Veranstaltungen

Judith & Gerd Heiming - "Goethe in der römischen Campagna"

12.10.2018 19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Judith & Gerd Heiming - "Goethe in der römischen Campagna"
Veranstaltungsort: Barbara Buchhandlung, Moers
Vorverkauf: ab sofort in der Barbara Buchhandlung
Preis: 8,- €

"Tischbein malt mich jetzo", schrieb Goethe 1786 von Rom nach Weimar. Das Ergebnis ist die zweifellos bekannteste Darstellung des Dichters: "Goethe in der Campagna".
Kopien, Verfremdungen und Nachdrucke zeugen bis in unsere Zeit von seiner Popularität. In einem Vortrag werden Gerd und Judith Heiming berichten, wie und unter welchen Umständen dieses berühmte Gemälde entstanden ist, was es aussagt und welchen Weg es ins Städel nahm, dem bedeutenden Museum in Goethes Geburtsstadt Frankfurt/Main, wo das Original heute zu sehen ist. Außerdem wird die Frage eine Rolle spielen, ob Goethe zwei linke Füße hatte.

Hesse / Wirth - "Der Hahn" - Krimi-Lesung mit 3-Gang-Menü

19.10.2018 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort: Löttershof,
Vorverkauf: ab sofort in der Barbara Buchhandlung
Preis: 48,50 €

Neu im Programm - Kulinarische Lesungen auf dem Löttershof

"Der Hahn" ist der elfte gemeinsame Kriminalroman von Thomas Hesse und Renate Wirth.
Chefkommissarin Karin Krafft muss den Mord an einem
niederrheinischen Unternehmer aufklären, dessen Frau fast zeitgleich einen unerklärlichen Unfall erleidet. Zwei Eheleute, ein Gedanke: "Stirb!" Doch was wie ein Ehedrama mit gegenseitigen Anschlägen wirkt, entwickelt sich zu einem weiteren Fall - es geht um Steuerbetrug und zu allem entschlossene Leute, die ihre Vorteile verteidigen. Die Spur zieht sich durch den Niederrhein. Gleichzeitig steht das K1 in Wesel vor einer Zerreißprobe. Der kratzbürstige Kommissar Gero von Aha verliebt sich. In eine Mörderin. Oder?
Eine Krimi-Lesung mit dem Autoren-Duo während eines schmackhaften 3 - Gang - Menüs.

Hesse / Wirth - "Der Hahn" - Krimi-Lesung mit 3-Gang-Menü

BARBARA empfiehlt, Katja Stockhausen liest (3): "Die Ladenhüterin"

25.10.2018 19:00 Uhr - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Barbara Buchhandlung, Moers
Vorverkauf: ab sofort in der Barbara Buchhandlung
Preis: 8,- €

Die literarische Sensation aus Japan: Eine Außenseiterin findet als Angestellte eines 24-Stunden-Supermarktes ihre wahre Bestimmung. Beeindruckend leicht und elegant entfaltet Sayaka Murata das Panorama einer Gesellschaft, deren Werte und Normen unverrückbar scheinen. Ein Roman, der weit über die Grenzen Japans hinausweist.
Keiko Furukura ist anders. Gefühle sind ihr fremd, das Verhalten ihrer Mitmenschen irritiert sie meist. Um nirgendwo anzuecken, bleibt sie für sich. Als sie jedoch auf dem Rückweg von der Uni auf einen neu eröffneten Supermarkt stößt, einen sogenannten Konbini, beschließt sie, dort als Aushilfe anzufangen. Man bringt ihr den richtigen Gesichtsausdruck, das richtige Lächeln, die richtige Art zu sprechen bei. Keikos Welt schrumpft endlich auf ein für sie erträgliches Maß zusammen, sie verschmilzt geradezu mit den Gepflogenheiten des Konbini. Doch dann fängt Shiraha dort an, ein zynischer junger Mann, der sich sämtlichen Regeln widersetzt. Keikos mühsam aufgebautes Lebenssystem gerät ins Wanken. Und ehe sie sichs versieht, hat sie ebendiesen Mann in ihrer Badewanne sitzen. Tag und Nacht.

Vor der Veranstaltung öffnet das Café Heimelie für Sie.

BARBARA empfiehlt, Katja Stockhausen liest (3): "Die Ladenhüterin"

"Expedition ins Buchreich" mit Mike Altwicker

26.10.2018 19:30 Uhr - 22:00 Uhr

"Expedition ins Buchreich" mit Mike Altwicker
Veranstaltungsort: Bibliothek Moers
Vorverkauf: 6,- €
Preis: 8,- €

Mike Altwicker nimmt uns mit auf eine "Expedition ins Buchreich" und stellt uns dabei auf unterhaltsame Weise einige lesenswerte Neuerscheinungen des Jahres 2018 vor.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Moerser Gesellschaft zur Förderung des literarischen Lebens.

Jürgen Wiebicke - "Zu Fuß durch ein nervöses Land"

08.11.2018 19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort: Bibliothek Moers
Vorverkauf: ab sofort in der Barbara Buchhandlung und in der Bibliothek Moers
Preis: 8,- €

Auf der Suche nach dem, was uns zusammenhält
So geht's nicht weiter. Aber wohin sonst? Ein Land im Krisenmodus, die Welt in labilem Zustand - wie lässt sich dennoch ein gutes Leben leben?
Der Philosoph und WDR-Journalist Jürgen Wiebicke hat sich auf den Weg durch unser Land gemacht: auf der Suche nach Menschen, die sich um mehr kümmern als um ihr privates Wohlbefinden - und gerade deshalb glücklich sind. Immer mehr Menschen spüren ein zunehmendes Unbehagen daran, dass an unserem derzeitigen individualistischen Lebensstil etwas grundsätzlich faul ist. Aber wie er zu ändern wäre, ist immer noch äußerst unklar. Gegen diese Lähmung im Denken und Handeln ist das Wandern seit jeher eine großartige Therapie. Daher ist der Philosoph Jürgen Wiebicke im Sommer letzten Jahres einfach losgelaufen, um etwas über den
schen zu begegnen, die ganz konkret neue Formen des politischen Engagements erproben. Er trifft Künstler, Millionäre und Sportler, spricht mit Leitern von Jugendhilfezentren und Flüchtlingsheimen, besucht unter anderem ein Schützenfest, Yoga-Sitzungen im Klostergarten und einen Schlachthof.
Er stellt fest: Nicht nur angesichts der Flüchtlinge wächst die Bereitschaft, sich um mehr als um den eigenen Vorgarten zu kümmern und sich für ein gelingendes Gemeinwesen einzusetzen.

In Zusammenarbeit mit neues evengelisches forum und der Bibliothek Moers

Jürgen Wiebicke - "Zu Fuß durch ein nervöses Land"

Dr. Dieter Funke - "Ödipus, der Rätsel - Löser" - Vortrag Teil 1

21.11.2018 19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Dr. Dieter Funke - "Ödipus, der Rätsel - Löser" - Vortrag Teil 1
Veranstaltungsort: Barbara Buchhandlung, Moers
Vorverkauf: ab sofort in der Barbara Buchhandlung
Preis: 8,- €

Beziehungsweisheit in Mythos und Bibel: Ödipus als Rätsel-Löser

Ödipus – ein Mensch zwischen Schuld und Versöhnung Ödipus, dessen Name "Schwellfuß" bedeutet, wurde von seinen Eltern mit durchbohrten Fersen ausgesetzt und verstoßen. Dieser von Freud übersehene traumatische Hintergrund seiner Kindheit führt Ödipus schließlich zu Vatermord und Mutterinzest, ohne dass er davon weiß. Wie er diese unbewusste tragische Schuld bewältigt und durch die Selbstblendung zur Einsicht in die Wahrheit seines Lebens und schließlich zur Versöhnung fin- det, macht die Weisheit der griechischen Tragödie aus.
Ein Vortrag mit Dr. Dieter Funke, Psychologischer Psychotherapeut für tiefenpsychologisch fundierte und analytische Psychotherapie

BARBARA empfiehlt, Katja Stockhausen liest (4): "Auflaufend Wasser"

29.11.2018 19:00 Uhr - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Barbara Buchhandlung, Moers
Vorverkauf: ab sofort in der Barbara Buchhandlung
Preis: 8,- €

Mit unserer neuen Veranstaltungsreihe "Barbara empfiehlt, Stockhausen liest" möchten wir Ihnen aktuelle Bestseller, Klassiker oder einfach Bücher, die uns beeindruckt haben, näher bringen.
Der Beginn des literarischen Vorleseabends ist jeweils um 19.00 Uhr, der Eintritt beträgt 8,- €, und wenn Sie alle 4 Veranstaltungen besuchen, zahlen Sie für den 4. Abend nur noch 5,- €.
Vor der Veranstaltung öffnet das Café Heimelie für Sie.

Nach einer wahren Begebenheit
Nur ein Bleistift und einige Notizen in einer angeschwemmten Zigarrenkiste zeugen von dem Drama, das sich vor 150 Jahren nahe der Insel Baltrum abgespielt hat: Der Navigationsschüler Tjark Evers, der seine Familie mit einem Besuch überraschen möchte, wird im dichten Nebel nicht auf der Insel, sondern auf einer vorgelagerten Sandback abgesetzt - und das Wasser steigt unaufhörlich. Während seine Stiefel voll Wasser laufen, im dichten Grau nur das Glucksen der Wellen zu hören ist, hadert Tjark mit dem Himmel. Zwischen Traum und Wirklichkeit ringt er um sein Leben - und trifft schließlich eine bittere Entscheidung.

BARBARA empfiehlt, Katja Stockhausen liest (4): "Auflaufend Wasser"