Veranstaltungen

"Abend in der Welt der Bücher"

"Abend in der Welt der Bücher"
Veranstaltungsort: Umstädter Bücherkiste
Preis: 25 €

Nach Ladenschluss dürfen Sie in unsere Welt der Bücher eintauchen.
Alleine oder zusammen mit Ihren Liebsten, Freund/innen, Bekannten ... schließen wir Sie für ca. 2 Stunden in der Bücherkiste ein und Sie können bei einer Flasche Umstädter Winzersekt und Knabbereien nach Lust und Laune stöbern und sich austauschen - falls Sie dies möchten, natürlich auch im Anschluss einkaufen.

Auch als Gutschein (eine schöne Geschenkidee) erhältlich.

Termine können Sie telefonisch oder per Mail vereinbaren.

TATORT UMSTADT: Walter Kreye liest Kommissar Maigret

24.10.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gasthaus "Goldene Krone, Markt 7, 64823 Groß-Umstadt
Vorverkauf: Umstädter Bücherkiste
Preis: 12 Euro

Walter Kreye, bekannt als Schauspieler in verschiedenen Krimis und Serien liest aus Georges Simenons "Maigret"-Romanen.

TATORT UMSTADT: Walter Kreye liest Kommissar Maigret

TATORT UMSTADT: Carsten Schütte liest "Im Fokus"

31.10.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gasthaus "Goldene Krone", Markt 7, 64823 Groß-Umstadt
Vorverkauf: Umstädter Bücherkiste
Preis: 10 Euro

Carsten Schütte, Leiter der OFA (Operative Fall Analyse) Niedersachsen, weiß wovon er schreibt:

... ER TÖTET SPURLOS, WÄHLT SEINE OPFER ZUFÄLLIG Profiler Thorsten Büthe ist knallhart, unbestechlich und schwört auf sein Team. Erfahrung und Schmerz haben ihn zu dem gemacht, was er ist: Ein Ruheloser! Ein Suchender! Sein Bauchgefühl trügt ihn nie. Das macht ihn zum schlimmsten Feind der Täter ... Doch dieser tötet spurlos. Wählt seine Opfer zufällig. Sie verlieren die Stimme, dann ihr Leben. Ein Stich in die Kehle. Ein Schnitt durch den Hals. Exitus. Nur tote Augen schreien. Büthe hat den Mörder im Fokus, doch der dreht den Spieß um. Niemand kann aus seiner Haut. Der Profiler ist auch Mensch und Vater. Jetzt wird was er liebt zur Beute. Das Tier in ihm erwacht. Er muss handeln. Wird er den nächsten Zug des Täters kennen? Erst auf hoher See entscheidet sich beider Schicksal.

Foto: © Carsten Schütte

TATORT UMSTADT: Carsten Schütte liest "Im Fokus"

TATORT UMSTADT: Benjamin Cors liest "Leuchtfeuer"

07.11.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gasthaus "Goldene Krone", Markt 7, 64823 Groß-Umstadt
Vorverkauf: Umstädter Bücherkiste
Preis: 10 Euro

Erleben Sie mit Benjamin Cors die dunkle Seite der Normandie In Vieux-Port regiert die Angst: Die Bewohner des Ortes fürchten einen alten Fluch, der ihnen den Tod in den Fluten der Seine voraussagt. Als es ein erstes Opfer gibt, bittet der Bürgermeister Nicolas Guerlain um Hilfe - aber der lehnt ab. Bis wieder eine Leiche auftaucht: Der Pfarrer ist qualvoll in einer Wanne voller Flusswasser ertrunken. Nicolas reist in die Normandie und streift rastlos durch die stillen Gassen von Vieux-Port. Krank vor Angst um seine Geliebte Julie, die in Paris des Mordes angeklagt wurde, kommt er lange nicht voran - bis es beinahe zu spät ist.

Benjamin Cors ist politischer Fernsehjournalist und hat viele Jahre für die ARD Tagesschau, die ARD Tagesthemen und den Weltspiegel berichtet. Heute arbeitet er für den SWR. Er ist Deutsch-Franzose und hat die Sommer seiner Kindheit in der Normandie verbracht.

Foto: © Bogenberger Autorenfoto

TATORT UMSTADT: Benjamin Cors liest "Leuchtfeuer"

TATORT UMSTADT: Roland Jankowksy liest "Waffe weg! Over ... "

12.11.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Forum S, Sparkasse Dieburt/Groß-Umstadt, St.-Péray-Str. 2 - 4, 64823 Groß-Umstadt
Vorverkauf: Umstädter Bücherkiste
Preis: 12 Euro

Schräger als die Polizei erlaubt Seit zwanzig Jahren kennen die Fans der Fernsehserie »Wilsberg« den großspurigen, angeberischen Kommissar Overbeck. Der Schauspieler Roland Jankowsky verkörpert auf unnachahmliche Weise diesen sympathischen Angeber, und das Publikum liebt ihn dafür. Er ist mit kriminellen Leseprogrammen unterwegs und sucht sich dafür mit sicherem Gespür die besten Comedy-Crime-Stories aus. Texte von Brigitte Glaser, Klaus Stickelbroeck, Angela Eßer, Peter Godazgar, Ralf Kramp und vielen anderen sind genau seine Kragenweite. Wenn die Leiche im Kofferraum bollert oder sizilianische Mafiosi ihr Unwesen in Bayern treiben, wenn das erste Sado-Maso-Date völlig aus dem Ruder läuft, wenn im Meldeamt das Blut von der Säge tropft und sich die Leser dennoch vor Lachen biegen, dann ist das genau die Mischung, die ein Typ wie Overbeck mag.

Bücherkiste Kreativ: "Handlettering"

16.11.2019 15:00 Uhr - 16:30 Uhr

Bücherkiste Kreativ: "Handlettering"
Veranstaltungsort: Umstädter Bücherkiste, Curtigasse 3 - 5, 64823 Groß-Umstadt
Vorverkauf: Umstädter Bücherkiste
Preis: 12 € + 5 € Material

Ein Schnupperkurs mit Anita Scheiner vom Erlebnis-Atelier Frau Scheiner.

TATORT UMSTADT: Wiebke Lorenz liest "Einer wird sterben"

19.11.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gasthaus "Goldene Krone", Markt 7, 64823 Groß-Umstadt
Vorverkauf: Umstädter Bücherkiste
Preis: 10 Euro

Sie ist allein im Haus. Allein mit ihrer Angst. Sie kann mit niemandem sprechen. Nicht einmal mit ihrem Mann. Was wissen die Leute im Auto? Und vor allem, was werden sie tun? Eines Morgens steht es plötzlich da. Das schwarze Auto. Mitten in der ruhigen Blumenstraße in einem gehobenen Wohnviertel. Darin ein Mann und eine Frau, die reglos dasitzen. Stundenlang, tagelang. Nach und nach macht diese stumme Provokation die Anwohner nervös. Allen voran Stella Johannsen, die sich immer und immer wieder die eine Frage stellt: Was wissen sie? Über die schreckliche Nacht vor sechs Jahren, als Stella und ihr Mann Paul einen schweren Unfall hatten. Einen Unfall, bei dem ein Mensch starb. Sind sie deswegen hier? Was werden sie tun? Und wie viel Zeit bleibt Stella noch?

Wiebke Lorenz lebt als freie Autorin in Hamburg.
Die Presse verglich ihre psychologischen Höllenritte mit denen Sebastian Fitzeks.

Foto: © Pressebild.de/Bertold Fabricius

TATORT UMSTADT: Wiebke Lorenz liest "Einer wird sterben"

TATORT UMSTADT: Lucas Fassnacht "Kill the rich" - Eine etwas andere Lesung

21.11.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gasthaus "Goldene Krone", Markt 7, 64823 Groß-Umstadt
Vorverkauf: Umstädter Bücherkiste
Preis: 10 Euro

Was, wenn unsere Welt vor einem globalen Bürgerkrieg steht - den nur zwei Personen verhindern können?

Ein achtloser Online-Post stürzt die ganze Welt ins Chaos: Die Armen erheben sich gegen die Reichen, der Zorn derer, die nichts haben, lodert hoch. Nur Tage später kommt es überall zu Unruhen, Demonstrationen und Anschlägen. Straßenschlachten und Polizeigewalt bestimmen das tägliche Leben - alles dokumentiert unter dem Hashtag KillTheRich. Und das ist erst der Anfang! Es gibt nur zwei Personen, die den globalen Bürgerkrieg noch verhindern können: die mutige niederländische Diplomatin Conrada van Pauli und der alternde indische Starjournalist Bimal Kapoor. Während Conrada nach Brasilien reist, um sich ein Bild der Lage zu machen, verfolgt Bimal eine Spur, die nach Frankreich führt. Doch beide haben sich mächtige Feinde gemacht, die vor nichts zurückschrecken werden ...

Ein komplexer Politthriller, der Sie mit auf eine atemberaubende Hetzjagd um die Welt nimmt - jung, frisch, klug und hervorragend recherchiert!

Lucas Fassnacht wurde 1988 in Dieburg geboren; zurzeit wohnt er in Nürnberg, nachdem er in Erlangen Altgriechisch, Germanistik und Linguistik studiert hat. Neben seiner Arbeit als Autor gibt Fassnacht Workshops für Kreatives Schreiben. Er veranstaltet regelmäßig Literatur-Shows in Nürnberg und Erlangen. Von März bis November 2015 leitete er eine Poetry-Slam-Werkstatt mit Mittelschülerinnen und -schülern der Nürnberger Südstadt, welche mit der Kamera begleitet wurde. Der entstandene Dokumentarfilm Südstadthelden feiert Anfang Oktober 2019 Premiere im Rahmen des Internationalen Nürnberger Filmfestivals der Menschenrechte. »#KillTheRich. Wer Neid sät, wird Hass ernten« ist sein Debüt als Thrillerautor.

Foto: © Franke Hanewacker/Sedan Sieben

TATORT UMSTADT: Lucas Fassnacht "Kill the rich" - Eine etwas andere Lesung

TATORT UMSTADT: Natasha Korsakova "Römisches Finale" - eine Lesung mit Musik

26.11.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gasthaus "Goldene Krone", Markt 7, 64823 Groß-Umstadt
Vorverkauf: Umstädter Bücherkiste
Preis: 10 Euro

Rom. Der weltberühmte Pianist Emile Gallois wird nach einem triumphalen Konzert erschossen aufgefunden. Commissario Di Bernardo, der bereits erfolgreich in der Musikwelt ermittelt hat, wird an den Tatort gerufen. Gemeinsam mit seinem jungen Kollegen Ispettore Del Pino stößt er schon bald aus einem Sumpf aus Intrigen und Affären. Scheinbar führte Emile Gallois ein wildes Doppelleben, und die Ehe mit seiner Frau war nur noch Fassade. Sie hätte also durchaus ein Motiv gehabt, ihn umzubringen. Als dann jedoch eine zweite Leiche gefunden wird, stellt sich der Fall noch einmal ganz anders und sehr viel komplexer dar ...

Natasha Korsakova, russisch-griechischer Abstammung, ist eine international konzertierende Violinsolistin. Sie war "Künstlerin des Jahres" in Chile und Italien. Natasha Korsakova kam mit 19 Jahren nach Deutschland und lebt jetzt im Süden der Schweiz.

Foto: © Mischa Blank

TATORT UMSTADT: Natasha Korsakova "Römisches Finale" - eine Lesung mit Musik
1 2