Stephanie van der Linden

Stricken - Das Standardwerk

Mit vielen aktuellen Trend- und Spezialtechniken, über 1. 200 Abbildungen und 180 Minuten Online-Videos. 'Standardwerk'.
gebunden, 352 Seiten
ISBN 3772448844
EAN 9783772448843
Veröffentlicht Juni 2021
Verlag/Hersteller Frech Verlag GmbH
32,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Alles, was Sie zum Stricken wissen müssen! Dieses Lehrbuch und Nachschlagewerk ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene von der ersten Schlinge über Maschenarten und Grundwissen bis hin zu komplexen Strickmustern und speziellen Techniken der ultimative Guide und ein unverzichtbarer Begleiter. Sonderthemen wie Socken und Mützen, Patentmuster oder Strickfilzen sind ebenso enthalten wie die Trendthemen Lace, Doubleface oder Entrelac. 1.200 Abbildungen und Online-Videos mit über 180 Minuten Spielzeit stellen alle Schritte rund ums Stricken besonders anschaulich dar. Praktische Tabellen, eine Übersetzungsliste Englisch-Deutsch und 100 FAQs runden das Standardwerk ab. Wer Stricken mag, wird dieses Buch lieben!

Portrait

Jahrgang 1970. Ich hatte das große Glück, das Stricken von meiner Oma zu lernen, bevor ich lesen und schreiben konnte und bin, seit ich denken kann, nie ohne Stricksachen in Arbeit gewesen. Wohl auch durch mein Studium der Chemie und des Bauingenieurwesens entdeckte ich die Faszination an mathematischen Strukturen hinter rechten und linken Maschen. So übernahm ich gerne den Part der Passformtüftlerin, Fersenforscherin und Stricktechnikbegeisterten in unserem Team.
Als meine älteste Tochter geboren wurde, habe ich angefangen, Baby- und Kleinkindkleidung aus ökologischen Garnen mit perfekter Passform zu entwerfen. Ich habe mich viel mit den Eigenschaften von Materialien, Farbstoffen und auch mit Farbwirkung beschäftigt. Seither lassen mich die feingestrickten Kleinteile nicht mehr los.
Ich wohne mit meiner Familie in Frankfurt/Main. Den Spaß am Stricken gebe ich auch gerne an meine Kinder weiter. Meine Älteste strickt bereits und hat ihre erste Socke mit sieben Jahren begonnen - noch ist sie allerdings unvollendet.