Erotische Literatur

Erotische Literatur für ein prickelndes Lesevergnügen

Zu allen Zeiten waren erotische Geschichten ein fester Bestandteil zeitgenössischer Literatur. Das anregende Lesevergnügen trotzte erfolgreich jeder Zensur. Zu den ältesten Werken dieses Genres zählt das ursprünglich in Sanskrit verfasste indische Kamasutra, das seit mindestens 1700 Jahren die Fantasie der Leser anregt. Wurden erotische Darstellungen früher oft nur unter der Hand weitergegeben, genießen die Leser der Neuzeit eine nahezu unbeschränkte Freiheit bei der Auswahl ihrer Lektüre. Die erotischen Klassiker früherer Jahrhunderte sind deshalb ebenso frei erhältlich wie brandneue druckfrische Erstausgaben.

 
Artikel 505-532 (von 532)
Seite
1 ... 14 15
May Newton
Off Limits
Taschenbuch
13,99
12,95
12,95
René B. Werner
Giulia
Taschenbuch
12,90
12,95
13,00
14,99
Botho Strauß
Kongress
Taschenbuch
15,90
19,90
Artikel 505-532 (von 532)
Seite
1 ... 14 15

Erotische Literatur im Wandel der Zeit

Schon im Altertum schätzten Menschen das heiße Kopfkino gut gemachter erotischer Literatur. Hiervon zeugen bereits die Werke des römischen Dichters Catull aus dem 1. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung sowie die Gedichte der Sappho von Lesbos und vieler weiterer antiker Schriftsteller. Zu einer besonderen Blüte brachte es die erotische Literatur in der Zeit der Renaissance mit Autoren wie Giovanni Boccaccio, dessen Novellensammlung Das Dekameron Mitte des 14. Jahrhunderts entstanden ist und den sinnenfrohen Lebenshunger vor dem Hintergrund der wütenden Pest zum Gegenstand hat. Aber auch Namen wie Pietro Aretino (»Die wollüstigen Sonette«) oder Nicolas Chorier (»Die Frauenzimmerschule«) gehören zu den legendären Bestandteilen der erotischen Literaturgeschichte.

Im 18. Jahrhundert betrat eine besonders schillernde Gestalt die Bühne der erotischen Literatur: Donatien Alphonse François, Marquis de Sade verfasste nicht nur pornografische Romane sehr drastischer Art, sondern wurde auch zum Namensgeber der besonderen erotischen Neigung, die im Zentrum seiner Bücher steht: der Sadismus. Bücher wie »Die 120 Tage von Sodom« brachten dem Autor zu seiner Zeit zahlreiche Gefängnisaufenthalte ein, die er stets zum Schreiben weiterer erotischer Literatur nutzte.

Nicht weniger legendär ist Giacomo Casanova, der sich mit seinem Memoirenwerk Aus meinem Leben als großer Verführer selbst ein unsterbliches Denkmal setzte. Ebenfalls in das 18. Jahrhundert fällt das Werk Die Memoiren der Fanny Hill des englischen Schriftstellers John Cleland, das die Geschichte der jungen Waise Fanny erzählt, die ihren Lebensunterhalt in einem Londoner Freudenhaus verdient.

Zu neuen sprachlichen Höhen brachte es die erotische Literatur im 19. Jahrhundert unter anderem durch Artur Schnitzler, dessen Komödie Reigen - zehn Dialoge ab 1896 entstand und bei der Uraufführung 1903 einen Theaterskandal auslöste.

Selbst in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts hatten Autoren erotischer Literatur noch immer mit den allgegenwärtigen Zensurbestrebungen zu kämpfen. So war der als skandalös empfundene Roman »Lady Chatterley« von D. H. Lawrence, der bereits 1928 erschienen war, in England noch bis 1960 verboten. Ähnlich schwierig zeigte sich die Lage für den amerikanischen Schriftsteller Henry Miller, dessen Werke ebenfalls bis in die Sechziger hinein in den USA und England untersagt waren. Erst die sich abzeichnende sexuelle Revolution der späten Sechziger sollte auch die Autoren erotischer Literatur zur Freude ihrer Leser in die Freiheit entlassen.

Heutzutage können Sie erotische Bücher frei von bevormundenden Einschränkungen bestellen. Hier bei genialokal.de finden Sie in dieser Kategorie ein riesiges Sortiment. Treffen Sie Ihre Wahl und nutzen Sie im Anschluss die Postleitzahlensuche, um sich einen lokalen Händler anzeigen zu lassen, über den Sie das gewünschte Buch beziehen können. Stärken Sie durch die Nutzung von genialokal.de die heimische Wirtschaft in Ihrer Region, ohne auf die Vorteile des Internets verzichten zu müssen.

Erotische Literatur – beliebte Autoren und Titel

Das Genre der erotischen Literatur hat viele bekannte Werke und Autoren hervorgebracht. Wir haben eine kleine Auswahl besonders beliebter Bücher zusammengestellt, die für ein anregendes Lesevergnügen bürgen:

E. L. James, »Fifty Shades of Grey« – Als die junge und unerfahrene Ana Steele den erfolgreichen, attraktiven Unternehmer Christian Grey kennenlernt, ist es um sie geschehen. Stück für Stück zieht er sie hinein in die dunkle Welt seiner erotischen Wünsche, die auf ihre völlige Unterwerfung abzielen. Die leidenschaftliche Liebesgeschichte zwischen Christian und Ana gehört zu den erfolgreichsten Büchern aller Zeiten und bricht auch an den Kinokassen einen Rekord nach dem anderen, weshalb Liebhaber erotischer Literatur sich Fifty Shades of Grey keinesfalls entgehen lassen sollten. Die Trilogie besteht aus folgenden Titeln:

 

Henry Miller, »Wendekreis des Krebses« – Die im autobiografischen Tagebuchstil verfassten Werke Henry Millers faszinieren schon seit ihrem Erscheinen Kenner der erotischen Literatur in aller Welt. Auch in Wendekreis des Krebses begeistert der Autor durch eine sehr persönliche Mischung aus pornografischen Schilderungen und philosophischen Betrachtungen. Was im Jahre 1934 einen reinen Skandal auslöste, gehört heute zu den Klassikern des Genres und sollte in keiner Sammlung fehlen. Weitere Werke des Autors:

 

Anaïs Nin, »Das Delta der Venus« – »Poetisch und pornografisch, sinnlich und sensibel: ein schamlos schönes Buch!«, urteilte Henry Miller nach der Lektüre dieses Werks. Nun mag er nicht ganz neutral in seiner Wertung gewesen sein, da mit Anaïs Nin seine langjährige Geliebte die Feder geführt hatte. Richtig lag er mit seiner Beurteilung trotzdem: »Das Delta der Venus« gehört bis heute zu den leidenschaftlichsten literarischen Ausbrüchen von Lebenslust überhaupt und begeistert Männer wie Frauen gleichermaßen. Weitere Werke der Autorin:

 

Erica Jong, »Angst vorm Fliegen« – Als dieses Buch erschien, hatte die sexuelle Revolution gerade ihren Höhepunkt erklommen. Entsprechend freimütig schildert die Autorin die Erlebnisse ihrer Hauptfigur Isadora Wing, die trotz ihrer Flugangst mit ihrem Ehemann nach Wien zum Psychoanalytikerkongress reist. Bald findet sie sich in einer heißen Affäre mit Adrian wieder. Wird das vollständige Ausleben ihrer Sexualität ihr endlich die erwünschte Befreiung bringen? Weitere Werke von Erica Jong:

 

Benoîte Groult, »Salz auf unserer Haut« – Zärtlich und sinnlich, dabei herzzerreißend tragisch: Das ist die Geschichte der Pariserin George und ihres Geliebten Gauvin. Die Beziehung zwischen dem bretonischen Fischer und der Intellektuellen beschränkt sich auf wenige kostbare Begegnungen, die sich über viele Jahre erstrecken. Umso intensiver schildert die Autorin die gemeinsam verbrachte Zeit ihrer Protagonisten: Freunde subtiler erotischer Literatur werden jede Zeile dieses Buches genießen. Dieses Werk ist auch als Hörbuch mit Sprecherin Eva Mattes erhältlich.

Anne Roquelaure, »Dornröschen« – Hinter dem Pseudonym Anne Roquelaure verbirgt sich niemand Geringerer als Bestsellerautorin Anne Rice, die sich mit Reihen wie »Chronik der Vampire« und »Die Mayfair-Hexen« bereits einen klingenden Namen im Bereich der Fantasyliteratur gemacht hatte. Die Trilogie »Dornröschen« zählt zur erotischen Literatur der härteren Sorte. Aufgrund drastischer BDSM-Bezüge wurden die Bücher noch 1992 in Deutschland indiziert, sind inzwischen jedoch wieder erhältlich. Die Trilogie besteht aus folgenden Titeln:

 

Natürlich enthält das Sortiment von genialokal.de in der Kategorie der erotischen Literatur noch viele weitere anregende Bücher. Stöbern Sie in Ruhe und entdecken Sie nach Lust und Laune zärtliche, sinnliche, obszöne oder pornografische Literatur von männlichen und weiblichen Schriftstellern aller Epochen!

Häufige Fragen

Ich suche ein Geschenk für meine beste Freundin. Gibt es erotische Literatur, die genau auf die Bedürfnisse von Frauen zugeschnitten ist?

Natürlich gibt es Bücher und Autoren, die, statistisch gesehen, von dem einen oder dem anderen Geschlecht bevorzugt werden. So sind die Leser von Shades of Grey mehrheitlich eindeutig weiblich, während Männer oft eine etwas weniger ausufernde Rahmenhandlung bevorzugen. Fakt ist aber, dass niemand sagen kann, was genau »die« Bedürfnisse von Frauen oder Männern sind. Die erotischen Vorlieben sind von Mensch zu Mensch verschieden. Wenn Sie ein Werk der erotischen Literatur als Geschenk für eine Freundin kaufen möchten, dann sollten Sie eine ungefähre Ahnung von ihrem Lesegeschmack haben, um die richtige Wahl zu treffen. Auch etwas psychologisches Fingerspitzengefühl gehört dazu: Erstaunlich viele Frauen haben zwar Spaß an drastisch geschilderter Pornografie, die wenigsten aber würden diese Tatsache unumwunden zugeben und ihre Freude über solch ein Geschenk offen zeigen wollen.

Worin unterscheidet sich erotische Literatur aus weiblicher oder männlicher Feder?

Auch hier gilt, dass die einzelnen Autorenpersönlichkeiten sich stärker unterscheiden, als die Geschlechter an sich. Hart oder zart, subtil oder freimütig: Jeder Schriftsteller und jede Autorin hat eine ganz individuelle Sprache, die man mögen kann oder nicht. In jedem Fall sollte man ein Buch nicht nur danach aussuchen, welches Geschlecht sein Autor hat. Gerade im Bereich der erotischen Literatur, wo viele Schriftsteller unter Pseudonym veröffentlichen, kann man das Geschlecht des Verfassers als Leser zudem gar nicht immer zweifelsfrei feststellen.

Welche Autoren der homoerotischen Literatur sind empfehlenswert?

Auch im Bereich der schwulen und lesbischen Literatur gibt es eine riesige Auswahl. Einige beliebte Autoren sind:

 

Genießen Sie die unbegrenzte Freiheit der Fantasie

Auf der Suche nach prickelnder Lektüre lohnt es sich, bei genialokal.de zu stöbern. Ob Sie romantische Liebesromane mit erotischen Elementen suchen oder eine besonders offene Sprache bevorzugen: Die auf dem Markt verfügbare aktuelle erotische Literatur bietet für jeden Geschmack genau das Richtige. Tauchen Sie ein in bezaubernde Vampirwelten, genießen Sie bittersüße Tragik von hoher Sinnlichkeit oder folgen Sie einfach der spontanen Lust an deftiger Erotik. Lassen auch Sie sich vom schriftstellerischen Können der besten Autoren verführen und genießen Sie es, sich der Freiheit Ihrer Fantasie hinzugeben. Bauen Sie Ihre ganz private Sammlung anregender Bücher auf. Wenn Sie den Einkauf in Ihrer Region bevorzugen, ohne deshalb auf die Vorteile des Internets verzichten zu wollen, dann sollten Sie die Möglichkeit nutzen, sich auf genialokal.de die Händler in Ihrem Umkreis anzeigen zu lassen, die das gewünschte Buch auf Lager haben oder es gerne auf Anforderung für Sie besorgen.