Veranstaltungen

Premierenlesung mit Oliver Hamann: Fuerte-Krimi No. 2 - Eiskalter Sommerwind

16.05.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Buchlounge Zehlendorf, Clayallee 343 in 14169 Berlin
Vorverkauf: Wir bitten um Ihre Anmeldung: 030 809085-30 oder mail@buchlounge-zehlendorf.de
Preis: Eintritt frei

Nach dem großen Erfolg des Fuerte-Krimis No. 1 geht es spannend weiter:
Kommissar Franz-Josef Grillmayr und sein Assistent José Esparagio haben alle Hände voll zu tun. Es herrscht Unruhe unter den Touristen auf Fuerteventura, denn der Mord an einem Zimmermädchen verbreitet Angst und Schrecken. Das ist aber erst der Anfang einer Serie von Gewalttaten. Zeitgleich verschwinden auf rätselhafte Weise mehrere Teile eines öffentlich zugänglichen Kunstwerkes. Fieberhaft ermitteln Grillmayr und José, sind sich bei der Prioritätensetzung aber nicht immer einig. Zusätzlich wird ihre Arbeit durch andere, rätselhafte Vorkommnisse erschwert.

Als endlich Hoffnung aufkeimt, der Pathologe Georg Sanchez könnte mittels DNA-Analysen Licht in das Dunkel bringen, gerät dieser wegen der teuren Geräte-Anschaffung selber unter Druck. Den Problemen mit seinem Vorgesetzten begegnet er dabei auf die ihm eigene kreative Art und Weise.

Josés Freundin, Arantxa, will unterdessen unbedingt Karriere bei einer Filmproduktion machen. Dabei ist ihr offensichtlich jedes Mittel recht und sie scheint nicht einmal die 'Besetzungs-Couch' zu scheuen. Ärger mit José ist programmiert. Dem Assistent des Kommissars droht darüber hinaus die baldige Versetzung.

Lesung/Buchvorstellung "Ich beantrage Freispruch" und „Pistolen-Franz & Muskel-Adolf“

06.06.2019 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Buchlounge Zehlendorf, Clayallee 343 in 14169 Berlin
Vorverkauf: Wir bitten um Ihre Anmeldung: 030 809085-30 oder mail@buchlounge-zehlendorf.de
Preis: Eintritt frei

Dr. Regina Stürickow und der Verleger Dr. Dirk Palm stellen zwei Bücher aus dem Elsengold-Verlag in einem unterhaltsamen Programm vor:

Erich Freys "Ich beantrage Freispruch!" sind die Memoiren des bekanntesten Strafverteidigers seiner Zeit. Wer in den 1920er-Jahren in Berlin etwas auf dem Kerbholz hatte, ließ sich von Dr. Dr. Erich Frey verteidigen. Er war nicht nur Jurist, sondern auch Literat, dessen Lebenserinnerungen einen Witz und ein Tempo haben, die ihresgleichen suchen. Ob windige Betrüger, grausame Mörder, verschworene Ringbrüder oder gerissene Einbrecher: Erich Frey vermag es, jedem seiner Mandanten eine menschliche Seite abzugewinnen, anhand der er ein pralles Panorama von Berlin zur Weimarer Zeit entwirft.
Dr. Dr. Erich Frey (1882-1964) veröffentlichte seine Erinnerungen 1959. Er emigrierte 1933 und starb 1964 im Exil in Chile.

Ebenfalls im Elsengold-Verlag erschienen ist "Pistolen-Franz & Muskel-Adolf" von Regina Stürickow. True-Crime-Erfolgsautorin Regina Stürickow widmet sich einem wichtigen Kapitel der Geschichte des Verbrechens: den Ringvereinen. Diese Kriminellenorganisationen, in denen Einbrecher, Schieber und Schutzgelderpresser organisiert waren, spielten im Berlin der 1920er-Jahre und in vielen anderen deutschen Städten eine wichtige Rolle.
Regina Stürickow wertet bislang völlig unbekannte Quellen aus und zeigt, wie sich die Geschichte der Ringvereine in den 1950er-Jahren fortsetzte. Wir begegnen einer Welt von Ganoven, die nur zu oft mit Polizisten unter einer Decke steckten, und denen man deswegen oft nicht habhaft werden konnte.

Lesung/Buchvorstellung "Ich beantrage Freispruch" und „Pistolen-Franz & Muskel-Adolf“

BOOK DATING

21.11.2019 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

BOOK DATING
Veranstaltungsort: Mittelhof e.V. Königstr. 42-43, 14163 Berlin, Tel.: 030 / 80 19 75 38
Preis: Eintritt frei

Wenn Sie gerne lesen, anderen Ihre Lieblingsbücher empfehlen und / oder Tipps für neuen Lesestoff bekommen möchten: Versuchen Sie es doch einmal mit "Book Dating im Nachbarschaftscafé".
So geht es: Sie haben fünf Minuten Zeit, um Ihrem Gegenüber Ihre literarische Entdeckung, Ihr Lieblingsbuch vorzustellen. Dann ertönt der Gong, Sie rutschen einen Sitzplatz weiter und treffen auf eine andere Person.