Unsere Empfehlungen

Fegefeuer
empfohlen von:

Ivonne 'Eve' Baranek

Fegefeuer

kartoniert

Wer Äußerstes erlebt hat, ist auch zum Äußersten bereit - das zeigt dieser vielfach ausgezeichnete und hoch spannende Roman über zwei Frauen, die sich wie zufällig begegnen und die doch eine gemeinsame Geschichte und vergleichbare Erfahrungen verbinden: Egal welches politisches System (Hitler oder Stalin oder die danach folgende angebliche Demokratie) in Estland auch herrscht: Opfer sind immer die Frauen. Zwangsprostituition gibt es immer und überall. In Bordellen, auf der Straße oder in den eigenen vier Wänden!

Es sind gerade die unterschiedlich erzwungenen Loyalitäten und Emotionen der Protagonistinnen, die diesen Roman geschichtlich und gesellschaftshistorisch so spannend machen.

»Sollten Sie nur ein Buch in diesem Jahr lesen, lesen Sie Sofi Oksanens Roman "Fegefeuer"; Oksanen schreibt herausragend. Sprache, Komposition, Sujet und Aussage - das alles ergibt eine sensationelle Mixtur. Der Nobelpreis in ein paar Jahren - falls eine Vorhersage erlaubt ist.« DAGENS NYHETER

Sofi Oksanen, geboren 1977, Tochter einer estnischen Mutter und eines finnischen Vaters, studierte Dramaturgie an der Theaterakademie von Helsinki. Mit ihrem dritten Roman "Fegefeuer" gelang ihr der literarische Durchbruch: Der Roman stand monatelang auf Platz eins der finnischen Bestsellerliste, wurde in 38 Länder verkauft und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. dem Finladia-Preis, dem Nordischen Literaturpreis und dem Europäischen Buchpreis.

zum Produkt € 9,99*

Die Herrenausstatterin
empfohlen von:

Ivonne 'Eve' Baranek

Die Herrenausstatterin

kartoniert

Katja Wiesberg verschwimmt die Welt vor Augen. Ihr Mann ist fort, sie ist ihren Job los und allein. Da sitzt auf einmal ein älterer Herr auf dem Rand ihrer Badewanne und stellt sich als Dr. Blank vor. Und noch ein Fremder taucht auf: ein Feuerwehrmann, der behauptet, zu einem Brand gerufen worden zu sein, und nicht wieder geht. Eine abenteuerliche Dreiecksgeschichte nimmt ihren Lauf, zwischen einer aus dem Alltag gefallenen Frau, einem überaus selbstbewussten Liebhaber und einem lebensweisen Toten. Mariana Lekys Roman entführt in eine Welt, die komischer und trauriger ist als unsere - und dabei geisterhaft menschlich.

zum Produkt € 11,00*

Weiberwirtschaft
empfohlen von:

Claudia Molkenthin

Weiberwirtschaft

kartoniert

Köln 1945: Grete Weidenhaupt hat vergeblich auf die Rückkehr ihres Mannes aus dem Krieg gewartet. Sie muss die Eckkneipe »Zum goldenen Pfau« alleine weiterführen, um sich und ihre Tochter Lotte durchzubringen. Die wächst zwischen Bierfässern und Schnapsgläsern auf und hat erstaunliches Vergnügen an der Buchhaltung. Doch kann eine »Weiberwirtschaft« funktionieren?

2015: Hanna Guenther, 42, stößt im Haus ihres Vaters auf einen alten Koffer. Er enthält die Tagebücher ihrer viel zu früh verstorbenen Mutter Lotte. Doch was hat es mit den Tischwimpeln, Aschenbechern und dem Zimmermannshalstuch auf sich? Hanna taucht ein in die Geschichte des »Goldenen Pfaus« - und ahnt nicht, wie sich dadurch ihr ganzes Leben verändern wird.

zum Produkt € 10,00*

Mädchen Nr. 5
empfohlen von:

Claudia Molkenthin

Mädchen Nr. 5

kartoniert

Temporeicher BritCrime - der neue Thriller von Howard Linskey, einem der besten britischen Krimi-Autoren der neuen Generation.

Vier entführte Teenager, vier Leichen - und ein fünftes Mädchen vermisst.

Detective Ian Bradshaw versucht mit allen Mitteln, eine alte Schuld zu begleichen; der suspendierte Enthüllungsjournalist Tom Carney ist dagegen vor allem daran interessiert, seinen Job zu retten. Ein Leichenfund, der nichts mit dem Fall zu tun zu haben scheint, bringt beide Männer schließlich zusammen. Während die Ermittlungen auf der Stelle treten, kann Tom erste Erfolge vorweisen. Doch je tiefer er gräbt, desto fragwürdiger erscheinen ihm die eigenen Methoden. Und der Mörder läuft noch immer frei herum ...

zum Produkt € 9,99*

Neuntöter
empfohlen von:

Claudia Molkenthin

Neuntöter

kartoniert

Berlin, Potsdamer Platz. Beim Klettern auf einem Baugerüst macht ein Junge eine grausame Entdeckung: Drei Leichen, einbandagiert in Panzertape, hängen in schwindelerregender Höhe an den Gerüststangen. Sie sehen aus wie Mumien und scheinen in dieselbe Richtung zu blicken, als würden sie auf etwas warten. Als die menschenscheue Fallanalystin Emma Carow auf den Fall angesetzt wird, ist ihr schnell klar, dass er für ihre Karriere entscheidend ist. Doch je fester sie sich verbeißt, desto mehr droht ein altes Trauma sie in den Abgrund zu ziehen.

zum Produkt € 9,99*

Weinschröter, du musst hängen
empfohlen von:

Ivonne 'Eve' Baranek

Weinschröter, du musst hängen

kartoniert

Eigenbrötlerisch und cool, resolut und trinkfest: Das ist Bella Block. Bis heute gilt sie als Ikone unter den weiblichen Ermittlerfiguren! Vielen starken Frauen der deutschsprachigen Krimilandschaft diente sie als Vorbild. Mit "Weinschröter, du musst hängen" ist nun der legendäre erste Fall aus der Feder von Doris Gercke endlich wieder im Taschenbuch erhältlich. Darin beschreibt sie das dörfliche Leben und seine Strukturen ohne Weichzeichner, sprachlich brilliant und sehr lakonisch.

Landidylle? Der Schein trügt. Bella Block von der Hamburger Kripo soll wegen zweier Selbstmorde ausgerechnet in jenem Dorf im Umland ermitteln, in dem sie selbst ein Wochenendhäuschen besitzt. Was sich für Bella zunächst wie ein kleiner Sonderurlaub anlässt, wird schnell zu einer schrecklichen Entdeckungsreise. Sie stößt auf Brüche im Dorf. Ein nervöser Wirt packt plötzlich aus, und Bella ist klar, dass die Selbstmorde keine waren ...

Mit Bella Block hat Doris Gercke eine KULTFIGUR geschaffen.
Die ZDF-Verfilmungen gehören zu den meist gesehenen TV-Krimis im deutschen Fernsehen, kommen der Buchvorlage aber nicht ansatzweise nahe!!!

zum Produkt € 9,95*

Das Mädchen, das in der Metro las
empfohlen von:

Kim-Anne van Veldhuizen

Das Mädchen, das in der Metro las

gebunden

Jeden Morgen sitzt Juliette in der Metro auf dem Weg zu ihrer eintönigen Arbeit in einem Maklerbüro und taucht ein in die Welten ihrer Romane. Mal begibt sie sich mit Marcel Proust auf die Suche nach der verlorenen Zeit, mal begleitet sie Hercule Poirot im Orientexpress Richtung Istanbul - manchmal beobachtet sie auch einfach die Menschen um sich herum, die in ihre Lektüre vertieft sind. Es sind die Bücher, die Juliettes Leben Farbe verleihen. Als sie eines Tages beschließt, zwei Stationen früher auszusteigen, begegnet sie dem schrulligen Soliman, der mit seiner Tochter Zaïde inmitten seiner Bücherstapel lebt. Soliman glaubt, dass jedes Buch, wenn es an die richtige Person übermittelt wird, die Macht hat, ein Leben zu verändern. Auserwählte Boten liefern für ihn diese kostbare Fracht aus, an die, die sie nötig haben. Bald wird Juliette zu einer Botin, und zum ersten Mal haben die Bücher einen wirklichen Einfluss, auch auf ihr Schicksal.

Christine Féret-Fleury arbeitete viele Jahre als Lektorin in einem französischen Verlagshaus, bevor sie sich dem Schreiben widmete. Sie hat mehrere Jugendbücher und Erwachsenenromane geschrieben, die prämiert und in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden.

zum Produkt € 18,00*

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand