Unsere Empfehlungen

Aktuelle Buchtipps von Ihrer inhabergeführten Buchhandlung in Höchstadt

Stan
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Stan

gebunden

Ein Greis blickt zurück auf sein Leben. Es beginnt vor dem Ersten Weltkrieg, als ein junger britischer Komiker nach Amerika fährt. Auf der Bühne hat er wenig Glück. Aber dann dreht er in einem Dorf namens Hollywood seinen ersten Film. Wenige Jahre später ist er ein Weltstar, zusammen mit seinem besten Freund. Die beiden werden bis zu Ollies Tod untrennbar sein, danach wird er nie mehr einen Film drehen, sondern bis zuletzt Dialoge für Ollie und sich schreiben. Dieses Leben erzählt Connolly vor der faszinierenden Kulisse der Traumfabrik, die so voller Glanz und Schatten war.

Zu diesem Buch erschien im "Fränkischen Tag" vom 16. Januar 2019 eine ausführliche Rezension. Auszüge daraus: "Connollys ,Stan' ist keine schlichte Biographie. Connolly ist redlich genug, im Anhang auf sehr gute Arbeiten hinzuweisen. Er benutzt das biographische Material, um in 203 Kurz- und Kürzestkapiteln einerseits eine Lebensbeschreibung des 1890 in England geborenen Laurel abzuliefern, andererseits das Faktenskelett mit fiktiven Szenen auszufüllen. Naturgemäß spielt einer eine Hauptrolle: Norvell (später nach dem Vater nur noch: Oliver) „Babe“ Hardy, geboren 1892 in Georgia, USA, denn „deren Biographien [waren] so eng miteinander verflochten wie die Gliedmaßen zweier Liebender“. ... Mit vier Frauen war Laurel verheiratet, mit einigen mehrmals, auf acht Zeremonien hat er es gebracht und eine längere Beziehung zu einer bereits verheirateten Dame. Dabei oszilliert er zwischen großer Liebe und Katastrophe in Permanenz hin und her, wobei Alkohol zumal nach dem sehr frühen Tod seines Sohns im Kindbett keine geringe Rolle spielt. ... Die rührendsten Szenen des leicht zu lesenden Buchs haben das Krankenlager Oliver Hardys zum Schauplatz. Ergreifend ist die Schilderung, wie Stan seinem Freund in stummer Zwiesprache die Hand hält, als der schon nicht mehr sprechen kann. Gestritten haben sie sich in Jahrzehnten nur einmal, als Babe nicht wollte, dass ihm die Haare ins Gesicht hingen. Eine große, eine reine Liebe, geprägt von Respekt und Delikatesse."

zum Produkt € 24,00*

Mittagsstunde
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Mittagsstunde

gebunden

Endlich - der neue Roman von Dörte Hansen!

Die Wolken hängen schwer über der Geest, als Ingwer Feddersen, 47, in sein Heimatdorf zurückkehrt. Er hat hier noch etwas gutzumachen. Großmutter Ella ist dabei, ihren Verstand zu verlieren, Großvater Sönke hält in seinem alten Dorfkrug stur die Stellung. Er hat die besten Zeiten hinter sich, genau wie das ganze Dorf. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Hecken und dann die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Studium nach Kiel ging und den Alten mit dem Gasthof sitzen ließ? Mit großer Wärme erzählt Dörte Hansen vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt, von Verlust, Abschied und von einem Neubeginn.

zum Produkt € 22,00*

Serotonin
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Serotonin

gebunden

Es ist nicht die Zukunft, es ist die Gegenwart, die dich tötet, die wiederkommt, um an dir zu nagen.

In "Serotonin" rechnet die Hauptfigur ab: mit der modernen Gesellschaft, der Wirtschaft, der Politik - und mit sich selbst.

"Der umwerfendste Schriftsteller unserer Gegenwart" (Julia Encke, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung)

zum Produkt € 24,00*

Nudel im Wind
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Nudel im Wind

gebunden

Besser gut abgehangen als zu früh gekommen:
Jürgen von der Lippes Romandebüt

Neulich sagte meine Frau zu mir: «Warum schreibst du nicht endlich mal was mit Niveau? Ich würde gerne mal eine welthaltige, vielschichtige Romanhandlung von dir lesen, ein Panoptikum an Figuren, eine ausgebuffte Mischung aus Action und Reflexion, Gesellschaftskritik und psychologischem Tiefgang, vielleicht sogar auch eine raffiniert eingebaute Krimihandlung, meinetwegen gern auch mit ein bisschen geschmackvoll beschriebenem Sex gewürzt, mach doch, du kannst das!» Und ich setzte mich an mein Notebook und schrieb: «Ich möchte Ihnen eine ziemlich unglaubliche Geschichte erzählen. Ich weiß, das ist kein glücklicher Anfang für ein Buch, das seine Leser vom ersten Satz an in den Schwitzkasten nehmen und bis zum letzten Wort nicht mehr rauslassen soll. ist da schon ein anderes Kaliber, aber in der Welt der sinnlos waltenden rohen Kräfte bin ich nicht so zu Hause wie in der Psyche der Sanftmütigen, Unscheinbaren mit ihren kleinen liebenswerten Macken. Menschen wie Gregor und sein Hund Waldmeister ...»

zum Produkt € 18,00*

Sommerfrauen, Winterfrauen
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Sommerfrauen, Winterfrauen

gebunden

Ein Film über Sex. Rauh und radikal. In New York. Das ist die Aufgabe, die Jonas gestellt bekommt. Aber wie soll der überforderte Regiestudent ausgerechnet in der düstersten Ecke der Lower East Side und umgeben von gestrandeten Künstlerexistenzen einen Film drehen? Als er auf Nele trifft, eine schillernde, eigensinnige Sommerfrau, öffnet sich sein Blick für das wahre Ziel seiner Reise: die Begegnung mit der eigenen ungeheuerlichen Familiengeschichte.

zum Produkt € 24,00*

Uns gehört die Nacht
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Uns gehört die Nacht

kartoniert

Als Elise Perez an einem trostlosen Winternachmittag in New Haven den Yale-Studenten Jamey Hyde kennenlernt, ahnt keiner, dass hier und jetzt ihrer beider Schicksal besiegelt wird. Was als obsessive Affäre beginnt, wird zu einer alles verändernden Liebe. Doch Elise ist halb Puertoricanerin, ohne Vater und Schulabschluss aufgewachsen, und Jamey der Erbe einer sagenhaft reichen Familie von Investmentbankern. Wie weit sind sie bereit zu gehen?

zum Produkt € 16,00*

Land sehen
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Land sehen

gebunden

Ausgerechnet Priester! Jahrzehntelang war sein Patenonkel Georg von der Bildfläche verschwunden, dieser lebenshungrige Mann, der nie etwas ausgelassen hat. Und nun ist er zurück: als Mitglied eines umstrittenen katholischen Ordens. Eine grundlegende Wesensänderung oder Läuterung gar vermag Literaturprofessor Horand Roth bei seinem unorthodoxen Verwandten allerdings nicht festzustellen. Wie also passen Onkel und Orden zusammen? Und wie hält er's eigentlich selbst mit der Religion? An unerwarteter Stelle (auf dem Land, wo er wahrlich nie landen wollte) findet Roth die Antwort und noch mehr: ein berührendes Stück Familiengeschichte und deutscher Vergangenheit - eine kleine Heldengeschichte.

Einnehmend leicht und in überraschenden Wendungen erzählt Husch Josten so tiefgründig wie humorvoll von Nähe und Freundschaft, von einem bewegten Leben und dem Ringen um ewige Fragen.

zum Produkt € 20,00*

Weißer Tod
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Weißer Tod

gebunden

Ein verstörter junger Mann bittet den privaten Ermittler Cormoran Strike um Hilfe bei der Aufklärung eines Verbrechens, das er - so glaubt er - als Kind mit angesehen hat. Strike ist beunruhigt: Billy hat offensichtlich psychische Probleme und kann sich nur an wenig im Detail erinnern, doch er wirkt aufrichtig. Bevor Strike ihn allerdings ausführlich befragen kann, ergreift der Mann panisch die Flucht. Um Billys Geschichte auf den Grund zu gehen, folgen Strike und Robin Ellacott - einst seine Assistentin, jetzt seine Geschäftspartnerin - einer verschlungenen Spur, die sie durch die zwielichtigen Ecken Londons, in die oberen Kreise des Parlaments und zu einem prachtvollen, doch düsteren Herrenhaus auf dem Land führt. Zugleich verläuft auch Strikes eigenes Leben alles andere als gradlinig: Er hat es als Ermittler zu Berühmtheit gebracht und kann sich nicht länger unauffällig hinter den Kulissen bewegen. Noch dazu ist das Verhältnis zu seiner früheren Assistentin schwieriger denn je - zwar ist Robin für ihn geschäftlich mittlerweile unersetzlich, ihre private Beziehung ist jedoch viel komplizierter ...

zum Produkt € 24,00*

Stieg Larssons Erbe
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Stieg Larssons Erbe

gebunden

Am 28. Februar 1986 wird der schwedische Premierminister Olof Palme in Stockholm auf offener Straße erschossen. Der künftige Autor der Millennium-Trilogie, Stieg Larsson, zu diesem Zeitpunkt noch Illustrator bei der antifaschistischen Zeitung Expo, beginnt intensive Recherchen zu dem Attentat aufzunehmen, das bis heute unaufgeklärt ist. Seine Ermittlungen setzt er über Jahre hinweg fort - bis zu seinem frühen Tod im Jahr 2004. Erst 2014 stößt der Journalist und Dokumentarfilmer Jan Stocklassa auf das persönliche Archiv von Larsson. Er erhält Zugang zu dem Nachlass und entdeckt in zwanzig Pappkartons die privaten Ermittlungen Larssons zum Mordfall Olof Palme. In seinem Buch erzählt Stocklassa die bislang unbekannten Recherchen des Bestsellerautors als eine faszinierende True-Crime-Story.

zum Produkt € 25,00*

Spuren der Sterne
empfohlen von:

DIE BÜCHERSTUBE

DIE BÜCHERSTUBE

Spuren der Sterne

gebunden

Was war am Anfang? Wie entsteht Leben? Stimmt es, dass Kometen Leben aus dem All zu uns brachten? Da die extremen Bedingungen in der Tiefsee denen auf fernen Planeten ähneln, lassen sich auch Rückschlüsse auf mögliches Leben im All ziehen. Der Vorstoß in diese unbekannten Welten beschäftigt die Weltraum- und Tiefseeforschung. Auf unterhaltsame, leicht verständliche Weise erfahren wir hier die neuesten Erkenntnisse zu Evolution, Aliens & Co.
Ein Buch,das auch junge Männer motivieren könnte, mal wieder ein Buch in die Hand zu nehmen.

zum Produkt € 34,99*

1 2
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand