Unsere Empfehlungen

Aktuelle Buchtipps von Ihrer inhabergeführten Buchhandlung in Höchstadt

Die Heuboden-Bande - Ermittler mit Scha(r)fsinn
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Die Heuboden-Bande - Ermittler mit Scha(r)fsinn Ann-Katrin Heger

gebunden

Auf dem alten Hof ist nichts los? Von wegen! Schaf Wolle und das kluge Huhn Hilde haben hier ein Detektivbüro gegründet. Die Heuboden-Bande ermittelt, dass die Federn fliegen!
In der neuen Kinderbuchreihe "Die Heuboden-Bande" von Ann-Katrin Heger dreht sich alles um Bauernhof-Tiere, die ein Detektivbüro gegründet haben. Mit viel Witz und Tricks lösen die Freunde jeden Fall und erleben viele spannende und lustige Abenteuer! Ein Muss für Fans von Helme Heine und Shaun dem Schaf! Dazu gibt es tolle Quizfragen auf www.antolin.de.
Ein Buch mit vielen bunten Bildern von Dominik Rupp, das geeignet ist für Buben und Mädchen.
Ferkel Pigsel hat einen Fremden auf dem Hof gesichtet - er soll sehr unheimlich und grau sein. Das klingt ganz nach einem Wolf, kombiniert Wolle clever. O je, aber Wölfe mag das Schaf gar nicht! Doch Hilde wackelt nicht lange mit den Flügeln. Gemeinsam entwickeln sie einen gewitzten Plan. Jetzt muss er nur noch funktionieren ...
Geb., 78 Seiten

zum Produkt € 8,95*

Roman Quest - Flucht aus Rom
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Roman Quest - Flucht aus Rom Caroline Lawrence

gebunden

Ein spannendes Abenteuer aus dem Römischen Reich für Jungen und Mädchen ab 10 Jahren
Ein aufregendes Abenteuer im Britannien der Römerzeit Der Kampf dreier Geschwister gegen den mächtigen römischen Kaiser. Spannung und Abenteuer in einer packenden Geschichte im Römischen Reich.
Rom, 94 nach Christus: Mitten in der Nacht stürmen Soldaten die Villa von Jubas Familie. Kaiser Domitian beschuldigt Jubas Eltern des Verrats: ein sicheres Todesurteil für die ganze Familie. Juba und seinen Geschwistern gelingt in letzter Sekunde die Flucht aus der Villa, während die Eltern zurückbleiben. Eine furiose Verfolgungsjagd beginnt. Die Geschwister wollen sich zu ihrem Onkel nach Britannien durchschlagen, am Ende der den Römern bekannten Welt. Auf der weiten Reise drohen todbringende Gefahren: Mörder, Banditen, skrupellose Sklavenhändler und heftige Stürme. Wem können die Geschwister trauen? Und die Häscher des Kaisers sind ihnen auf ihrer atemlosen Odyssee stets auf den Fersen ...
Geb., 283 Seiten

zum Produkt € 15,00*

Einmal Pech und elfmal Glück
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Einmal Pech und elfmal Glück Alyssa Hollingsworth

gebunden

Freunde sind Heimat - egal wo du bist
Als der wertvollste Besitz seines Großvaters - ein traditionelles Instrument namens Rubab - gestohlen wird, beschließt Sami, es zurückzuholen. Er findet es über ebay in einem Musikladen, aber dort kostet es 700 Dollar, und Sami hat nicht einmal einen Penny. Dafür hat er einen coolen Schlüsselanhänger von seiner Lieblings-Fußballmannschaft. Wenn er den gegen etwas Wertvolleres tauscht, könnte er immer weiter handeln, bis ... Doch allein kann Sami es unmöglich schaffen!
Ein Debütroman für Leser ab elf Jahren über den jungen Flüchtling Sami aus Afghanistan und seine Suche nach der wertvollsten Erinnerung an die alte Heimat. Eine Geschichte über Freundschaft - und darüber, wie wichtig es ist, niemals aufzugeben! Geb., 350 Seiten

zum Produkt € 14,95*

Frauen am Bauhaus
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Frauen am Bauhaus Patrick Rössler, Elizabeth Otto

gebunden

Die Geschichte des Bauhauses wird häufig nur mit wenigen berühmten Männern wie Walter Gropius, Marcel Breuer, Wassily Kandinsky oder Paul Klee verbunden. Dieses Buch stellt nun erstmals 45 Bauhaus-Frauen vor, die zu Unrecht in den meisten Geschichtsbüchern vergessen werden. Es öffnet den Blick dafür, wie das Bauhaus Frauen aus der ganzen Welt anzog und durch diese kosmopolitischen Künstlerinnen, Designerinnen und Architektinnen weltweit bekannt wurde. Gerade die Frauen gehörten auch zu den erfolgreichsten Studierenden: Einige von ihnen wurden Meisterinnen und Lehrerinnen am Bauhaus und an anderen Institutionen, andere arbeiteten erfolgreich als Keramikerinnen, Weberinnen, Möbelgestalterinnen oder Fotografinnen. Dieses Buch erzählt die andere Seite der Bauhaus-Geschichte, die der weiblichen Mitglieder, die in der Vergangenheit nur allzu oft vergessen wurde. Es zeigt die zentrale Rolle der Frauen am Bauhaus auf, aber auch die Rolle der Frauen für die moderne Kunst. Der Fokus liegt dabei auf den Frauen, die das Bauhaus weltweit bekannt gemacht haben. Jede der Frauen, ihr Leben und ihr künstlerischer Werdegang werden ausführlich porträtiert. Darüber hinaus finden sich Literaturverweise zur weitergehenden Lektüre. Dieses Buch ist der umfangreichste Überblick über die Frauen, die das Bauhaus geprägt haben. Im Buch enthalten sind u. a.: Gunta Stölzl, Marianne Brandt, Karla Grosch, Ise Gropius, Lilly Reich, Lena Meyer-Bergner, Lucia Moholy, Gertrud Arndt, Irene Bayer, Ruth Hollós-Consemüller, Lou Scheper-Berkenkamp, Benita Koch-Otte, Grete Reichardt, Margarete Leischner, Margarete Heymann-Loebenstein.
Ein schön gestaltetes Buch im Großformat.

zum Produkt € 35,00*

Atlas literarischer Orte
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Atlas literarischer Orte Cris F. Oliver

gebunden

Mit diesem magisch illustrierten Atlas voller Karten, Anekdoten und kuriosen Details lässt sich zu allen Orten reisen, die man aus seinen Lieblingsbüchern kennt. Die geheimen Gänge von Hogwarts, die Schokoladenfabrik, die Ecken des Königreichs Narnia, Camelot aus der Artus-Sage oder die Elbenreiche in Mittelerde lassen sich hier ebenso erkunden wie Liliput, Oz oder das London von Sherlock Holmes oder aus Orwells 1984. Wer sich schon einmal zwischen den Seiten eines Buchs verloren hat, kann in diesem Atlas fantastische papierene Welten entdecken, von denen er nie wieder zurückkehren möchte.
Ein besonders schön gestaltetes Buch im Großoktav-Format. Geb. mit vielen Illustrationen, 128 Seiten

zum Produkt € 18,00*

Woher wissen Wurzeln, wo unten ist?
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Woher wissen Wurzeln, wo unten ist? Andreas Barlage

gebunden

Wo sind eigentlich die Insekten im Winter? Wachsen Pflanzen besser, wenn ich mit ihnen spreche? Kann eine Pflanze einen Sonnenbrand bekommen? Wieso wächst das Unkraut irgendwie immer besser als die eigens angepflanzten Blumen? Solche und ähnliche Fragen stellt sich jeder begeisterte (Hobby-)Gärtner immer wieder. Andreas Barlage beantwortet diese und viele weitere Fragen und widerlegt unterhaltsam und kurzweilig Ammenmärchen und Mythen aus der Pflanzenwelt dank seines umfangreichen Wissens aus der eigenen Gartenpraxis. Ein kleines, feines Buch aus einem kleinen, feinen Verlag. Geb., 184 Seiten

zum Produkt € 22,00*

Zeitenwende 1979
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Zeitenwende 1979 Frank Bösch

gebunden

Im Jahr 1979 häuften sich weltweit Krisen, euphorische Aufbrüche und Revolutionen. Die iranische Revolution, Thatchers Neoliberalismus oder die Öffnung Chinas veränderten ebenso die Welt wie die Aufnahme der Boat People, der AKW-Unfall von Harrisburg oder der sowjetische Einmarsch in Afghanistan.
Frank Bösch nimmt uns mit auf eine faszinierende Zeitreise zu den Quellen unserer Gegenwart. 1979 gilt als "das Schlüsseldatum des 20. Jahrhunderts" (Peter Sloterdijk) und wird als der "Beginn der multipolaren Welt von heute" (Claus Leggewie) bezeichnet. Die iranische Revolution brachte den fundamentalistischen Islam auf die weltpolitische Agenda, während der sowjetische Einmarsch in Afghanistan auf die Krisenherde des 21. Jahrhunderts vorauswies. Der Papstbesuch in Polen, der von Millionen gefeiert wurde, beschleunigte den Untergang des Sozialismus. Margaret Thatcher verkündete eine neoliberale, die neu gegründete grüne Partei eine ökologische Wende. Und die vietnamesischen Boat People konfrontierten die Deutschen erstmals mit weltweiten Flüchtlingsströmen. Frank Bösch schildert in seinem brillanten Panorama mit bisher unbekannten Dokumenten, wie diese Ereignisse 1979 aufkamen und welche Folgen sie für Deutschland hatten: politisch, kulturell und - mit Energiespar-Appellen, Nicaragua-Kaffee, Fremdenhass und Willkommenskultur - auch für unseren Alltag. Leicht lesbar, neutral formuliert. Viele werden sich noch gut an dieses Jahr erinnern können. Zu Unrecht ist es zu "1989" ins Hintertreffen geraten, dabei wurden zehn Jahre vor der Implosion des realen Sozialismus die Weichen gestellt. Eine persönliche Empfehlung von Rudolf Görtler! Geb., 512 Seiten

zum Produkt € 28,00*

Im Weißen Haus
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Im Weißen Haus Ben Rhodes

gebunden

Acht Jahre lang sah Ben Rhodes fast alles, was im Herzen von Barack Obamas Präsidentschaft passierte. In seinem rasant geschriebenen, aufrichtigen, klugen Buch berichtet er, was hinter den Kulissen wirklich geschah. Es ist die Erzählung von einem Ausnahmepolitiker, dessen Idealismus die Welt im Sturm eroberte, auf die Härten der Realität stieß, sich anpassen musste - und trotzdem überlebte.
Mit 29 Jahren und einem Sack voll Hoffnung stößt Ben Rhodes 2007 zum Team von Barack Obama und wird zu einem seiner engsten Vertrauten. Er ist mittendrin, als das Atomabkommen mit dem Iran ausgehandelt wird, als die Annäherung an Kuba eingeleitet wird, als die Entscheidung fällt, in Syrien nicht zu intervenieren, und als die Wahl von Donald Trump das Projekt Obama jäh beendet.
Ben Rhodes schildert grandios die Dramen dieser Präsidentschaft, die Konflikte, in die Obama geriet, und die Grenzen des Machbaren, auf die er traf - selten hat man einen so intimen, luziden Einblick in die inneren Gesetze der Politik bekommen. Wir sehen Barack Obama aus nächster Nähe, mit seiner großen Persönlichkeit, seinem scharfen Verstand, seinen Träumen und Zweifeln, seinem Charisma und Charme. Ein einzigartiges Zeitdokument und ein Lehrstück darüber, was in der Politik möglich ist. Geb., 576 Seiten

zum Produkt € 26,00*

Allmen und die Erotik
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Allmen und die Erotik Martin Suter

Audio-CD

Nicht nur Gefällig-Harmloses lässt sich in edles Porzellan gießen, sondern auch Deftig-Anzügliches in vollendeter Kunst. Allmen und Carlos geraten an einen geheimen Schatz wertvoller Porzellanfigürchen für Liebhaber der expliziten erotischen Darstellung. Ein Fall, der sie gehörig ins Schwitzen bringt. Denn sie ermitteln nicht ganz freiwillig. Ein erpresserischer Komplize hat sie in der Hand. 4 CDs, 347 Minuten

zum Produkt € 20,00*

1919
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

1919 Herbert Kapfer

gebunden

1919. Deutschland unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg. Aufstände. Räterepubliken. Freikorpskämpfe. Versailler Vertrag. Dolchstoß, politischer Mord, Revanche und Nazismus: Hätte Geschichte anders verlaufen können?
Soldaten, Rückkehrer, Revolutionäre, Minister, Freikorpskämpfer, Gymnasiasten, Matrosen, Monarchisten, Vertriebene, Verliebte, ein Vagabund, eine Zeitungsverkäuferin: In ihren Geschichten präsentieren sich die tausendfachen Probleme einer Zeit, die von den Explosionen des Krieges erschüttert und von der katastrophalen Niederlage geprägt ist, von Hunger, Massenelend und Kriegsgewinnlern, von fanatischem Nationalismus und sozialrevolutionären Ideen, von militärischer Gewalt und Fantasien freier Liebe. In 1919 fließen Hunderte von Splittern, Szenen und Handlungsverläufen aus zeitgenössischen Romanen, Berichten und Aufsätzen zusammen. Ein Erzählstrom in 123 Kapiteln, der aus den Ideen und Kämpfen der Zeit schöpft, aus trivialen, völkischen, utopischen, dadaistischen, reaktionären, politischen, literarischen und fotografischen Quellen. Ein Spiel mit historischen Möglichkeiten und literarischen Figuren, imaginierten Geschichten und realen Ereignissen, kollektivem Wahn und individuellen Wirklichkeiten. Eine Fiktion, die extreme Positionen vorführt und die Widersprüche der Weimarer Republik zuspitzt, die von Kaiser Wilhelms Glück und Ende erzählt, von der Bruderschaft der Vagabunden und dem Untergang einer Flotte, von den Träumen der Kunst und der Rückkehr deutscher U-Boote. Ein kühnes, überraschendes, ungeheuerliches Werk wider Geschichtsvergessenheit, Fatalismus und blinden Gehorsam. Ein wegweisendes Buch über ein Weltende, das eine Zukunft war. Der Autor war von 1996 bis 2017 Leiter der Abteilung Hörspiel und Medienkunst im Bayerischen Rundfunk. Gebunden, 440 Seiten

zum Produkt € 25,00*

1 2
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand