Unsere Empfehlungen

Wir lesen für Sie

The Comfort Book - Gedanken, die mir Hoffnung machen Matt Haig

gebunden

The comfort book, Matt Haig
„Nichts ist stärker als eine kleine Hoffnung, die niemals aufgibt.“-Matt Haig
The comfort book von Matt Haig ist ein Buch das Hoffnung und Mut machen soll. Es besteht aus vielen kurzen Kapiteln in denen der britische Autor seine Gedanken und Erinnerungen aber auch Lieblingsbücher, -filme, -lieder und -zitate teilt, die ihm in schweren Zeiten geholfen haben. In dieser Sammlung „kleiner Inseln voller Zuversicht“, wie er sie selbst beschreibt, erzählt er auch über seine Erfahrungen mit Depressionen, Angststörungen und Panikattacken. Seine Texte regen zum Nachdenken an. Dabei beeindrucken diese nicht nur mit einem tiefen Verständnis seiner eigenen Gefühlswelt, sondern sind zugleich so berührende wie anregende Erkenntnisse darüber, was uns alle in unserem Innersten verbindet.
Das Buch ist abwechslungsreich gestaltet. Es hat mir die Augen geöffnet und geholfen Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. „Du bist okay und es ist okay völlig fertig zu sein.“ Es ist ein Täglicher Begleiter, für schlechte aber auch für gute Zeiten, der uns zeigt, dass wir nicht allein sind, wenn der Schmerz unerträglich scheint und uns wieder die schönen Seiten des Lebens sehen lässt. The comfort book, ist nicht nur wie ein kleines Trostpflaster, sondern wie eine liebevolle Umarmung, eine weiche Decke, eine warme Tasse Tee und alles zusammen. Beim Lesen fühle ich mich geborgen und verstanden, weshalb ich dieses Buch empfehle und hoffe, dass du dieses Buch liest und dadurch auch mehr Zuversicht gewinnst.
Empfohlen von Mia Lehrmann

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Ute Holzhäuser

Ute Holzhäuser

Das Letzte, was du hörst Andreas Winkelmann

kartoniert

Die Polizistin Carola, die Journalistin Roya und der Gerichtsmediziner Paul haben das Zeug für eine Serie.
Im Zentrum der Geschichte steht der Mental Coach Marc Maria Hagen, auch der Frauenflüsterer genannt. Als sein Podcast in Verbindung mit einer Mordserie in den Fokus rückt, stellt sich die Frage, ob Hagen ein Coach, ein Betrüger oder gar ein Mörder ist.
Sarah ist süchtig nach dem Podcast «Hörgefühlt», sie hat ihren Alltag und ihren Freund danach organisiert. Die Stimme von Podcaster Marc Maria Hagen ist wie ein seidiges Kissen, seine Worte sind Trost für die Seele. Doch Sarah ahnt nicht, was hinter den Kulissen vor sich geht. Dass hinter den weichen Worten der Tod lauert.
Es beginnt sehr spannend und handlungsreich, das Ende jedoch nimmt solche Fahrt auf, dass einem schwindlig wird…
„Das Letzte, was du Hörst“, ein Buch über einen Podcast, der mir zeigt, warum ich keine Podcasts mag.

zum Produkt € 12,00*

empfohlen von:

Gabriela Kamilli

Gabriela Kamilli

Das Geheimnis hinter den Geschichten Ebi Naumann

gebunden

"Haltet die Uhren an. Vergesst die Zeit.
Ich will euch Geschichten erzählen." James Krüss
Wir kennen sie alle: Pippi Langstrumpf, Momo, den kleinen Wassermann,
das doppelte Lottchen......
In diesem wunderbaren Buch erfahren wir aber auch noch mehr über ihre "Erfinder".
In 20 Porträts großer Persönlichkeiten der Kinderliteratur mit jeweils einer ganzseitigen, detaillierten Zeichnung bringt uns Ebi Naumann die Geschichte hinter den Geschichten näher.
Und wir erfahren, wie die Autor:innen auf ihre Ideen gekommen sind, wann sie mit dem Schreiben begonnen haben oder wie sie die eigene Kindheit erlebt haben.
Für alle ab 10 jahren ist dieses wunderschöne Buch eine ganz besondere Leseempfehlung!!!

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Gabriela Kamilli

Gabriela Kamilli

Kaltherz Henri Faber

kartoniert

"Mama ist im Himmel. Jetzt habe ich eine Mami. Aber sie sagt,für das, was sie getan hat, kommt sie in die Hölle."
Nur 8 Minuten ist die 5jährige Marie allein, dann ist sie spurlos verschwunden.
Kommissarin Kim Lansky übernimmt die Ermittlungen, und diese führen sie in die dunkelsten Kapitel ihrer eigenen Vergangenheit.
Nach "Ausweglos" ist das der zweite Thriller des österreichischen Autors Henri Faber, der von der ersten bis zur letzten Seite den Spannungsbogen extrem hoch hält.
In kurzen Kapiteln, die sich zwischen Lansky, Marie und deren Eltern, Clara und Jacob Lipmann aufteilen, beschreibt Faber deren Gedanken und Gefühle sehr präzise und vor allem sehr nachvollziehbar.
Also: Auf in eine schlaflose Nacht!

zum Produkt € 16,95*

empfohlen von:

Gabriela Kamilli

Gabriela Kamilli

Der Papierpalast Miranda Cowley Heller

gebunden

Der "Papierpalast" ist alles andere als ein Palast.
Er ist das Sommerhaus der Familie Bishop, in dem die inzwischen 50jährige Elle Bishop fast alle Sommer ihres Lebens verbracht hat.
Elle ist glücklich verheiratet, hat drei Kinder und dann kommt diese eine Nacht im Papierpalast, die alles verändert.
Ihr Jugendfreund Jonas gesteht ihr, dass er sie schon sein ganzes Leben lang liebt, und die beiden verbringen die Nacht miteinander.
Jetzt muss Elle sich entscheiden....
Der Klappentext lässt eher an eine leichte Sommerlektüre denken, aber das ist trügerisch, denn diese Familie ist alles andere als harmonisch.
Die Autorin spart auch Themen wie Vernachlässigung von Kindern, Gewalt und andere negative Facetten des Lebens nicht aus.
Ein beeindruckender, sehr lesenswerter Roman!

zum Produkt € 23,99*

empfohlen von:

Gabriela Kamilli

Gabriela Kamilli

Hinterland Nora Luttmer

kartoniert

Die Hamburger Ermittlerin Bette Hansen leidet an Narkolepsie.
Als sie während eine Verhörs plötzlich einschläft, muss sie den Dienst quittieren und zieht sich nach der Diagnose in ihr Elternhaus nach Ochsenwerder zurück, um dort zu lernen, mit der Krankheit umzugehen und zu leben.
Genau dort wird sie sehr persönlich von ihrem letzten Fall eingeholt.
Ganz pragmatisch macht sich Frau Hansen daran, den Fall auf eigene Faust zu lösen.
Ein spannender Krimi mit einer sympathischen Ermittlerin und einen zweiten Band gibt es auch schon!

zum Produkt € 10,00*

empfohlen von:

Ute Holzhäuser

Ute Holzhäuser

Liebe ist gewaltig Claudia Schumacher

gebunden

Als Außenstehende könnte man denken, dass Juli Ehre in einer Bilderbuchfamilie aufwächst: Ihre Eltern sind beide Anwälte, sie selbst Klassenbeste, Mathe Genie und talentierte Eiskunstläuferin.
Doch anstatt mit Liebe überschüttet zu werden, erfährt sie nur Druck und Gewalt. Der Vater schlägt die Mutter, die Geschwister und später, als ihre Leistungen nachlassen auch Juli selbst.
„Der Bruder liegt blutend auf dem Perserteppich, die Mutter hält sich Wange, hilft aber dem Vater mit psychischen Spielchen das Aufbegehren der Kinder unter den Teppich zu kehren, um nach außen hin die heile Familie zu spielen". Juli zweifelt manchmal selbst an ihren Erinnerungen.
Was Gewalt in der Familie mit Heranwachsenden macht schildert Claudia Schumacher sehr eindrucksvoll, ich habe Schmerzen empfunden beim Lesen, mir lief es eiskalt den Rücken herunter.
Der Weg von Juli ist lang und hart, um mit ihrem Leben klarzukommen, doch Frau Schumacher trifft den richtigen Ton, sarkastisch und ironisch, denn nur so lässt es sich aushalten.
Der Titel allein sagt schon vieles: Liebe kann „Gewalt“ig sein.

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Ute Holzhäuser

Ute Holzhäuser

Eine Frage der Chemie Bonnie Garmus

gebunden

Dieses Buch hat es auf die Spiegel Bestseller Liste geschafft und dies zu Recht.
Elisabeth Zott spiegelt all dies was in den sechziger Jahren üblich war, nicht wider.
Sie ist alleinerziehend, lebte mit ihrem Freund einem brillanten Nobelpreiskandidat für Chemie in wilder Ehe und sie selbst ist eine begnadete Chemikerin.
Sie wird entdeckt und moderiert eine Kochshow, aber nicht zu den Bedingungen des Regisseurs, sondern zu Ihren. Sie geht, wie das Leben, das Kochen von der chemischen Seiter heran und erklärt, wieso man etwas so kochen sollte. Die Show wird ein voller Erfolg.
Das Buch zeiht den Leser in diesen Bann, der alles um einen herum vergessen lässt
Von der Stimmung her erinnert es an die Geschichte: Hidden Figures, in der es um Mathematikerinnen in den Sechzigern Jahren geht.
Elisabeth Zott ist eine so aussergewöhnliche Frau, man muss sie einfach mögen.

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Gabriela Kamilli

Gabriela Kamilli

Kraichgau. Wandern für die Seele Birgit Jennerjahn-Hakenes

kartoniert

Die Wandersaison hat begonnen und rechtzeitig dazu ist ein neuer Band
aus der Reihe "Wandern für die Seele" erschienen, der alle Wandervögel in den Kraichgau, die badische Toskana führt.
Die Touren führen u.a. zur Mandelblüte nach Diefenbach, zum Weinplateau am Derdinger Horn und zu romantischen Seen.
Also: Wanderstiefel schnüren und los geht es!

zum Produkt € 16,99*

empfohlen von:

Gabriela Kamilli

Gabriela Kamilli

Für diesen Sommer Gisa Klönne

gebunden

Franziska, das "schwarze Schaf" der Familie Roth, kehrt nach langjähriger Abwesenheit in ihr Elternhaus zurück, um sich statt ihrer scheinbar perfekten älteren Schwester, die mit einem Burnout in der Klinik ist, um den schwer kranken Vater zu kümmern.
In Vor- und Rückblenden und einem ständigen Perspektivenwechsel von Vater zu Tochter entsteht eine Geschichte nicht nur um diese schwierige Vater-Tochter-Beziehung, sondern auch Themen wie die Nachkriegszeit, Friedensbewegung und Tschernobyl fließen mit ein.
Das Buch ist trotz des Titels keine leichte Sommer-Sonnen-Ferien-Lektüre, sondern ein vielschichtiger Roman mit einer soghaften Sprache, den zu lesen sich auf jeden Fall lohnt.

zum Produkt € 22,00*

1 2 ... 9