Hans Magnus Enzensberger

Die Geschichte der Wolken

99 Meditationen.
gebunden, 120 Seiten
ISBN 3518413910
EAN 9783518413913
Veröffentlicht März 2003
Verlag/Hersteller Suhrkamp Verlag AG
19,90 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Hans Magnus Enzensberger schaut in diesen 99 Meditationen genau hin: Die Wolken sind ihm Fremdes und Gleichnis menschlichen Lebens. Er hält das einzelne Kleine, das Flüchtige fest und gibt ihm die Würde des Moments; und er fragt nach dem Ewigen, sucht das Gesetz, in dem Geborenwerden und Sterben nur zwei Seiten des Vergänglichen sind. »Das Ende der Welt kommt ohne Beobachter aus«, heißt es, aber so lange läßt Enzensberger sich die Neugier nicht nehmen. Und nicht die Gelassenheit, sich mit einer Spezies zu beschäftigen, von der eines feststeht: »daß sie uns überleben wird/um ein paar Millionen Jahre/hin oder her«.Eine Minute lang nicht hingeschaut,schon sind sie da, plötzlich, weiß,blühend ja, aber wenig handfest -ein wenig Feuchtigkeit, hoch oben,etwas Unmerkliches, das auf der Hauthinschmilzt: rasanter Übergangvon Phase zu Phase - schön und gut.Doch auch die Physik der Wolkenhat nicht alles im Griff ...

Portrait

Hans Magnus Enzensberger wurde am 11. November 1929 in Kaufbeuren geboren und starb am 24. November 2022 in München. Als Lyriker, Essayist, Biograph, Herausgeber und Übersetzer war er einer der einflussreichsten und weltweit bekanntesten deutschen Intellektuellen.

Pressestimmen

»Erfolg und Ruhm genießen auch andere Schriftsteller in Deutschland, aber das Wort Legende schmiegt sich keinem so widerstandslos an wie Hans Magnus Enzensberger. In ihm... haben wir einen, der ist schneller als die anderen. Heller und klüger als der Rest, geschickter und gewitzter, gescheiter und gewandter. Beweglicher eben.«

Das könnte Sie auch interessieren