Unsere Empfehlungen

Liebe Freunde unserer Buchhandlung,
gerne teilen wir mit Ihnen unsere Leseerfahrungen. Denn nicht jedes Buch ist gut und nicht jedes gute Buch ist für jeden gleichermaßen gut.
Wir freuen uns, wenn unsere ganz subjektiven Buchempfehlungen Ihnen bei der Auswahl helfen und Lust machen, das eine oder andere Buch zu entdecken.
Und natürlich wäre es schön, wenn Sie uns dann auch mitteilen, ob es Ihnen genauso gut gefallen hat.

Alles über Heather
empfohlen von:

Sebastian Otter

Sebastian Otter

Alles über Heather

gebunden

Sie haben mal wieder Lust auf ein paar Stunden für sich allein mit einem guten Buch, um es an einem Stück durchzulesen?
Dann ist "Alles über Heather" genau das richtige. Probieren Sie es aus, gehen Sie in ein Café und lesen Sie den ersten Teil. Matthew Weiner seziert geradezu die vier Protagonisten und ihr Leben: Heathers Eltern, angekommen in New Yorks Upperclass, die verwöhnte, jeden für sich gewinnende Heather und parallel dazu Bobby Klasky, einen jungen Mann mit eher problematischen Hintergrund.
Die distanzierte Schilderung lässt zwar keine emotionale Nähe zu, baut aber eine dichte Spannung auf, dass man das Büchlein wirklich erst nach der letzten Seite weglegen möchte.

zum Produkt € 16,00*

Und es schmilzt
empfohlen von:

Silvia Volkenand

Silvia Volkenand

Und es schmilzt

gebunden

Dieser Roman verlangt viel von seinem Leser. Man ist zwischen Empathie, Verständnis, Faszination und Abscheu, Entsetzen hin und her gerissen.
Die Protagonistin Eva kehrt mit einem Eisblock im Kofferraum in das Dorf ihrer Kindheit zurück. Stück für Stück, während sie den Leser an ihren Erinnerungen teilnehmen lässt, wird diesem klar, was es mit dem Eisblock auf sich hat.
Ein sehr verstörendes, aber sprachlich und inhaltlich mitreissendes Buch.

zum Produkt € 22,00*

Das Kind in dir muss Heimat finden
empfohlen von:

Rolf Lammerding

Rolf Lammerding

Das Kind in dir muss Heimat finden

gebunden

Ein Buch, das im Untertitel die Lösung für (fast) alle Probleme verspricht, gibt durchaus Anlass zur Skepsis. Nachdem ich es aber gelesen habe, würde ich behaupten, dass es die meisten Grundübel im zwischenmenschlichen Bereich tatsächlich an der Wurzel packt. Wer wissen will, warum er/sie immer wieder in ähnliche Konflikte gerät oder nach welchen emotionalen Mustern wir im Alltag reagieren, findet hier umfangreiche Antworten und konkrete Übungen für das Aussöhnen mit dem "inneren Kind."

zum Produkt € 14,99*

Eine kurze Geschichte der böhmischen Raumfahrt
empfohlen von:

Sebastian Otter

Sebastian Otter

Eine kurze Geschichte der böhmischen Raumfahrt

gebunden

Einen Science Fiction Roman zu schreiben, der aber auch kein Science Fiction ist, dieses Kunststück ist Jaroslav Kalfar mit seinem Debütroman gelungen.
Das Buch spielt von heute aus betrachtet gerade mal ein Jahr in der Zukunft, im Jahr 2018. Tschechien hat mehr oder weniger aus Zufall die Chance Raumfahrtgeschichte zu schreiben und Jakub Prochazka wird zu einer Reise ins All geschickt, auf der er eine neu aufgetauchte Wolke zwischen Venus und Erde untersuchen soll, die die Nächte auf der Erde violett färbt.
Im ersten Teil fühlte ich mich immer wieder an Stanislaw Lem erinnert, wirft Kalfar doch auch philosophische, existenzielle Fragen auf. Aber er schafft es den Bogen zurück zu spannen. Er beleuchtet nicht nur die persönliche Entwicklung des Protagonisten, nicht zuletzt seine Eitelkeiten und wie ihm diese für eine echt partnerschaftliche Beziehung auf der Erde im Weg standen, sondern auch die sozialen und politischen Probleme der Ära des realexistierenden Sozialismus und dem anschließenden kapitalistischen Umbruch in Tschechien.
Nicht nur gut zu lesen, sondern auch spannend und durchaus auch lustig. Ein faszinierendes Buch.

zum Produkt € 22,00*

Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen
empfohlen von:

Silvia Volkenand

Silvia Volkenand

Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen

gebunden

Eine Liebeserklärung ans Meer ist dieses Buch, an all seine Formen, Farben, Gerüche und Bewohner.
Zwei Freunde wollen sich einen langgehegten Traum erfüllen und einen Eishai aus den Tiefen des Nordatlantiks ziehen. Während sie auf das geeignete Wetter warten, steigen aus dem Gedankenmeer des Autors Sagen, Geschichten, Anekdoten und Fakten rund ums Meer.
So entsteht eine gelungene Mischung aus Abenteuergeschichte und Sachbuch, die bestens unterhält.

zum Produkt € 19,99*

Licht
empfohlen von:

Rolf Lammerding

Rolf Lammerding

Licht

gebunden

Anthony McCarten hat mir mit seinem Roman "Licht" ermöglicht, mein rudimentäres Wissen über zwei bedeutende Persönlichkeiten der jüngeren Geschichte aufzubessern. Mit feinem Humor nähert er sich der jahrelangen Verbindung von Thomas Edison und J.P. Morgan an, von ihrer großen Vision bis hin zu dem daraus resultierenden "Stromkrieg", der in teils dramatischer Weise seine Opfer fordert.
Durch seine pointierten Beschreibungen und Dialoge ist der Roman äußert unterhaltsam, durch seinen Blick in die seelischen Abgründe der Protagonisten aber gleichzeitig sehr aufwühlend - und lehrreich noch dazu!

zum Produkt € 24,00*

Der Lärm der Zeit
empfohlen von:

Sebastian Otter

Sebastian Otter

Der Lärm der Zeit

gebunden

Als ich zum ersten mal die Musik von Dimitri Schostakowitsch gehört habe, war ich tief berührt. Es erschloß sich mir eine ganz andere Musik, als alles was ich bisher kannte. Ja, Schostakowitsch war Russe, das war mir klar. Was es aber bedeutete als Künstler in der Sowjetunion unter Stalin zu leben, darüber hatte ich mir nie Gedanken gemacht. Julian Barnes hat nun genau darüber einen Roman geschrieben. Unprätentiös, aber eindringlich, porträtiert er Schostakowitsch und seinen Balanceakt in einem absurden System zu leben und zu überleben. Als "Musikarbeiter" Kunst zu erschaffen und dabei Werke von zeitloser Schönheit zu komponieren.
Ein Roman, der Lust macht, Schostakowitschs Musik aufzulegen.

zum Produkt € 20,00*

Das große Buch der wilden Tiere
empfohlen von:

Das große Buch der wilden Tiere

gebunden

Ein wirklich ganz besonderes Sachbilderbuch für Kinder ab 4 und ihre Eltern zum Schmökern, Staunen und Schmunzeln!
Auf großformatigen Doppelseiten werden die großen und kleinen Wildtiere unserer Welt sehr lustig, aber detailreich präsentiert und ihre Besonderheiten mittels Fragen verständlich erklärt: Warum heulen Wölfe den Mond an? Wie warzig ist ein Warzenschwein? Warum lieben Flusspferde Schlamm? Sogar allgemeinere Fragen werden da beantwortet: Was passierte mit den Tieren in der Eiszeit? Warum kommen wilde Tiere in die Stadt? Dazu gibt es noch ein Suchspiel und am Ende ein kleines Glossar über "Tierwörter".

zum Produkt € 16,99*

Ein Festtag
empfohlen von:

Silvia Volkenand

Silvia Volkenand

Ein Festtag

gebunden

Einen Tag nur - aber einen Tag, der das Leben der Protagonistin in völlig neue Bahnen lenkt - schildert Graham Swift in diesem bewegenden Gesellschaftsporträt. England 1924, das Hausmädchen Jane trifft am Muttertag ihren Geliebten, Sohn aus gutem Hause, alle anderen sind ausgeflogen; dieser eine Tag ist ihr geschenkt. Der Unmöglichkeit einer gemeinsamen Zukunft gewärtig wird sie ihre Zukunft selbst gestalten.

zum Produkt € 18,00*

Ein kleiner Frosch macht Ärger
empfohlen von:

Rolf Lammerding

Rolf Lammerding

Ein kleiner Frosch macht Ärger

gebunden

Ein kleiner Frosch macht Ärger, und nicht zu knapp! Er malt den schlafenden Vater an, verschmort das Telefon im Ofen und bringt auch den Psychologen zur Weißglut. Als er beschließt, den schimpfenden Erwachsenen zu entfliehen, muss er feststellen, dass auch draußen in der Welt der ein oder andere Stolperstein auf ihn wartet. Wie die Geschichte ausgeht möchte ich nicht verraten und auch den pädagogischen Nutzen will ich dem/der Leser/in selbst überlassen. Auf alle Fälle ist das Buch beste Unterhaltung.

zum Produkt € 13,00*

1 2 ... 4
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand