Unsere Empfehlungen

Die Streithörnchen
empfohlen von:

Die Streithörnchen Rachel Bright

gebunden


Ganz oben am Baum hängt der letzte Tannenzapfen des Jahres - den muss Eichhörnchen Lenni unbedingt haben! Denn leider hat er versäumt, einen Vorrat für den Winter anzulegen, und nun ist sein Lager ganz und gar leer. Allerdings hat auch Eichhörnchen Finn es auf den allerletzten Zapfen abgesehen. Und schon stecken die beiden in einem wahnwitzigen Wettstreit. Denn der Tannenzapfen kann nur einem von ihnen gehören - oder?

zum Produkt € 14,00*

Der Zorn der Einsiedlerin
empfohlen von:

Der Zorn der Einsiedlerin Fred Vargas

gebunden


"Vargas schreibt die schönsten und spannendsten Krimis in Europa." Tobias Gohlis, DIE ZEIT


Im Süden Frankreichs sterben mehrere Männer - angeblich sind sie dem Biss der Einsiedlerspinne zum Opfer gefallen. Allerdings reicht das Gift einer einzigen Spinne nicht aus, um einen Menschen zu töten. Adamsberg und sein Team von der Brigade Criminelle des 13. Pariser Arrondissements ermitteln. Seine Nachforschungen führen den eigenwilligen Kommissar zu einem Waisenhaus bei Nîmes und zu einer Gruppe von Jungen, die dort in den 1940er-Jahren lebte. Und plötzlich erscheinen die Todesfälle, die bislang nicht als Morde betrachtet wurden, in einem anderen Licht ...


zum Produkt € 23,00*

Das allergrößte Märchenbuch
empfohlen von:

Das allergrößte Märchenbuch

gebunden


Wer dieses beeindruckend großformatige Märchenbuch in Händen hält, wird sofort in eine Welt versetzt, in der alles möglich ist und Träume sich erfüllen. Ob der gestiefelte Kater, Dornröschen, Däumelinchen oder die kleine Meerjungfrau - keiner der wichtigen Märchenklassiker fehlt in dieser Sammlung der bedeutenden Erzähler. In zauberhaften Illustrationen belebt Francesca Rossi die Melodie von Perraults, Andersens und der Grimm'schen Märchen wunderbar neu.

zum Produkt € 16,95*

Sommerhaus am See
empfohlen von:

Sommerhaus am See Thomas Harding

kartoniert


»Ein leidenschaftliches Erinnerungsbuch über Deutschland.« Neil MacGregor


In den 1920er-Jahren war das Holzhaus am idyllischen See von Groß Glienicke das Ferienparadies für die jüdische Familie Alexander gewesen. Für Elsie Alexander, die Großmutter von Thomas Harding, blieb es trotz Verfolgung und Vertreibung durch die Nazis ein Ort für die Seele. Wie durch ein Wunder steht das Haus noch immer, über Jahrzehnte Zufluchtsort für fünf Familien, deren Schicksale das deutsche 20. Jahrhundert spiegeln. Nach Kriegsende lag es auf DDR-Gebiet. Die Mauer wurde durch den Garten gebaut, am Seeufer entlang. Zuletzt stand es leer, verfiel und sollte abgerissen werden. Doch Thomas Harding und seine Mitstreiter vor Ort sorgten dafür, dass dies nicht geschah. Er beschloss, dem Haus seine Geschichte wiederzugeben.

zum Produkt € 14,90*

Die Wurzeln des Lebens
empfohlen von:

Die Wurzeln des Lebens Richard Powers

gebunden


»Die Wurzeln des Lebens« ist ein großer epischer Roman, der unseren Platz in der Welt neu vermisst - ausgezeichnet mit dem Pulitzer Preis 2019 für Literatur


In Richard Powers Erzählwelt ist alles miteinander verknüpft. Die Menschen sind miteinander verwurzelt wie ein Wald. Sie bilden eine Familie aus Freunden, die sich zum Schutz der Bäume zusammenfinden: der Sohn von Siedlern, die unter dem letzten der ausgestorbenen Kastanienbäume Amerikas lebten; eine junge Frau, deren Vater aus China eine Maulbeere mitbrachte; ein Soldat, der im freien Fall von einem Feigenbaum aufgefangen wurde; und die unvergessliche Patricia Westerford, die als Botanikerin die Kommunikation der Bäume entdeckte. Sie alle tun sich zusammen, um die ältesten Mammutbäume zu retten - und geraten in eine Spirale von Politik und Gewalt, die nicht nur ihr Leben, sondern auch unsere Welt bedroht.


»Wäre Powers ein amerikanischer Autor des 19. Jahrhunderts, welcher wäre er? Wahrscheinlich Herman Melville mit >Moby Dick<. Seine Leinwand ist so groß.«


Margaret Atwood

zum Produkt € 26,00*

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand