Unsere Empfehlungen

Ein anderer Takt
empfohlen von:

Michael Lehmann

Michael Lehmann

Ein anderer Takt William Melvin Kelley

gebunden

"Der vergessene Gigant der amerikanischen Literatur" The New Yorker
Die kleine Stadt Sutton im Nirgendwo der Südstaaten. An einem Nachmittag im Juni 1957 streut der schwarze Farmer Tucker Caliban Salz auf seine Felder, tötet sein Vieh, brennt sein Haus nieder und macht sich auf den Weg in Richtung Norden. Ihm folgt die gesamte schwarze Bevölkerung des Ortes. William Melvin Kelleys wiederentdecktes Meisterwerk "Ein anderer Takt" ist eines der scharfsinnigsten Zeugnisse des bis heute andauernden Kampfs der Afroamerikaner für Gleichheit und Gerechtigkeit.
Fassungslos verfolgen die weißen Bewohner den Exodus. Was bringt Caliban dazu, Sutton von einem Tag auf den anderen zu verlassen? Wer wird jetzt die Felder bestellen? Wie sollen die Weißen reagieren? Aus ihrer Perspektive beschreibt Kelley die Auswirkungen des kollektiven Auszugs. Liberale Stimmen treffen auf rassistische Traditionalisten. Es scheint eine Frage der Zeit, bis sich das toxische Gemisch aus Wut, Verzweiflung und Hilflosigkeit entlädt. Mal mit beißendem Sarkasmus, mal mit überraschendem Mitgefühl erzählt hier ein schwarzer Autor vom weißen Amerika. Ein Roman von beunruhigender Aktualität.

zum Produkt € 22,00*

Grüner Reis und Blaubeerbrot
empfohlen von:

Kerstin Fenske

Kerstin Fenske

Grüner Reis und Blaubeerbrot Felicita Sala

gebunden

In der Gartenstraße Nummer 10 wird international gekocht. Von italienisch bis mexikanisch, von spanisch bis chinesisch.
Die Bewohner des Hauses kochen ihre Lieblingsrezepte für die gemeinsame Gartenparty.
Auf jeder Doppelseite findet sich ein Rezept - einfach erklärt und lustig illustriert. Für große und kleine Köche von 6 - 99 Jahren.

zum Produkt € 14,00*

Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden
empfohlen von:

Andrea Lehmann

Andrea Lehmann

Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden Hédi Fried

gebunden

Hédi Fried wurde 1924 in der rumänischen Stadt Sighet geboren; zunächst fiel das Gebiet an Ungarn, wurde dann von den Deutschen besetzt. 1944 wurde Hédi Fried mit ihren Eltern und ihrer jüngeren Schwester nach Auschwitz deportiert. Die beiden Schwestern überlebten das Konzentrationslager und gelangten nach Kriegsende nach Schweden. Auch heute noch geht Hédi Fried in Schulen, erzählt von ihrem Leben und beantwortet Fragen der Schüler, die in diesem kleinen Buch zusammengetragen werden. Eine sehr beeindruckende Frau! Pflichtlektüre!

zum Produkt € 18,00*

Factfulness
empfohlen von:

Michael Lehmann

Michael Lehmann

Factfulness Hans Rosling, Anna Rosling Rönnlund, Ola Rosling

kartoniert

Fakten sind hinderlich, wenn man eine Meinung hat. Dagegen hat Rosling zeitlebens gekämpft. Vieles auf der Welt ist tatsächlich besser als gedacht. Kein Aufatmen für Klimawandelskeptiker: den Wandel gibt es - und es sieht nicht gut aus.
Ein Buch, das Augen öffnet.

zum Produkt € 16,00*

Die Entdeckung der Langsamkeit
empfohlen von:

Andrea Lehmann

Andrea Lehmann

Die Entdeckung der Langsamkeit Sten Nadolny

kartoniert

von A - Z durch das Jahr "N"

Ein wirklich moderner Klassiker - Sten Nadolnys Roman über das Leben John Franklins. Der englische Seefahrer ist in allem etwas langsam und träumt davon, die Nordwestpassage zu finden. Wird es ihm gelingen? Nicht nur ein Seefahrerroman - absolut empfehlenswert!

zum Produkt € 11,00*

Das weiße Nashorn
empfohlen von:

Kerstin Fenske

Kerstin Fenske

Das weiße Nashorn Markus Lutteman

kartoniert

In einem schwedischen Zoo wird ein Breitmaulnashorn bestialisch abgeschlachtet. Zeitgleich wird in einem afrikanischen Nationalpark ein anderes Nashorn getötet. Für dieses Nashorn hatte ein Rockstar eine Patenschaft übernommen. Als dieser vom Tod des Nashorns erfährt fliegt er kurz entschlossen nach Afrika, um der Sache auf den Grund zu gehen.
Dieser Krimi führt um die halbe Welt, Schmuggelwege von Afrika bis Vietnam werden beleuchtet. Ein Buch, welches spannend ist, gleichzeitig aber wütend und fassungslos macht.

zum Produkt € 10,00*

R.I.P.
empfohlen von:

R.I.P. Yrsa Sigurdardóttir

gebunden

Im neuen Roman der isländischen Bestseller-Autorin stehen Kommissar Huldar und Kinderpsychologin Freya vor einem großen Rätsel: eine Jugendliche wird brutal ermordet. Das Schlimmste dabei: das ganze Geschehen wird auf der social-media-Plattform Snapchat von ihrem Mörder an ihre Freunde und Verwandten geschickt. Wer verbirgt sich hinter der grauenvollen Tat und was will der Täter damit bezwecken? Dieser Krimi ist nichts für schwache Nerven!

zum Produkt € 20,00*

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand