird.

zum Produkt € 22,00*

Die Knochenuhren
empfohlen von:

Silvia Volkenand

Silvia Volkenand

Die Knochenuhren

gebunden

An einem verschlafenen Sommertag des Jahres 1984 begegnet die junge Holly Sykes einer alten Frau, die ihr im Tausch für "Asyl" einen kleinen Gefallen tut. Jahrzehnte werden vergehen, bis Holly Sykes genau versteht, welche Bedeutung die alte Frau dadurch für ihre Existenz bekommen hat.
Die Knochenuhren folgt den Wendungen von Holly Sykes' Leben von einer tristen Kindheit am Unterlauf der Themse bis zum hohen Alter an Irlands Atlantikküste, in einer Zeit, da Europa das Öl ausgeht.
Dieses Buch hat mich immer wieder überrascht und in seinen Bann gezogen, so vielfältig sind die interessanten Charaktere und solch verblüffende Wendungen nimmt die Handlung....

zum Produkt € 24,95*

Vom Ende der Einsamkeit
empfohlen von:

Tina Mayer

Tina Mayer

Vom Ende der Einsamkeit

gebunden

»Eine schwierige Kindheit ist wie ein unsichtbarer Feind: Man weiß nie, wann er zuschlagen wird.«
Jules und seine beiden Geschwister wachsen behütet auf, bis ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben kommen. Obwohl sie auf dasselbe Internat kommen, werden sie sich fremd und verlieren einander aus den Augen. Vor allem der einst so selbstbewusste Jules zieht sich immer mehr zurück und schließt nur mit der geheimnisvollen Alva Freundschaft....

Der neue Roman von Benedict Wells hat mich von Anfang bis Ende auf meine Couch gefesselt. Besonders faszinierten mich die zentralen Fragen: Wie überwindet der Mensch Verlust und Einsamkeit? Was macht den Menschen im Innersten aus? Was prägt ihn und wo ist er unveränderlich, egal welchen Verlauf das Leben nimmt?
Insgesamt eine sehr berührende Geschichte, die bei aller Tragik, auch glückliche, liebevolle und komische Momente bereithält.

zum Produkt € 22,00*

Ein Leben mehr
empfohlen von:

Rolf Lammerding

Rolf Lammerding

Ein Leben mehr

gebunden


Dies ist die Geschichte von drei alten Männern, die sich in die nordkanadischen Wälder zurückgezogen haben. Von drei Männern, die die Freiheit lieben. Eines Tages aber ist es mit ihrer Einsiedelei vorbei. Zuerst stößt eine Fotografin zu ihnen, sie sucht nach einem der letzten Überlebenden der Großen Brände, einem gewissen Boychuck. Kurze Zeit später taucht Marie-Desneiges auf, eine eigensinnige, zierliche Dame von achtzig Jahren. Die Frauen bleiben. Und während sie dem Rätsel um Boychucks Überleben nachgehen, entsteht etwas unter diesen Menschen, das niemand für möglich gehalten hätte.


Ein Leben mehr ist ein wundersam beseelter und berührender Roman, eine leidenschaftliche Hommage an die Liebe, die Freiheit und die Natur. Ein Roman wie das Leben selbst: traurig und schön.

zum Produkt € 19,95*

Bis ich dich finde
empfohlen von:

Silvia Volkenand

Silvia Volkenand

Bis ich dich finde

kartoniert

'Bis ich dich finde' ist die Geschichte des Schauspielers Jack Burns. Seine Mutter ist Tätowiererin, sein Vater ein Organist, der verschwunden ist. Ein Roman über Obsessionen und Freundschaften; über fehlende Väter und (zu) starke Mütter; über Kirchenorgeln, Ringen und Tattoos; über gestohlene Kindheit, trügerische Erinnerungen und über die Suche nach der einen Person, die unserem Leben endlich einen Sinn gibt.
Dieses Buch hat mich in eine mir völlig fremde Welt entführt und mich dazu inspiriert über ein Tattoo nachzudenken. Ich liebe es.
Im März kommt der neue John Irving "Straße der Wunder". Hoffentlich ist es wieder voll skuriler und merkwürdiger Figuren.

zum Produkt € 15,00*

Das Geräusch einer Schnecke beim Essen
empfohlen von:

Silvia Volkenand

Silvia Volkenand

Das Geräusch einer Schnecke beim Essen

kartoniert

Durch eine Krankheit über Monate ans Bett gefesselt und jeglicher Bewegungsmöglichkeit beraubt, beobachtet die Protagonistin eine Schnecke, die sie unter den Blättern einer Topfpflanze entdeckt hat. Fasziniert beschäftigt sie sich mit Biologie und Kulturgeschichte der Schnecke und erfährt, wie auch der Leser, Faszinierendes über dieses kleine Lebewesen.
Da ich Schnecken bisher eher in Verbindung mit Kräuterbutter zu schätzen wusste und selbst schwer zur Ruhe komme, habe ich sehr von diesem informativen und verlangsamenden Buch profitiert.

zum Produkt € 10,00*

Die Macht der Geographie
empfohlen von:

Sebastian Otter

Sebastian Otter

Die Macht der Geographie

gebunden


Weltpolitik ist auch Geopolitik. Alle Regierungen, alle Staatschefs unterliegen den Zwängen der Geographie. Berge und Ebenen, Flüsse, Meere, Wüsten setzen ihrem Entscheidungsspielraum Grenzen. Um Geschichte und Politik zu verstehen, muss man selbstverständlich die Menschen, die Ideen, die Einstellungen kennen. Aber wenn man die Geographie nicht mit einbezieht, bekommt man kein vollständiges Bild. Zum Beispiel Russland: Von den Moskauer Großfürsten über Iwan den Schrecklichen, Peter den Großen und Stalin bis hin zu Wladimir Putin sah sich jeder russische Staatschef denselben geostrategischen Problemen ausgesetzt, egal ob im Zarismus, im Kommunismus oder im kapitalistischen Nepotismus. Die meisten Häfen frieren immer noch ein halbes Jahr zu. Nicht gut für die Marine. Die nordeuropäische Tiefebene von der Nordsee bis zum Ural ist immer noch flach. Jeder kann durchmarschieren.


Russland, China, die USA, Europa, Afrika, Lateinamerika, der Nahe Osten, Indien und Pakistan, Japan und Korea, die Arktis und Grönland: In zehn Kapiteln zeigt Tim Marshall, wie die Geographie die Weltpolitik beeinflusst und beeinflusst hat.

zum Produkt € 22,90*

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
empfohlen von:

Silvia Volkenand

Silvia Volkenand

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

gebunden

Die Kindheit auf dem Gelände einer riesigen Psychiatrie und das Austauschjahr in Amerika liegen hinter ihm, der gerade zwanzig gewordene Erzähler bereitet sich auf den Antritt des Zivildienstes vor, als er für ihn selbst überraschend in der Schauspielschule in München angenommen wird. Er zieht in die Villa seiner Großeltern in Nymphenburg ein, zu einer Großmutter, die selbst eine schillernde Schauspielkarriere erlebt hat und seinem Großvater, einem emeritierter Professor der Philosophie. Ihre Tage sind durch abenteuerliche Rituale strukturiert, bei denen Alkohol eine nicht unwesentliche Rolle spielt.
Mit viel Charme, Zugewandtheit und teilweiser schierer Verzweiflung wandert der Erzähler zwischen den beiden so verschiedenen und doch in ihrer Exzentrizität verwandten Welten. Mich hat das Buch berührt und zum Schmunzeln gebracht...

zum Produkt € 21,99*

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand