Indiebookday 2020
#Indiebookchallenge

  • 13.03.2020
Teilen:

 

 

 

Am 21. März 2020 ist Indiebookday!

Am Indiebookday können Sie allen zeigen, dass Sie Bücher aus unabhängigen Verlagen schätzen. Kaufen Sie sich ein Buch! Irgendeines, das Sie sowieso gerade haben möchten. Wichtig ist nur: Es sollte aus einem unabhängigen, kleinen oder Indie-Verlag stammen. Wenn Sie möchten, können Sie auch in den sozialen Medien ein Foto (#Indiebookchallenge, @genialokal) posten.

Wir haben Ihnen hier schon einmal einige tolle Titel für Sie zusammengestellt.

 


Frank Witzel, Inniger Schiffbruch

gebunden

Die Beschäftigung mit dem Nachlass seines verstorbenen Vaters ruft im Erzähler von Frank Witzels autobiografischem Roman Erinnerungen an eine Kindheit wach, in der das Fernsehen den Vorabend erfindet. Eine Kindheit voller Disziplinierungsmaßnahmen wie Hausarrest, Tonband- und Fernsehverbot, in...

zum Produkt € 25,00*

Michael Palin, Erebus

gebunden

19. Mai 1845, Greenhithe, England: Sir John Franklin macht sich mit 134 Männern und zwei Schiffen, der Terror und der Erebus, auf den Weg ins arktische Eis, um den letzten weißen Fleck der Nordwestpassage zu kartieren. Drei Jahre später verschwinden die Schiffe, ihr Schicksal und das ihrer Crews ble...

zum Produkt € 28,00*



Margaret Mitchell, Vom Wind verweht

gebunden

Vom Wind verweht ist ein Klassiker der amerikanischen Literatur, eine abenteuerliche Liebesgeschichte, vor allem aber das große Epos des amerikanischen Bürgerkriegs, ein Pendant zu Krieg und Frieden, das Andreas Nohl und Liat Himmelheber zum ersten Mal vollständig ins Deutsche übertragen haben. Jeder kennt die tragische Liebesgeschichte von Scarlett O'Hara und Rhett Butler, wenn auch oft nur aus dem Film, in der Gestalt von Vivien Leigh und Clark Gable. Der Film gilt als einer der erfolgreichsten der Filmgeschichte, aber auch das Buch, das 1936 erschien, war umgehend ein Bestseller und wurde schon 1937 ins Deutsche übersetzt: Keine Geschichte hat unser Bild von den Südsaaten, dem amerikanischen Bürgerkrieg und der Zeit der Reconstruction so sehr geprägt wie Margaret Mitchells Gone With the Wind. Vom Wind verweht, die erste Neuübersetzung seit 1937 - zugleich die erste ungekürzte Übersetzung in deutscher Sprache -, folgt dem schnörkellosen, journalistischen Stil von Margaret Mitchell und lässt uns so fast einen anderen Roman lesen. Natürlich ist es immer noch das große Epos des amerikanischen Bürgerkriegs, die tragische Liebesgeschichte und die Geschichte einer jungen Frau, die ihr Leben selbst in die Hand nimmt. Doch die Neuübersetzung von Andreas Nohl und Liat Himmelheber vermeidet den romantisierenden Stil, die rassistischen Stereotypen und den teils kitschigen Ton der Übersetzung von 1937 und zeigt uns einen Roman, der moderner und ambivalenter ist als das verklärte Bild, das wir bisher hatten. Diese Neuübersetzung ist nicht nur ein viel größerer Lesegenuss, sie gibt uns auch - endlich - die Möglichkeit, Vom Wind verweht richtig zu lesen: als den epischen amerikanischen Roman, der Konflikte und Brüche beschreibt, die die USA bis heute prägen.

zum Produkt € 38,00*



Simone Harre, China, wer bist du?

gebunden

Fünf Jahre lang reist Simone Harre regelmäßig nach China und begegnet Milliardären und Taxifahrern, Künstlern und Bauern, alten wie jungen Menschen. Sie kommen in fünfzig literarischen Porträts zu Wort, zeigen ihre Lebenswirklichkeit, erzählen, was sie bewegt und antreibt. Einfühlsam skizziert Simon...

zum Produkt € 26,00*

Damiano Femfert, Rivenports Freund

gebunden

Argentinien, 1952. Wie aus dem Nichts taucht in der verschlafenen Kleinstadt S. ein junger Mann auf. Er ist schwer verletzt, hat nichts als seine Kleider am Leib und scheint sein Gedächtnis verloren zu haben. Nur einen Namen wiederholt er immer wieder: Kurt. Doktor Rivenport, der Direktor des ö...

zum Produkt € 22,00*



Christian Reverend Dabeler, Timur Mosch Cirak, Gereon Klug, Maurice Summen, Naturtrüb

gebunden

Vier Männer müssen eine Band gründen. Deshalb begeben sie sich aufs Land in Meeresnahe. Sie wollen dort in mehrtägigen Sessions gemeinsam Songs erarbeiten. Durch Umwelteinflusse (Wetter, Unterkunft, Küche, Wald und Tiere) entsteht etwas: Es ist unvorhergesehene Musik. Jeder der vier schreibt während...

zum Produkt € 20,00*

Maren Kames, Luna Luna

gebunden

"Luna Luna" ist ein dunkler Text. Er ist rasant, rasend und atemlos und spricht von tief innen aus dem weit offenen Gaumenraum heraus. Es geht um die dünne Wand zwischen Traum und Trauma, um dünne Haut, um eine Gans aus Pappmaché und den Bären, den sich eine aufbindet, um sich gegen den Wind zu schü...

zum Produkt € 35,00*



Helena Adler, Die Infantin trägt den Scheitel links

gebunden

Dass sie, die jüngste Tochter, das zarte Kind, den Bauernhof ihrer Eltern abfackelt, ist nicht nur ein Versehen, es ist auch Notwehr. Ein Akt der Selbstbehauptung gegen die Zumutungen des Heranwachsens unter dem Regime der Eltern, einer frömmelnden, bigotten Mutter und eines Vaters mit einem fatalen...

zum Produkt € 20,00*

Ottessa Moshfegh, Heimweh nach einer anderen Welt

gebunden

Storys wie Nadelstiche, die tief unter die Haut gehen. In ihren preisgekrönten Erzählungen schafft Ottessa Moshfegh ein groteskes Panorama menschlicher Bos- und Dummheit. Da ist beispielsweise John, der sich an seiner verstorbenen Frau rächen will, indem er sie posthum mit demselben Strichjungen bet...

zum Produkt € 22,00*



Marina Frenk, ewig her und gar nicht wahr

gebunden

Die junge Künstlerin Kira lebt mit Marc und dem gemeinsamen Sohn Karl in Berlin. Sie gibt Malkurse für Kinder, hat lange nicht ausgestellt, lange nichts gemalt - und zweifelt. Ihre Beziehung zu Marc ist sprach- und berührungslos. Ihre leicht verrückte Freundin Nele fragt manches, versteht viel und lacht gern, während Kira glaubt, in die Zukunft zu sehen und die Vergangenheit zu erfinden. In den neunziger Jahren ist sie mit ihren Eltern aus Moldawien nach Deutschland gezogen, irgendwo angekommen ist aber keiner in ihrer jüdischen Familie. Kira betrachtet nicht nur das eigene Leben, mitunter zynisch und distanziert, sondern auch das ihrer Vorfahren, die sie teilweise nur von Fotos kennt. Sie reist nach New York, Israel und Moldawien, versucht, die Geschichten zu begreifen und in ihren großformatigen Bildern zu verarbeiten. Marina Frenk findet eine frische, bilderreiche und sehr körperliche Sprache. Ihr eindrückliches, raffiniert gebautes Debüt ist ein Buch über Familie und Herkunft, über Eltern- und Kindschaft. Es ist ein heutiger Künstlerinnenroman und vor allem auch der Roman einer Liebe.

zum Produkt € 22,00*



Till Penzek, Die Klimaschweine

gebunden

Den Klimaschweinen geht es saugut! Sie schwelgen in einem Leben aus materiellem Luxus. Unterdessen wird es weit entfernt im Pinguinland immer wärmer. Unter Anleitung ihres Professors machen sich die Pinguine auf die Reise ins Schweineland. Sie wollen die Klimaschweine zur Rede stellen. Aber im Schwe...

zum Produkt € 20,00*

Julia Malik, Brauch Blau

gebunden

»Brauch Blau« ist ein Roman u-ber Mutterinstinkt, weibliche Lust, Versagensängste und Selbstbehauptung, wu-tend und abgru-ndig, ironisch und leidenschaftlich, radikal und zärtlich. In schnell pulsierenden Sätzen, mit einer starken Sprache und einem zerreißend zarten Blick auf ihre Figuren erzählt Ju...

zum Produkt € 22,00*



Carolin Löbbert, Ich war spazieren auf 'nem Regenbogen - Wahr oder gelogen?

gebunden

Pflückt man Regentropfen von Bäumen? Reiten Cowboys auf Blumen? Überleben Schneemänner auch im Sommer? Und quillt aus der blauweißen Tube Zahnpasta - oder doch eine gefräßige Raupe? Carolin­ Löbbert fragt in humorvollen Bilderrätseln, was wahr und was gelogen ist. Sie lädt zum Staunen, Fragen, Zeigen, Herumspinnen und Lachen ein. Für Kinder ab 3 Jahren.

zum Produkt € 18,00*