Regine Kölpin, Gitta Edelmann

Johannes Gutenberg und die verschwundenen Lettern

Ein historischer Kinderkrimi. Mit Illustrationen.
kartoniert, 240 Seiten
ISBN 3948207003
EAN 9783948207007
Veröffentlicht März 2019
Verlag/Hersteller Gutenberg Stiftung
8,80 inkl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
Beschreibung

Der Waisenjunge Martin kommt als Lehrling in die Werkstatt Johannes Gutenbergs, wo unter absoluter Geheimhaltung an der Erfindung des Buchdrucks gearbeitet wird. Doch dann ereignen sich Diebstähle, die das Unternehmen in Gefahr bringen. Als Martin unter Verdacht gerät, macht er sich auf die Suche nach den wahren Tätern. Kann ihm das Nachbarmädchen Klara dabei helfen? Oder steckt sie mit den Dieben unter einer Decke?
Die spannende Geschichte um Martin und Klara führt die Leser direkt hinein in die Werkstatt Gutenbergs. Technik und Bedeutung des Buchdrucks werden erklärt. Außerdem gibt das Buch einen guten Einblick in die Lebenswirklichkeit von Kindern im späten Mittelalter - gewürzt mit einem strengen Dienstherren, heimlichen Ausflüge bei Nacht, der Leidenschaft für Bücher und Bilder sowie dem Beginn einer besonderen Freundschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

16,00
Volker Kutscher
Olympia
Taschenbuch
12,00
16,99
11,00
12,99
Umberto Eco
Der Name der Rose
Gebund. Ausgabe
34,00
Christoph Görg
Isengrim
Gebund. Ausgabe
24,00
15,00
11,00