Unsere Empfehlungen

Niemand kennt sich mit den Machenschaften der Bonner Politik besser aus als die Wirtin Hilde Kessel: denn in ihrem Restaurant Rheinblick gehen die Politiker ein und aus. Hilde Kessel möchte von den politischen Machenschaften nichts wissen, jedes politische Geheimnis ist bei ihr sicher. Doch auch sie hat sich vor einigen Jahren etwas zuschulde kommen lassen, so dass sie nun als Spielball für politische Intrigen genutzt werden soll.
Gleichzeitig versucht die Logopädin Sonja Engel dem neu gewählten Bundeskanzler Willy Bandt seine Stimme wiederzugeben, die er aufgrund einer Kehlkopfoperation vorübergehend verloren hat. Wird es ihm gelingen, dennoch auf die Koalitionsverhandlungen Einfluss zu nehmen oder wird auch er Opfer der Intrigen werden?

Ein spannendes Buch, das die Tragweite der politischen Entscheidungen aufzeigt und einen guten Überblick über die damaligen politischen Themen gibt.

Rheinblick
empfohlen von:

Leonie Heudorfer

Leonie Heudorfer

Rheinblick Brigitte Glaser

gebunden

Niemand kennt sich mit den Machenschaften der Bonner Politik besser aus als die Wirtin Hilde Kessel: denn in ihrem Restaurant Rheinblick gehen die Politiker ein und aus. Hilde Kessel möchte von den politischen Machenschaften nichts wissen, jedes politische Geheimnis ist bei ihr sicher. Doch auch sie hat sich vor einigen Jahren etwas zuschulde kommen lassen, so dass sie nun als Spielball für politische Intrigen genutzt werden soll.
Gleichzeitig versucht die Logopädin Sonja Engel dem neu gewählten Bundeskanzler Willy Bandt seine Stimme wiederzugeben, die er aufgrund einer Kehlkopfoperation vorübergehend verloren hat. Wird es ihm gelingen, dennoch auf die Koalitionsverhandlungen Einfluss zu nehmen oder wird auch er Opfer der Intrigen werden?

Ein spannendes Buch, das die Tragweite der politischen Entscheidungen aufzeigt und einen guten Überblick über die damaligen politischen Themen gibt.

zum Produkt € 20,00*

Purzelbäume für den lieben Gott
empfohlen von:

Caroline Schalk

Caroline Schalk

Purzelbäume für den lieben Gott Franz Hübner

gebunden

Die Tiere sind ganz aufgeregt: Sie haben gehört, dass der liebe Gott der Erde einen Besuch abstatten soll!
Die Tauben erzählten es den Möwen, die Möwen den Walen und die Wale erzählten es den Delfinen. Jedes Tier möchte etwas Besonderes für Gottes Besuch vorbereiten.
Einige proben sogar Kunststücke, um sie dem lieben Gott vorzuführen.
Sie warten den ganzen Tag, doch Gott kommt und kommt nicht...
Nur die Eule lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und teilt den übrigen Tieren mit:
„Der liebe Gott kommt nicht, er war doch nie weg.“

Endlich hat es mal wieder ein Bilderbuch in unsere Empfehlungen geschafft!
Die Botschaft der Eule, dass Gott immer da ist, in jedem von uns und vor allem in unseren Herzen, ist in diesem liebevoll gestalteten Buch sehr schön für Kinder (und auch Erwachsene ;)) erklärt.
Ich hatte beim Lesen viel Spaß und kann es wärmstens weiterempfehlen.

zum Produkt € 15,00*

Die Wurzel alles Guten
empfohlen von:

Sonja Metzger

Sonja Metzger

Die Wurzel alles Guten Miika Nousiainen

kartoniert

Schon seit langem wird Werbetexter Pekka von heftigen Zahnschmerzen geplagt. Doch da selbst das beim bisherigen Zahnarzt seines Vertrauens nicht ausreicht um als Notfall zu gelten, wechselt er die Praxis. Allerdings irritiert es ihn dann doch ziemlich, dass sein neuer Zahnarzt Esko nicht nur den selben ausgefallenen Nachnamen trägt wie er selbst, sondern ihm auch noch reichlich ähnlich sieht. Nachfragen nach einer eventuellen Verwandtschaft ignoriert der schweigsame Mediziner jedoch hartnäckig und bohrt einfach weiter. Dennoch gibt er am Ende der Behandlung zu, dass er und Pekka Halbbrüder sein müssen – und dass sie wohl nicht die einzigen Kinder ihres Vaters sind. Da dieses Wissen insbesondere dem abenteuerlustigen Pekka keine Ruhe lässt, machen sie sich auf die Suche, die die ungleichen Brüder auf eine verrückte Reise zu ihren Geschwistern einmal um die Welt durch Nordeuropa und Asien bis schließlich nach Australien führt.
Miika Nousiainens „Die Wurzel alles Guten“ ist eines dieser wundervollen Bücher, die voller eigenwilligem Humor sind und einem gleichzeitig einfach das Herz wärmen. Wenngleich insbesondere Zahnarzt Esko kaum an Skurrilität zu überbieten ist, hat doch jeder der Geschwister seine ganz eigene berührende Geschichte, und es bleibt bis zum Ende spannend, ob sie ihren Vater noch lebend finden. Eine herrliche Wohlfühlgeschichte, die man einfach nicht aus der Hand legen kann!

zum Produkt € 10,00*

Frauen dürfen hier nicht träumen
empfohlen von:

Caroline Schalk

Caroline Schalk

Frauen dürfen hier nicht träumen Rana Ahmad, Sarah Borufka

kartoniert

Mit 29 Jahren wagt Rana Ahmad den entscheidenden Schritt und flieht aus ihrer Heimat Saudi-Arabien nach Deutschland.
Aufgewachsen bei einer streng gläubigen Familie, in einem Land wo Frauen nicht unverschleiert auf die Straße dürfen; und wo die Religionspolizei Taten dergleichen hart bestraft...
Rana berichtet von ihrer Kindheit, ihrer Heirat und der darauf folgenden unglücklichen Ehe, gefolgt von der Scheidung, sowie vom Alltag in Riad, der Stadt in der Sie aufwächst, und von der geplanten und schließlich umgesetzten Flucht.
Das Buch ist so fesselnd, dass man es kaum aus der Hand legen kann, teilweise aber auch erschreckend (Da mir bisher selbst nicht bewusst war, dass der Glaube in Ranas Heimat so extrem fundamental ist und Kinder schon in der Schule gegen den Westen instrumentalisiert werden).
Beim Lesen habe ich auch großen Anteil am Schicksal ihrer besten Freundin Nona genommen, die durch einen „Fehltritt“ vom ohnehin schon eingeschränkten Leben noch mehr ausgeschlossen wird...
Was mich am meisten an der Geschichte berührt hat, ist die Beziehung zwischen Rana und ihrem Vater. Er hält auch weiterhin den Kontakt zu ihr, als der Rest der Familie nichts mehr mit ihr zu tun haben möchte.
Fazit: Unbedingt Lesen!

zum Produkt € 16,00*

Zucker - Tödliche Versuchung
empfohlen von:

Sonja Metzger

Sonja Metzger

Zucker - Tödliche Versuchung Lorenz Borsche

kartoniert

Um eines direkt vorwegzuschicken: Da ich selbst seit mittlerweile vier Jahren ohne Getreide, Hülsenfrüchte und industriell hergestellten Zucker lebe, bin ich bei dem Thema sicherlich etwas voreingenommen. Und entsprechend viele Bücher habe ich mir im Laufe der Zeit zu Gemüte geführt – mal mit mehr, mal mit deutlich weniger Genuss beim Lesen. Was dann meist daran lag, dass etliches einfach für Laien zu kompliziert dargestellt wurde.
Hier füllt Lorenz Borsche mit „Zucker – Tödliche Versuchung“ eine Lücke: Kurzweilig und unterhaltsam geschrieben, bietet er einen Ansatzpunkt für all diejenigen, die sich gerne mit dem Thema auseinandersetzen würden, aber bisher von der Flut an verfügbaren Informationen eher abgeschreckt wurden. Auch wenn der Umfang des Büchleins mit 120 Seiten gering zu sein scheint: Die wesentlichen Punkte sind alle enthalten und so leicht nachvollziehbar, dass man keinerlei vorheriges Medizin- oder Biochemie-Studium braucht.Wer dann dennoch gerne weiter in die Tiefe gehen würde, der kann Borsches Literaturnachweisen folgen, um die einzelnen erwähnten Studien nachzulesen. Zugegebenermaßen mögen einige seiner Thesen durchaus für bisherige „Normalesser“ etwas provokant wirken – aber genau diese pointierte Schreibweise ist es, die sowohl gleichzeitig zum Nachdenken anregt als auch für das Lesevergnügen verantwortlich ist. Ein kleines, aber feines Buch zu einem immer wichtiger werdenden Thema.

„Zucker – Tödliche Versuchung“ von Lorenz Borsche ist bei Braumüller erschienen und kostet €12,00.

zum Produkt € 12,00*

Holla die Waldfee!
empfohlen von:

Sonja Metzger

Sonja Metzger

Holla die Waldfee! Lars Vasa Johansson

kartoniert

Wieso eigentlich schaffen es ausgerechnet die schwedischen Autoren immer wieder, so herrlich skurril und gleichzeitig herzerwärmend zu schreiben? Es wird mir wohl ein ewiges Rätsel bleiben... Aber von vorne:
Anton ist 45, Berufszauberer und nicht gerade das, was man einen Menschenfreund nennt. Kein Wunder also, dass ihm lediglich seine Eltern und der Elektrodiscounter zum Geburtstag gratulieren.
Die Karriere läuft auch alles andere als gut, er tingelt vom Altersheim zum Einkaufszentrum, und das, während sein ehemals bester (und einziger) Freund Sebastian nicht nur die großen Fernsehauftritte hat, sondern auch noch mit Antons ehemaliger Freundin Charlotta glücklich ist. Und als wäre das alles nicht schon genug, baut er nach einem reichlich misslungenen Auftritt auch noch einen Autounfall mit einem Sofa, das mitten auf der Straße steht – nur, um sich mir nichts, dir nichts im größten Abenteuer seines Lebens zu finden. Dank einer Waldfee. Dabei glaubt er als Berufszauberer doch gar nicht an Magie...
Zugegebenermaßen klingt das alles reichlich schräg, was Anton da in Lars Vasa Johanssons „Holla die Waldfee“ widerfährt. Zumal es nicht nur bei einer einfachen Waldfee bleibt, sondern sich auch noch Unmengen anderer seltsamer Kreaturen und Wunderwesen im Wald tummeln. Doch trotz aller Fantasie ist Antons Geschichte wunderbar menschlich-bodenständig und warmherzig, zum schallend laut loslachen und dann wieder nachdenklich werden. Kurzum: Ein einfach wunderbares, lesenswertes Buch!

„Holla die Waldfee!“ von Lars Vasa Johannson ist bei Rowohlt erschienen und kostet €9,99.

zum Produkt € 9,99*

Spinnenfalle
empfohlen von:

Pia Thiel

Pia Thiel

Spinnenfalle Jennifer Estep

kartoniert

Die Profikillerin Gin Blanco hat eigentlich ununterbrochen Arbeit. Doch eine Feierlichkeit möchte sie sich nicht entgehen lassen : In Ashlands angesagtestem Kunstmuseum findet eine opulente Gala statt, die die Besitztümer ihrer kürzlich verstorbenen Erzfeindin, Mab Monroe ausstellt. Doch auf der Veranstaltung gibt es nicht nur Glamour sondern auch Kriminelle. Kaum kommt der Abend richtig in Fahrt, wird das Museum auch schon von einer Diebesbande gestürmt. Eine Frechheit, die die Auftragskillerin nicht auf sich sitzen lassen kann - schließlich ist nicht nur ihr Kleid scharf sondern auf die Messer darunter...
Jennifer Esteps Elemental-Bücher sind perfekt für alle Fantasysüchtigen, die Action, Spannung und Fantasy mit einer Liebesgeschichte am Rande lieben. Mir persönlich gefällt besonders gut der Schreibstil der Autorin und die Spannung bei der man es gar nicht erwarten kann, das Ende zu erfahren. Die Urban Fantasy Reihe ist bereits bis zu 17. Teil auf Englisch erhätlich.
Es gibt also noch weiteren tollen Lesestoff von Jennifer Estep.

zum Produkt € 14,00*

Schloss aus Glas
empfohlen von:

Caroline Schalk

Caroline Schalk

Schloss aus Glas Jeannette Walls

kartoniert

Da die Verfilmung momentan im Kino zu sehen ist, kam ich auf die Idee
das gleichnamige Buch: „Schloss aus Glas“ zu lesen und war begeistert!
Die Geschichte berührt und schokiert gleichermaßen, im positiven Sinne ;)
Mit ihrem autobiografischen Roman hat die amerikanische Kolumnistin Jeannette Walls ein intimes Porträt ihrer dysfunktionalen Familie gezeichnet:
Der Vater Alkoholiker und Paranoiker, der sich vom FBI verfolgt fühlt, die Mutter eine exzentrische Künstlerin, die den Kindern auch keine Sicherheit bieten kann. So zieht die Familie jahrelang von einem Ort zum anderen. Doch als die Armut und das Zusammenleben unerträglich werden, geht Jeannettes älteste Schwester Lori nach New York, die übrigen Geschwister folgen ihr bald. Jahre später tauchen in eben dieser Stadt die Eltern Walls auf...

zum Produkt € 9,99*

Die verborgene Sprache der Blumen
empfohlen von:

Caroline Schalk

Caroline Schalk

Die verborgene Sprache der Blumen Vanessa Diffenbaugh

kartoniert

Victoria wächst in Waisenhäusern und bei Pflegeeltern auf.
Nun ist sie 18, auf sich allein gestellt und versteckt ihren Schmerz hinter ihrer kratzbürstigen Art.
Das wichtigste in Victorias Leben sind ihr Wissen über Blumen und deren Bedeutung.
So kommunieziert sie mit ihren Mitmenschen, wenn überhaupt.
Als Victoria Arbeit in einem kleinen Blumenladen findet, trifft sie auf Grant, den sie nicht mehr gesehen hat, seit sie bei ihrer Adoptivmutter Elizabeth lebte.
Victoria muss sich ihrer Vergangenheit stellen und dem, was damals passiert ist...

Dieses Buch ist meiner Meinung nach ein kleines Juwel der belletristischen Literatur.
Warum es so lesenwert ist? Die Handlung ist frei von jeglichen Klischees und das finde ich sehr beeindruckend.
Zeitweise hat es mich wirklich überrascht, welche Richtung die Geschichte genommen hat.
Der Sprachstil von Autorin Vanessa Diffenbaugh ist klar, tiefgründig und angenehm zu lesen.
Der Roman beschehrte mir wunderbare Lesestunden!

zum Produkt € 10,99*

Vier Farben der Magie
empfohlen von:

Sonja Metzger

Sonja Metzger

Vier Farben der Magie V. E. Schwab

kartoniert

Es gibt nur noch wenige der sogenannten Antari, die zwischen den vier London hin- und herspringen können. Kell, Zögling am Hof des Roten London und Nebenerwerbsschmuggler, ist einer von ihnen. Als er eines Tages im Weißen London in den Besitz eines ominösen schwarzen Steins gelangt, wird ihm schnell klar: Er muss den Talisman schleunigst wieder loswerden, denn das gesamte magische Gleichgewicht zwischen rotem, weißem, grauem und schwarzem London droht aus den Fugen zu geraten. Doch das, was er loszuwerden versucht, weckt auch die Begehrlichkeiten seines größten Feindes, der ihm von nun an auf den Fersen ist. Und seine unerwartete Begleitung, die gewitzte Diebin Delilah Bard, die eigentlich viel lieber eine Piratin wäre, macht das ganze Unterfangen auch nicht gerade einfacher...

Abenteuer, Magie und Spannung in genau der richtigen Mischung: Der Auftakt zu V. E. Schwabs „Weltenspringer“-Trilogie ist perfektes Lesefutter für Fantasysüchtige. Mir persönlich hat es übrigens Delilah ganz besonders angetan, die man mit ihrem Mut, ihren frechen Sprüchen und ihrem gelegentlichen Sturkopf einfach ins Herz schließen muss. Ein Buch, nach dem man richtig Lust bekommt, selbst die Stiefel zu schnüren und sich Hals über Kopf ins Abenteuer zu stürzen!

zum Produkt € 12,00*

1 2 ... 5
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand