Unsere Empfehlungen

So unterschiedlich die Menschen, so vielseitig die Empfehlungen. So ist für jeden etwas dabei... wir wünschen viel Vergnügen beim Stöbern!

Dobble
empfohlen von:

Dobble

Spiel

In Dobble gibt es 55 Karten mit jeweils 8 unterschiedlichen Symbolen.
Zwischen zwei Karten gibt es immer genau ein übereinstimmendes Symbol.
Wenn Sie als Erster ein Symbol entdecken, das Sie auf Ihrer Karte haben und das auch auf der Karte in der Mitte abgebildet ist, müssen Sie es benennen und dürfen Ihre Karte in die Mitte legen.
Dann geht es weiter.
Wer als erster seine Karten los ist, hat gewonnen.

Ein lustiges Beobachtungsspiel für die ganze Familie.
Fordert und fördert die Konzentration.

Ich bin sehr begeistert und empfehle es gerne weiter.

zum Produkt € 13,99*

Professor Plumbums Bleistift 01 Mumien-Alarm!
empfohlen von:

Professor Plumbums Bleistift 01 Mumien-Alarm!

gebunden

Eine neue lustige Abenteuerreihe für Jungen und Mädchen ab 6 Jahren

Als Henri und Hanna einen Bleistift finden, ahnen sie nicht, was für ein großes Abenteuer auf sie wartet.
Plötzlich malt der Stift von selbst über das Papier und plötzlich geht ein Wirbelsturm durchs Kinderzimmer.
Er weht die Freunde und Kater Karuso, der auf einmal sprechen kann, in die Wüste.
Dort braucht die Mumie Tutdochnix dringend Hilfe.

Ein heiteres Kinderbuch, mit vier Seiten Zauberpapier, das Lust auf mehr macht.

zum Produkt € 3,99*

Archipel
empfohlen von:

Archipel

gebunden

Eine Insel, zwei Familien, und ein ganzes Jahrhundert im Rückwärtslauf – das sind die Zutaten für diesen großartigen Roman.
Schauplatz ist Teneriffa. Gemeinsam mit Rosa, der Enkeltochter, betreten wir als Leser am „9. Juli 2015 um vierzehn Uhr und zwei, drei kleinlichen Minuten“ die Insel und wandern dann mit ihr und ihren Vorfahren rückwärts durch die Geschichte. Es ist die Geschichte ihrer Familie, und zugleich ist es die Geschichte Teneriffas, Spaniens und ganz Europas. Eine Geschichte von Liebe und Verrat, von Bürgerkrieg und Welthandel. Eine Geschichte, die zeigt, wie unsere kleinen Leben und das große Weltgeschehen miteinander verwoben sind. Ein kluges und spannendes, ein lesenswertes Buch!

zum Produkt € 20,00*

Wurzeln schlagen
empfohlen von:

Wurzeln schlagen

gebunden

Dieses Buch ist nicht nur ein Gartenbuch, sondern es ist viel mehr! Es erzählt auch die Lebensgeschichte des Autors Allan Jenkins. Er teilt sich mit zwei weiteren Personen die Parzelle 29 in einer Londoner Kleingartenkolonie. Monat für Monat berichtet er, was dort zu tun ist und wie er den Kampf gegen die Unkräuter immer wieder aufs Neue aufnimmt. Gleichzeitig erzählt er, wie er und sein Bruder vom Heim zu Pflegeeltern kommen. Er wird älter und will wissen, wer seine wirklichen Eltern sind, wo genau seine Wurzeln sind. Sprachlich großartig geschrieben und dazu noch mit einem schönen Einband mit Kapuzinerkresse, ist dieses Buch ganz wunderbar zu lesen.

zum Produkt € 20,00*

Dunkle Flut
empfohlen von:

Dunkle Flut

kartoniert

Der 1. Band einer neuen Serie von Amsterdam-Krimis ist „Dunkle Flut“ von Isa Maron. Die Abiturientin Kyra Slagter ist eine der ersten am Tatort und erkennt, dass der Tote, der dort am Laternenpfahl hängt, ihr Lehrer und Künstler Marc Gaullier ist. Ihre Leidenschaft ist Kriminalistik; sie möchte selbst Polizistin werden und so beginnt sie zu ermitteln. Sehr zum Verdruss von Kommissarin Maud Mertens, die den Fall übernimmt. Trotzdem muss diese Kyra immer wieder einbeziehen – als Informationsquelle und Insiderin.
Natürlich wird es immer spannender und gefährlicher bis zum rasanten Finale.
Das gilt auch für Band 2 „Kalte Brandung“ und Band 3 „Schwarzes Wasser“. Mittlerweile studiert Kyra Kriminalistik und hat immer etwas mit den neuen Fällen zu tun: in Band 2 werden in ganz Holland Kinder entführt und das Kindermädchen des einen ist Kyras Freundin, in Band 3 werden Schädel im Garten eines Nachbarhauses gefunden.
Der rote Faden, der sich durch alle Bücher zieht, ist das plötzliche Verschwinden von Kyras Schwester Sarina 4 Jahre von Band 1, der die Familie traumatisiert hat. Kyra versucht herauszubekommen was passiert ist und kommt in Band 3 endlich auf eine heiße Spur.
Band 4 „Tödliche Gezeiten“ gibt es ab Ende August!

zum Produkt € 9,99*

Der Sommer der Pinguine
empfohlen von:

Der Sommer der Pinguine

gebunden

Pinguine? In unserer Gesellschaft?
Auf den ersten Blick abwegig, jedoch erinnern wir uns an diverse Gelegenheiten, in denen uns bei Menschenansammlungen der Vergleich nahezu aufdrängte. Und können wir nicht auch bestätigen, dass oft das gesehen wird, "was man sehen will"?
Thomas Montasser geht ein paar Trippelschritte weiter. In seinem Buch "Der Sommer der Pinguine" entdeckt seine Protagonistin Mrs. Annetta Robington nach einer ausgedehnten Lesestunde, dass der Buchhändler, bei dem sie abschließend ihren Kauf tätigt, ein Pinguin ist. Sie muss wohl zweimal hinsehen...
Der Autor zeichnet eine perfekt integrierte Parallelgesellschaft und nutzt dabei historische Daten, die Ungewissheiten in sich bergen. Man könnte es für einen Fantasyroman halten, wäre da nicht die literarisch fein gezeichnete, menschliche Gesellschaftsstruktur der Gegenwart, in der sich die Leserin und der Leser schnell wiederfindet.
Für mich war es eine amüsante Lektüre, die mich hervorragend unterhalten hat. Sicher ist ein wenig Fantasie nötig. Wer den Schritt wagt, wird mit schön geschriebener, angenehm zu lesender Belletristik und feinen Zeichnungen der Illustratorin Isabel Pin belohnt.

zum Produkt € 12,00*

Kenia Valley
empfohlen von:

Kenia Valley

gebunden

Was für ein Buch!

1925 zieht der 15 jährige Theo mit seiner Familie von Schottland nach Kenia. Sein Vater ist dort Direktor der Eisenbahn. In Afrika angekommen, zieht die Familie in die britische Kolonie.
Hier zeigt sich das unbeschwerte, glamouröse und dekadente leben der britischen Oberschicht.
In dieser Welt lernt Theo, die beiden deutlich älteren Leute, Sylvie und Freddie kennen. Theo verliebt sich unsterblich in die unerreichbare Sylvie und gerät in eine Welt voller Alkohol, Partys und Orgien.
Zum Studium kehrt Theo nach Schottland zurück und nach seiner Rückkehr 1932, ist die Zeit der großen Partys vorbei.
Europas Politik ist bis nach Afrika vorgedrungen und der Nationalsozialismus drängt an die Macht. Die Weißen haben Angst um ihre Privilegien.
Die beginnenden Veränderungen und die Widerstandsbewegungen der einheimischen Bevölkerung sind nicht mehr auszublenden.

Kenia Valley nimmt den Leser mit ins exotische Kenia der 20er und 30er Jahre.
Eine verführerische, mitreißende und fesselnde Zeitreise.
Afrika pur und eine absolute Leseempfehlung.

zum Produkt € 20,00*

Die Ladenhüterin
empfohlen von:

Die Ladenhüterin

gebunden


Die literarische Sensation aus Japan: Eine Außenseiterin findet als Angestellte eines 24-Stunden-Supermarktes ihre wahre Bestimmung. Beeindruckend leicht und elegant entfaltet Sayaka Murata das Panorama einer Gesellschaft, deren Werte und Normen unverrückbar scheinen. Ein Roman, der weit über die Grenzen Japans hinausweist.


Keiko Furukura ist anders. Gefühle sind ihr fremd, das Verhalten ihrer Mitmenschen irritiert sie meist. Um nirgendwo anzuecken, bleibt sie für sich. Als sie jedoch auf dem Rückweg von der Uni auf einen neu eröffneten Supermarkt stößt, einen sogenannten Konbini, beschließt sie, dort als Aushilfe anzufangen. Man bringt ihr den richtigen Gesichtsausdruck, das richtige Lächeln, die richtige Art zu sprechen bei. Keikos Welt schrumpft endlich auf ein für sie erträgliches Maß zusammen, sie verschmilzt geradezu mit den Gepflogenheiten des Konbini. Doch dann fängt Shiraha dort an, ein zynischer junger Mann, der sich sämtlichen Regeln widersetzt. Keikos mühsam aufgebautes Lebenssystem gerät ins Wanken. Und ehe sie sichs versieht, hat sie ebendiesen Mann in ihrer Badewanne sitzen. Tag und Nacht.

zum Produkt € 18,00*

Dunkelgrün fast schwarz
empfohlen von:

Dunkelgrün fast schwarz

gebunden


Raffael, der Selbstbewusste mit dem entwaffnenden Lächeln, und Moritz, der Bumerang in Raffaels Hand: Seit ihrer ersten Begegnung als Kinder sind sie unzertrennlich, Raffael geht voran, Moritz folgt. Moritz und seine Mutter Marie sind Zugezogene in dem einsamen Bergdorf, u-ber die Freundschaft der beiden sollte Marie sich eigentlich freuen. Doch sie erkennt das Zerstörerische, das hinter Raffaels stahlblauen Augen lauert. Als Moritz eines Tages aufgeregt von der Neuen in der Schule berichtet, passiert es: Johanna weitet das Band zwischen Moritz und Raffael zu einem fatalen Dreieck, dessen scharfe Kanten keinen unverwundet lassen. Sechzehn Jahre später hat die Vergangenheit die drei plötzlich wieder im Griff, und alles, was so lange ungesagt war, bricht sich Bahn - mit unberechenbarer Wucht. Mareike Fallwickl erzählt von Schatten und Licht, Verzweiflung und Sehnsucht, Verrat und Vergebung. Ihr packendes Debu-t bringt alle Facetten der Freundschaft zum Leuchten, die Leidenschaft, die Sanftheit - und die Liebe, in ihrer heilsamen, aber auch funkelnd grausamen Pracht.

zum Produkt € 24,00*

Was man von hier aus sehen kann
empfohlen von:

Was man von hier aus sehen kann

gebunden

Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen oder verschwinden lassen, erzählt Mariana Leky in ihrem Roman.


"Was man von hier aus sehen kann" ist das Porträt eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt. Aber es ist vor allem ein Buch über die Liebe unter schwierigen Vorzeichen, Liebe, die scheinbar immer die ungünstigsten Bedingungen wählt. Für Luise zum Beispiel, Selmas Enkelin, gilt es viele tausend Kilometer zu überbrücken. Denn der Mann, den sie liebt, ist zum Buddhismus konvertiert und lebt in einem Kloster in Japan ...

zum Produkt € 20,00*

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand