Unsere Empfehlungen

Hörbuch-CD
Robert Gernhardt, Toscana mia

Toscana mia
empfohlen von:

Ansgar Barbers

Ansgar Barbers

Toscana mia

Audio-CD

Gerade von einem wunderschönen Toskana-Urlaub zurückgekehrt, möchte ich Euch gerne auch an unseren literarischen Entdeckungen teilhaben lassen:
Beginnen möchte ich mit einem Hörbuch, das uns schon auf der Reise in den Urlaub humorvoll, launig und unterhaltsam in unsere Urlaubsgegend eingeführt hat, und mit dem Menschenschlag der Toskana vertraut gemacht hat:
"Toscana mia", die Berichte Robert Gernhardts aus seinen vielen Toskana-Aufenthalten in Montaio, gelesen von Rudolf Kowalski.
In kurzen oder längeren Texten, Gedichten und Episoden nimmt er uns mit in diese ganz besondere Gegend Italiens. Auch paarspezifische Irritationen im Urlaubsablauf lässt er nicht aus. Es war für uns ein besonderes Vergnügen, gerade diese auf der nicht vollständig konfliktfreien Suche nach dem richtigen Weg zur Ferienwohnung zu hören ;-).
Ein tolles Hörbuch, auch, aber nicht nur für die Reise in die Toskana, im Kopf, oder eben in der Wirklichkeit.

zum Produkt € 19,95*

Das Leben ist zu kurz für später
empfohlen von:

Silke Pauen

Silke Pauen

Das Leben ist zu kurz für später

kartoniert

Was würde ich machen, wenn ich nur ein Jahr zu leben hätte? Diese Frage stellt sich die Autorin und wagt das Gedankenexperiment.

Welche Sachen werden wichtig welche unwichtig?

Endlich sagt sie auf freundliche Art dem Stammtischkumpel, was sie von seinen Bemerkungen hält.

Ist die Freundschaft und die Stammtischrunde damit beendet? Nein, in dem Moment wo sie den ersten Schritt macht, ändert sich auch bei den anderen etwas. Seitdem ist die Runde anders, aber nicht schlechter.

So schildert sie viele ihrer Alltagssituationen wo sie Angst und falsche Zurückhaltung ablegt und damit nicht verliert, sondern nur gewinnt.

Ein Buch was leicht erzählt ist, trotzdem zum nachdenken anregt und vielleicht auch den ein oder anderen Impuls gibt, das eigene Leben nochmal neu zu entdecken und zu gestalten.

Ein spannendes Gedankenexperiment was mir beim Lesen gut gefallen hat, aber danach im Alltag auch noch nachklingt.

zum Produkt € 16,99*

The President Is Missing
empfohlen von:

Julia Sander

Julia Sander

The President Is Missing

gebunden

Bill Clinton und James Patterson: The President is missing



Der amerikanische Präsident Duncan ist schwer angeschlagen - nicht nur gesundheitlich, ihm steht zudem ein Amtsenthebungsverfahren bevor . Ausgerechnet in dieser Situation bedroht ein Cyberangriff nicht nur die nationale Sicherheit, sondern den Weltfrieden. Und der Präsident muss feststellen, dass einer seiner engsten Vertrauten ein „Maulwurf“ ist!

Plötzlich lauten die Schlagzeilen „The President is missing... Der Präsident ist verschwunden“!



Ein wirklich packender Polit-Thriller mit einem fiktiven, un-trumpigen Präsidenten, der diese schwierigen Tage in der Ich-Perspektive schildert. In wechselnden Handlungssträngen erleben wir das Geschehen aber auch aus anderen Perspektiven, beispielsweise aus dem unmittelbaren Umfeld des Präsidenten oder aus Sicht der ihn und seine Nation Bedrohenden.

Spannend fände ich zu erfahren, wie die beiden Autoren zusammengearbeitet haben, bisher ist über diesen Roman, der auch in den USA erst zeitgleich am 04. Juni erscheint, außer einem kurzen gemeinsamen Interview nichts veröffentlicht worden. Während große Teile des Romans doch nach dem Krimi-Autor Patterson klingen trägt für mich gerade das letzte Kapitel mit Präsident Duncans packenden Statement klar die Handschrift Clintons.

zum Produkt € 22,99*

Abiball
empfohlen von:

Ansgar Barbers

Ansgar Barbers

Abiball

kartoniert

Dieses Buch ist eine amüsante Zeitreise rund um das eigene Abitur und das Abitur des Sohnes. Bei der Lektüre sind mir viele verschiedene Begebenheiten aus der Zeit meines eigenen Abis wieder ins Gedächtnis gekommen. Ob 1976 oder 1985, das macht nicht so den Unterschied. Klar ist aber, dass eine Abiturfeier heute ganz anders begangen wird, und auch andere Begleitumstände nach sich zieht. Und die zeitgeschichtlichen Schilderungen z.B. einer Reise in die DDR können heutige Abiturienten ja gar nicht mehr kennen.
Und ähnliche Gedanken wie der Verfasser haben sicher alle Eltern beim Abitur ihrer Kinder gehabt. Kinder bleiben eben doch Kinder....
Ein humorvolles aber auch tiefsinniges Buch, das mir beim Lesen oft ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat und viele Erinnerungen wieder hochgespült hat.

zum Produkt € 10,00*

Olga
empfohlen von:

Ansgar Barbers

Ansgar Barbers

Olga

gebunden

Ein neuer Schlink. Wie gewohnt in einer einfühlsamen, zurückhaltenden, beobachtenden, wohltuend unaufgeregten Sprache. Allein das hat die Lektüre für mich schon zu einem wirklichen Genuss gemacht. Dazu kommt dann neben der Schilderung der persönlichen Suchen, des Wiederfindens, Verlierens, Loslassens die geschichtliche Komponente. Ist der Roman doch quasi auch ein Ritt durch die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts. Von der Zeit des deutschen Kolonialismus in Afrika, des ersten Weltkrieges, deutschen Vormachtsträumen auch in der Nazizeit, 2. Weltkrieg und die Nachkriegszeit. Von Pommern bis zum Neckar, ein Kaleidoskop der Geschichte des vergangenen Jahrhunderts, die sich in den Personen und ihren Beziehungen widerspiegelt. Mich hat der Roman sehr angesprochen und gefesselt. 311 Seiten, gut an einem Wochenende am Stück oder häppchenweise zu lesen!

zum Produkt € 24,00*

Im Kopf des Mörders 2 - Kalte Angst
empfohlen von:

Julia Sander

Julia Sander

Im Kopf des Mörders 2 - Kalte Angst

kartoniert

Nach seinem ersten Fall – Tiefe Narbe - musste der junge Düsseldorfer Oberkommissar Max Bischoff eine Auszeit nehmen, nun ermittelt er endlich wieder ! Mit Unterstützung seines erfahrenen Kollegen jagt er einen Mörder , der mit einer Fliegenmaskierung nachts in Häuser eindringt, tötet und jeweils nur einen Überlebenden mit der Botschaft „Erzähl es den Anderen“ zurücklässt.

Ein Anruf des Leiters der Langenfelder Forensischen Psychiatrie lässt die Alarmglocken der Polizisten (und der Leser!) schrillen...ein dort einsitzender verurteilter Mörder sagt die Morde exakt voraus, Max Bischoff sieht sich gezwungen, mit ihm Kontakt aufzunehmen.

Nichts für schwache Nerven und ziemlich blutig, ist dieser Krimi extrem temporeich und spannend und kann mit einem packenden Ende punkten. Die Leseprobe am Ende verspricht: in einem Jahr geht`s weiter...ich freue mich darauf!

zum Produkt € 9,99*

Amerika verstehen
empfohlen von:

Ansgar Barbers

Ansgar Barbers

Amerika verstehen

kartoniert

Seit über einem Jahr regiert jetzt Donald Trump als 45. Präsident die USA. Auch ich sehe in einer Mischung aus Ratlosigkeit, Entsetzen und Unglauben auf die aktuellen politischen Entwicklungen und Entscheidungen des Präsidenten.
Dieses Buch ist ein eine interessante und lesenswerte Einführung in das politische System der USA und seine geschichtliche Entwicklung. Und es ordnet das selbst so bezeichnete "stabile Genie" an der Staatsspitze in eine Reihe von ebenso interessanten und individuellen Vorgängern ein. Das tröstet nur bedingt, aber hilft vielleicht dabei, manches etwas unaufgeregter und gelassener zu sehen. Ich verdanke dem Buch viele neue Erkenntnisse und Sichtweisen.

zum Produkt € 9,95*

Die NSDAP
empfohlen von:

Ansgar Barbers

Ansgar Barbers

Die NSDAP

gebunden

Dieses umfangreiche Buch von Sven Kellerhoff ist die erste zusammenhängende Darstellung der Geschichte der NSDAP von den Anfängen bis zum Ende nach dem Sieg der Allierten über das von ihnen besetzte Deutschland. Eindrucksvoll wird das Vordringen der NSDAP in alle Lebensbereiche geschildert. Dabei gibt es viele Beispiele einzelner Parteimitglieder und ihre stete Anpassung an die sich ändernden Verhältnisse. Interessant ist es auch, zu rekapitulieren, dass die NSDAP keine Partei mit demokratischen Meinungsbildungen war, sondern es vielmehr Weisungen von oben nach unten gab, die strikt ausgeführt werden mussten.
Wahrscheinlich ist es Zufall, dass diese umfassende Darstellung über die NSDAP und ihre Geschichte kurz vor der Bundestagswahl erscheint. Aber ich finde es erstaunlich, und auch erschreckend,dass viele dort beschriebene Mechanismen auch heute noch von Parteien und totalitär regierenden Staatsmännern benutzt werden: Kompromisslosigkeit, Auffallen um jeden Preis, Verdrehung von Fakten, Einschüchterung von Andersdenkenden. Ich finde, jeder und jede, die sich politisch interessiert, und das sollten wir alle, können dieses Buch auch als Hilfe bei ihrer Wahlentscheidung und bei politischen Diskussionen nutzen.

zum Produkt € 25,00*

Das Genie
empfohlen von:

Julia Sander

Julia Sander

Das Genie

gebunden

Ende des 19. Jahrhunderts wandert Boris Sidis aus der Ukraine nach Amerika aus, in New York angekommen arbeitet er sich, intelligent und fleißig wie er ist, schnell hoch und wird schließlich einer der ersten Psychotherapeuten. Als sich Nachwuchs ankündigt, beschließt Boris, dass dieser die einzigartige "Chance" erhalten soll, mithilfe der Sidis-Methode zum Genie erzogen zu werden.
1898 dann erblickt William das Licht der Welt und damit lernen wir unseren Titelhelden kennen und begleiten ihn sein ganzes Leben lang, quer durch Amerika , durch zwei Weltkriege, die Spanische Fieber-Epidemie, Wirtschaftskrisen ......William, einen hochintelligenten, einsamen, traurigen Menschen, dem vom Tag seiner Geburt die Chance genommen wurde, ein selbstbestimmtes Leben zu leben. Mit 6 Monaten spricht er, mit 4 Jahren liest er Homer, mit 11 hält er einen Vortrag in Harvard und ist fortan eine Person des öffentlichen Lebens. Bis zu seinem Ende versucht er vergeblich, diesem Ruhm zu entfliehen und bis zu seinem Ende jagt er der einzigen, großen, unerwiderten Liebe seines Lebens hinterher.
Klaus Cäsar Zehrer ist mit "Das Genie" ein Romandebüt gelungen, das gleichermaßen gut erzählt, fesselnd und ein wenig melancholisch stimmend ist. Ich bin beeindruckt und begeistert!

zum Produkt € 25,00*

Schritt für Schritt
empfohlen von:

Ansgar Barbers

Ansgar Barbers

Schritt für Schritt

gebunden

Manuel Andrack, Schritt für Schritt, Wanderungen durch die Weltgeschichte,

Angeregt durch eine sehr interessante Veranstaltung mit Manuel Andrack zur Eröffnung der Reihe „Horizonte unterwegs“ im Niederrheinischen Freilichtmuseum Grefrath habe ich jetzt das komplette Buch gelesen. Es ist eine Zeitreise zu Fuss durch die Höhen und Tiefen der Geschichte vom Neandertaler bis zum Flüchtlingstreck 2015.
Einige Kapitelüberschriften, die die Bandbreite aufzeigen:
- „Was soll schon Gutes aus Nazareth kommen?“
- Mit Luther über den Rennsteig
- Auf den Schlachtfeldern von Verdun
- Die „Schuhprüfstrecke“ im KZ Sachsenhausen
- Weltmeisterliche Spaziergänge in Spiez

Manuel Andrack fasst seine Gedanken, Erlebnisse und Empfindungen während der jeweiligen Spurensuche in lockerer, oft humorvoller und nicht belehrender Art zusammen. Mich hat es neugierig gemacht, einige der Wege selbst einmal entlangzuwandern. Gleichzeitig habe ich neue interessante und bisher unbekannte Aspekte der Geschichte (n) kennengelernt. Ein Buch, das Lust darauf macht, sich gedanklich und tatsächlich auf den Weg zu machen.

zum Produkt € 19,99*

1 2
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand