Unsere Empfehlungen

Scham
empfohlen von:

Angelika Abels

Angelika Abels

Scham Inès Bayard

gebunden

"Inès Bayard reißt den Leser aus der Komfortzone." (L'Express) Die unfassbare Geschichte einer Vergewaltigung und der Frage, wie eine Frau damit umgeht. Für Leserinnen von Leila Slimani.

Maries Leben ist perfekt. Sie ist jung und erfolgreich, ihr Mann ist Anwalt, jetzt wollen die beiden ein Kind. Da passiert das Unfassbare. Marie wird von ihrem Chef auf dem Heimweg brutal vergewaltigt. Und er setzt sie so unter Druck, dass sie niemandem, nicht einmal ihrem Mann, davon erzählt. Die junge französische Autorin Inès Bayard lässt in ihrem eindrucksvollen Debütroman keinen Zweifel: an dem, was geschehen ist, und daran, dass Marie keine Schuld trifft. Und doch müssen wir zusehen, wie Marie der Moment, in dem sie noch Hilfe suchen könnte, entgleitet, wie sie vom Opfer zur Täterin wird ... "Scham" ist ein emotional fesselnder Roman, ein Leseereignis, dem man sich nicht entziehen kann.

Mehr auf:
https://angelikaliest.wordpress.com/2020/06/17/scham-von-ines-bayard/

zum Produkt € 22,00*

Wild Game
empfohlen von:

Angelika Abels

Angelika Abels

Wild Game Adrienne Brodeur

gebunden

Sprachgewaltig, mitreißend, erschütternd: "Wild Game" der amerikanischen Schriftstellerin Adrienne Brodeur ist ein fesselndes Buch zum Thema Mutter-Tochter-Verhältnis.

Adrienne hat eine umwerfende, strahlende Mutter, die der Mittelpunkt einer jeden Gesellschaft ist. Schon ihr Name Malabar strömt reine Exotik aus. Doch Malabar ist auch eine große Egozentrikerin, und als sie sich in den besten Freund ihres Mannes verliebt, macht sie ihre Tochter zu ihrer engsten Vertrauten und stellt auf diese Weise das Mutter-Tochter-Verhältnis auf den Kopf. Bald schon lebt Adrienne ganz für die aufregende Liebesgeschichte ihrer Mutter, statt ihre eigene Jugend auszukosten. Erst als erwachsene Frau ist sie in der Lage, die Mechanismen zu erkennen, die ihr Leben geprägt haben. Und es gelingt ihr, sich mit ihrer Mutter auszusöhnen, die ihr die Jugend gestohlen hat.

"Das Buch ließ mich atemlos zurück." Richard Russo

"Dieses atemberaubende Memoir über eine auf besondere Weise befrachtete Mutter-Tochter-Beziehung kann man nicht mehr aus der Hand legen." - Publishers Weekly

"Seit Jeannette Walls ,Schloss aus Glas' ist es keinem Memoir mehr gelungen, eine solch komplexe Familienbeziehung zu schildern, in der Liebe, Hingabe und zerstörende Geheimnisse so untrennbar miteinander verbunden sind." Ruth Ozeki

"Wild Game erzählt eine außergewöhnliche Familiengeschichte. Dieses Memoir wird alle Mütter und Töchter berühren. Adrienne Brodeur erkundet so mitfühlend wie klarsichtig die emotionalen Bande, die eine Familie ausmachen - und was es bedeutet, wenn sie zerstört sind. Ein beeindruckendes Buch." Claire Messud

Mehr auf:
https://angelikaliest.wordpress.com/2020/06/15/wild-game-von-adrienne-brodeur/

zum Produkt € 18,00*

Der Sommer, in dem Einstein verschwand
empfohlen von:

Angelika Abels

Angelika Abels

Der Sommer, in dem Einstein verschwand Marie Hermanson

gebunden

Göteborg im Sommer 1923: Zum 300. Gründungsjubiläum findet eine große Ausstellung statt, und über der gesamten Stadt hängt eine magische Atmosphäre der Euphorie und des Umbruchs.Die junge Journalistin Ellen ergattert ihren ersten Job bei einer Zeitung und kann ihr Glück kaum fassen: Sie wird als Reporterin die Aufregung der Ausstellung einfangen. Als sie eines Nachts eine alarmierende Entdeckung macht, bittet sie den Polizisten Nils Gunnarsson um Hilfe. Zur gleichen Zeit sitzt Albert Einstein in seinem Berliner Arbeitszimmer. Sein Privatleben steht Kopf, seine Finanzen sind miserabel und er erhält Morddrohungen aus rechten Kreisen. Und ausgerechnet jetzt muss er nach Göteborg reisen, um seine Nobelpreisrede zu halten. Doch es gibt ungeahnte Kräfte, die diese Rede um jeden Preis verhindern wollen ...

Vor der stimmungsvollen Kulisse der Göteborger Jubiläumsausstellung lässt Marie Hermanson in Der Sommer, in dem Einstein verschwand die Goldenen Zwanziger auferstehen und schafft einen turbulenten Roman, spannend und zeitgeschichtlich zugleich.

Mehr auf:
https://angelikaliest.wordpress.com/2020/05/29/der-sommer-in-dem-einstein-verschwand-von-marie-hermanson/

zum Produkt € 22,00*

Die Optimisten
empfohlen von:

Angelika Abels

Angelika Abels

Die Optimisten Rebecca Makkai

gebunden

CHICAGO 1985 - PARIS 2015
Eine 30 Jahre umspannende, zutiefst bewegende Geschichte darüber, wie Liebe uns retten, aber ebenso vernichten kann, und wie uns traumatische Ereignisse ein Leben lang prägen, bis Heilung möglich wird.

»Ein Pageturner ... ein packender und tief berührender Roman über das Leben in schwierigen Zeiten.«
The New York Times Book Review

»Fesselnd, spannend, wunderschön.«
The Boston Globe

»Warmherzig und mehrdimensional erzählt ... Süchtigmachend.«
The San Francisco Chronicle

»Vielstimmig, grandios.«
The Chicago Tribune

Auf der Shortlist des Pulitzer Prize und des National Book Award

Mehr auf:
https://angelikaliest.wordpress.com/2020/05/27/die-optimisten-von-rebecca-makkai/

zum Produkt € 24,00*

Dankbarkeiten
empfohlen von:

Angelika Abels

Angelika Abels

Dankbarkeiten Delphine de Vigan

gebunden

Michka, die stets ein unabhängiges Leben geführt hat, muss feststellen, dass sie nicht mehr allein leben kann. Geplagt von Albträumen glaubt sie ständig, wichtige Dinge zu verlieren. Tatsächlich verliert sie nach und nach Wörter, findet die richtigen nicht mehr und ersetzt sie durch ähnlich klingende. Die junge Marie, um die Michka sich oft gekümmert hat, bringt sie in einem Seniorenheim unter. Der alten Frau fällt es schwer, sich in der neuen Ordnung einzufinden. In hellen Momenten leidet sie unter dem Verlust ihrer Selbstständigkeit. Doch was Michka am meisten beschäftigt, ist die bisher vergebliche Suche nach einem Ehepaar, dem sie ihr Leben zu verdanken hat. Daher gibt Marie erneut eine Suchanzeige auf, und Michka hofft, ihre tiefe Dankbarkeit endlich übermitteln zu können.

Klarsichtig und scharfsinnig zeigt Delphine de Vigan, was uns am Ende bleibt: Zuneigung, Mitgefühl, Dankbarkeit. Und zugleich würdigt sie in >Dankbarkeiten< all diejenigen, die uns zu den Menschen gemacht haben, die wir sind.

Mehr auf:
https://angelikaliest.wordpress.com/2020/05/25/dankbarkeiten-von-delphine-de-vigan/

zum Produkt € 20,00*

Das Haus der Frauen
empfohlen von:

Angelika Abels

Angelika Abels

Das Haus der Frauen Laetitia Colombani

gebunden

Laetitia Colombani erzählt in ihrem neuen Roman »Das Haus der Frauen« von zwei heldenhaften Frauen - für alle Leserinnen von »Der Zopf«
In Paris steht ein Haus, das allen Frauen dieser Welt Zuflucht bietet. Auch der erfolgreichen Anwältin Solène, die nach einem Zusammenbruch ihr Leben in Frage stellt. Im »Haus der Frauen« schreibt sie nun im Auftrag der Bewohnerinnen Briefe - an die Ausländerbehörde, den zurückgelassenen Sohn in Guinea, den Geliebten - und erfährt das Glück des Zusammenhalts und die Magie dieses Hauses. Weil Solène anderen hilft, hat ihr Leben wieder einen Sinn. Doch wer war die Frau, die vor hundert Jahren allen Widerständen zum Trotz diesen Schutzort schuf? Solène beschließt, die Geschichte der Begründerin Blanche Peyron aufzuschreiben.

Ein ergreifender Roman über mutige Frauen und ein Plädoyer für mehr Solidarität.

Mehr auf:
https://angelikaliest.wordpress.com/2020/03/08/das-haus-der-frauen-von-laetitia-colombani/

zum Produkt € 20,00*

Je tiefer das Wasser
empfohlen von:

Angelika Abels

Angelika Abels

Je tiefer das Wasser Katya Apekina

gebunden

Edie und Mae sind Schwestern. Die Mutter der beiden hat versucht sich umzubringen, und nun werden sie weggeschafft, aus ihrem Heimatkaff in Louisiana nach New York, aus der Obhut einer labilen Fantastin zum weltberühmten Schriftstellervater, der die Familie vor Jahren verließ. Für Edie bedeutet die neue Umgebung einen unverzeihlichen Verrat, für Mae die langersehnte Möglichkeit der Befreiung. Schnell kommt es zum Bruch. Während die eine einen verzweifelten Rettungsversuch unternimmt, lässt sich die andere ein auf die Zuneigung des Vaters und die Bitte, ihm beim Schreiben seines neuen Romans über die Mutter zu helfen. Alle sind sie getrieben von einer Obsession: Verstehen, was zwischen ihnen, was tief in ihnen vor sich geht.Ein Roman über das Schicksal zweier Schwestern und die Kräfte, die in einer Familie wirken. Über das, was in unserem Inneren tobt, und die Wirklichkeit. Und wie zwischen beidem vermittelt wird, durch Sprache, Liebe, Kunst ... Von der Suche nach der Grenze zwischen zwei Menschen ist Katya Apekina zurückgekehrt: mit einem Roman, der Grenzen verwischt.

Mehr auf:
https://angelikaliest.wordpress.com/2020/02/24/je-tiefer-das-wasser-von-katya-apekina/

zum Produkt € 24,00*

Klara vergessen
empfohlen von:

Angelika Abels

Angelika Abels

Klara vergessen Isabelle Autissier

gebunden

Murmansk, nördlich des Polarkreises. Zum ersten Mal kehrt Juri, der längst als Ornithologe in Nordamerika lebt, in seine Heimat zurück. Sein Vater Rubin liegt im Sterben, lediglich das Rätsel um Juris Großmutter Klara - eine Wissenschaftlerin zur Zeit Stalins, die vor den Augen des damals vierjährigen Rubin verhaftet wurde - hält ihn am Leben. Klaras Verschwinden und eine Jugend voller Entbehrungen haben aus Rubin einen unerbittlichen Fischer und hartherzigen Vater gemacht, der seinen ungeliebten Sohn nun in einem letzten Aufeinandertreffen um Hilfe bittet: Er soll herausfinden, was mit Klara passiert ist. Und schließlich stößt Juri auf eine Wahrheit, die ihm vor Augen führt, wie eng alle drei Schicksale - sein eigenes, Klaras und Rubins - miteinander verknüpft sind ...

Ein großes menschliches Abenteuer und eine familiäre Spurensuche, voll von spektakulären Beschreibungen einer wilden Natur, packend erzählt von Bestsellerautorin Isabelle Autissier.

Mehr auf:
https://angelikaliest.wordpress.com/2020/02/06/klara-vergessen-von-isabelle-autissier/

zum Produkt € 24,00*

Goldkind
empfohlen von:

Angelika Abels

Angelika Abels

Goldkind Claire Adam

gebunden

Es ist dunkel. Insekten umschwirren das Licht im Hof, und der Wachhund sitzt am Tor. Ein Junge ist nicht nach Hause gekommen, und seine Familie wartet ängstlich auf seine Rückkehr. Ein Vater tritt in die Dunkelheit, um nach seinem Sohn zu suchen.

Clyde macht sich Sorgen um Paul, der nicht von seinem Streifzug durch den Busch zurückgekommen ist. Auf Trinidad bleibt man zu Hause, wenn die Sonne untergegangen ist. Vor allem aber ist Clyde wütend, denn schon immer hat sein Sohn ihm Ärger bereitet, ganz anders als dessen alles überstrahlender Zwillingsbruder Peter. Stunden vergehen, Tage. Schließlich melden sich Entführer. Als Clyde begreift, worum es ihnen geht, steht er vor einer ungeheuerlichen Entscheidung: Darf er wirklich das Leben eines seiner Kinder zugunsten des anderen opfern?

"Ein atemberaubender Roman, voll Kraft und Schönheit. Ohne sich selbst zu verleugnen, reiht sich Claire Adam mit ihrem Werk erhobenen Hauptes in die Tradition von Ikonen wie V.S. Naipaul ein." Jennifer Clement

Ausgezeichnet mit dem Desmond Elliott Prize

Mehr auf:
https://angelikaliest.wordpress.com/2020/01/27/goldkind-von-claire-adam/

zum Produkt € 23,00*

Geteilt durch zwei
empfohlen von:

Angelika Abels

Angelika Abels

Geteilt durch zwei Barbara Kunrath

kartoniert

Zwei Schwestern.
Zwei Geschichten.
Eine Vergangenheit.

Nadja hat schon lange das Gefühl, dass in ihrem Leben etwas Entscheidendes fehlt. Liegt es daran, dass sie als Baby adoptiert wurde? Als Nadja erfährt, dass sie eine Zwillingsschwester hat, stürzt sie das in ein Wechselbad der Gefühle. Einerseits ist da endlich das fehlende Puzzleteil in ihrem Leben, andererseits ergeben sich jetzt viele neue Fragen und schmerzhafte Erkenntnisse. Zusammen mit ihrer neu gewonnenen Schwester begibt Nadja sich auf die Reise in ihre gemeinsame Vergangenheit.

Mehr auf:
https://angelikaliest.wordpress.com/2020/01/22/geteilt-durch-zwei-von-barbara-kunrath/

zum Produkt € 10,00*

1 2