Unsere Empfehlungen

Wir zeigen Ihnen hier, welches Buch uns gerade zum Schmunzeln, Lachen oder Weinen gebracht hat.
Zweimal im Jahr präsentieren wir Ihnen unsere Lieblings-Neuerscheinungen des letzten Halbjahres in einer Abendveranstaltung:
"Das Känguru liest..." und das Team von Kapitel 43 stellt vor!
Mehr Informationen finden Sie in unserer Veranstaltungsübersicht.
Wir freuen uns auf Sie!

empfohlen von:

Yvonne Neumann

Yvonne Neumann

Am Arsch der Welt und andere spannende Orte Birk Grüling

gebunden

Am Arsch der Welt - das sagt man doch nicht??!!?? Doch, darf man ruhig sagen, wenn der Buchinhalt so großartig ist wie hier!

Einmal rund um die Welt geht es, quer durch alles, was Kinder (und Erwachsene!) interessiert. Welche Eissorte ist wo am beliebtesten? Was sind die beliebtesten Sportarten? Wie sehen Schulwege aus und wie werden die Großeltern genannt? Aber auch ernstere Themen wie Kinder auf der Flucht, die Rechte von Mädchen und die Auswirkungen des Klimawandels werden nicht ausgeblendet.

So ist ein rundherum großartiges, witziges, nachdenklich machendes und super informatives Sachbuch für Kinder ab 6 Jahren entstanden. Noch dazu kommen bunte, plakative Illustrationen, die alle Infos super veranschaulichen. Wir sind wirklich begeistert!

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Irem Akcan

Irem Akcan

Queenie Candice Carty-Williams

kartoniert

Als ihr Freund Tom eine Auszeit braucht, glaubt Queenie, dass höchstens ein paar Wochen vergehen werden, bis sie wieder zusammen sind – ist ja nur vorübergehend. Diese vorübergehende Zeit füllen Queenie und ihr geringes Selbstbewusstsein mit unbedeutenden One Night Stands, die sich in London und im Online-Dating so ergeben, die jedoch nicht mal richtig erfüllend sind. Nicht lang und sie fragt sich, ob sie das eigentlich selbst überhaupt will.

Und während Queenie leidend darauf wartet, dass Tom sich endlich wieder meldet, geht auch im Job alles schief: Abgelenkt von ihrem Trennungsschmerz schafft sie kaum ihr Tagespensum. Ihre besten Freundinnen Darcy, Kyazike und Cassandra sind diejenigen, die ihr durch diese unerträgliche Zeit helfen. Allerdings droht ihr Leben in einem Trümmerhaufen zu explodieren und sie braucht mehr als ihre Freundinnen, damit ihr Leben wieder in Ordnung kommt.

Dieses Buch ist definitiv keine leichte Kost, in so ziemlich jeder Hinsicht. Es behandelt kritische Themen wie Rassismus, Sexismus bis hin zu Übergriffen, toxische Beziehungen, Depressionen, familiäre Gewalterfahrungen etc., verstärkt durch die Erzählweise kann dies definitiv triggern. Aber gerade weil es völlig realistisch ein Leben beleuchtet, hat mir das Buch mitunter sehr gut gefallen. Es erweitert den Blick in einem Feld, das uns literarisch bisher weitgehend vorenthalten wurde.

zum Produkt € 10,00*

empfohlen von:

Yvonne Neumann

Yvonne Neumann

Hätte ich dein Gesicht Frances Cha

gebunden

Ara und Sujin sind Freundinnen, seit sie gemeinsam im Waisenhaus aufgewachsen sind und sich durchgeschlagen haben. Nun leben sie in einer 2er-WG in Seoul – die eine mehr oder weniger zufrieden mit ihrem Job als Hairstylistin, während die andere all ihr Geld für eine Schönheitsoperation spart, durch die sie sich einen besseren Job erhofft.

Kyuri gehört zu den schönsten 10% der jungen Frauen, die in exklusiven Room Salons die mächtigen und reichen Männer Seouls unterhalten. Niemand jedoch interessiert sich für den Preis, den sie für ihre Schönheit zahlt – und das nicht nur im finanziellen Sinne.

Miho verließ Korea für ein Kunststipendium in New York, wo sie Hanbin kennenlernt, den Erben einer reichen koreanischen Familie. Zurück in Seoul jedoch erkennt sie, dass manche Unterschiede einfach nicht zu überwinden sind.

Wonna, verheiratet mit einem Mann, der zwar freundlich zu ihr ist, den sie aber nicht liebt, wünscht sich unbedingt ein Kind. Doch wie soll sie das schaffen, wenn sie schon jetzt finanziell kaum über die Runden kommen?

Fünf Frauen begleiten wir ein Stück auf ihrem Lebensweg, in einer Stadt, in der nichts mehr zählt als Schönheit und Reichtum. Was vor allem Frauen für diese Schönheit tun, ist erschreckend – umso mehr, da es die Realität widerspiegelt. Wie Ara, Sujin, Kyuri, Mihu und Wonna in dieser frauenfeindlichen, oberflächlichen und von starren Traditionen geprägten Gesellschaft jedoch zusammenhalten, immer näher zusammenfinden und sich unterstützen, macht Hoffnung.

Ein aufwühlendes Buch mit wunderbar ausgearbeiteten Protagonistinnen, in denen wir uns auf die eine oder andere Art alle wiederfinden können.

zum Produkt € 23,00*

empfohlen von:

Franziska Schulte

Franziska Schulte

Die Macht der sieben Familien Matteo Strukul

kartoniert

Italien, 1431: Als nach dem Tod von Papst Martin V. ein Sohn der einflussreichen venezianischen Familie Condulmer den Papstthron besteigt, schmieden die Mailänder Herzogfamilien Visconti und Sforza einen Plan, um den Papst zu stürzen. Zwar gelingt es ihnen auch, den Papst aus Rom zu vertreiben, doch im Exil in Florenz findet Eugen IV. schnell neue Verbündete: die Familie Medici.

Aber auch die Visconti und Sforza gewinnen neue Unterstützer. Und so entbrennt ein Machtkampf, der das Land ins Chaos zu stürzen droht ...

Mit “Die Macht der sieben Familien” ist Matteo Strukul ein detailreicher historischer Roman gelungen, der die Lesenden in die politischen Ränkespiele und die Schlachten im Italien des 15. Jahrhunderts eintauchen lässt. Dabei wird das Buch trotz vieler Handlungsstränge nie langatmig und mit dem Personenregister am Beginn des Buches behält man den Überblick über die verschiedenen Familien.

Ein rundum gelungener Serienauftakt, der Lust auf mehr macht. Der zweite Band befindet sich bereits in der Übersetzung und erscheint im Februar nächsten Jahres auf Deutsch.

zum Produkt € 13,00*

empfohlen von:

Tobias Diehl

Tobias Diehl

Bullet Train Kotaro Isaka

gebunden

Was passiert wenn ein Haufen Auftragskiller und Kopfgeldjäger auf denselben Koffer angesetzt wird und in einem fahrenden Schnellzug aufeinander trifft? Das pure Chaos!

Kotaro Isaka begeistert mit spannender actionreicher Handlung, liebenswerten Charakteren (ja, obwohl sie Killer sind) und viel Humor. Die Perspektive wechselt zwischen den Protagonisten, sodass teilweise dieselbe Szene in ein komplett neues Licht gerückt wird, wenn man erfährt, wie eine bislang unbekannte Partei das letzte Kapitel beeinflusst hat. Die Charaktere sind nicht bloß abgestumpfte Mörder, sondern blühen vor Individualität und Charisma. Da wäre zum Beispiel „Der Marienkäfer“, der immer Pech hat und sich dessen bewusst ist, weshalb er immer mit schlechter Laune in einen Auftrag geht; oder „Lemon“, der ein großer Fan von "Lukas, die Lokomotive" ist und es liebt, ihn zu zitieren.

Dieses Buch ist für alle etwas, die Humor, Spannung oder einfach gute Unterhaltung mögen!

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Sara Vazquez

Sara Vazquez

Metti Meerschwein Madlen Ottenschläger

gebunden

Metti Hase lebt mit all den anderen Hasen ein glückliches Leben auf dem Bauernhof. Sie kann zwar den Popo-Lopo nicht so schön tanzen und mit ihren Ohren nicht so toll wackeln wie ihre Freunde, aber im Pfeifen ist sie einfach unschlagbar. Als Oskar, ein neuer Hase, auf den Hof kommt, behauptet dieser, Metti sei gar kein Hase ... sie sei ein Meerschwein. Und Hasen und Meerschweinchen spielen nicht miteinander ...

Warmherzig und humorvoll erzählt und unheimlich liebevoll illustriert - diese Freundschaftsgeschichte ist definitiv nicht nur für Meerschweinchen-Fans! Findet unsere Chefin und Meerschweinchen-Mama Sara und empfiehlt es allen ab 4 Jahren.

zum Produkt € 15,00*

empfohlen von:

Yvonne Neumann

Yvonne Neumann

Die Papagei-Ei-Rettung Sandra Grimm

gebunden

Das Einzige, was Wasserschwein-Mädchen Capy für den Tag geplant hatte, war ein ausgiebiges Schlammbad. Doch dann fällt ein Papageien-Ei vom Himmel! Und das muss natürlich zu seinen Eltern zurück. Der Weg zu den Papageienbäumen ist nicht leicht: dichter Dschungel und ein großer See müssen überwunden werden. Doch zusammen mit Kolibri Fredo, ihrem besten Freund, und all den anderen helfenden Tieren, denen sie begegnet, überwindet Capy jedes Hindernis.

Spannend und trotzdem ganz unaufgeregt kommt dieses in kräftigen Farben illustrierte Bilderbuch daher. Capy, die offen auf alle Tiere zugeht (denn Wasserscheine sind tatsächlich sehr soziale Tiere, die mit nahezu allen anderen Tieren auskommen!), und Fredo, der ein bisschen ängstlicher ist, sind ein wunderbar liebenswertes Duo, dem man nur zu gerne in ihr Abenteuer folgt. Und noch dazu lernen kleine Bücherwürmer allerlei Wissenswertes über das Pantanal-Feuchtgebiet in Südamerika und die dortige Tierwelt. Eine tolle Vorlesegeschichte für alle ab 3 Jahren!

zum Produkt € 16,00*

empfohlen von:

Franziska Schulte

Franziska Schulte

Grabesstern Anne Mette Hancock

kartoniert

Die Journalistin Heloise Kaldan wollte eigentlich einen Artikel über Sterbebegleitung schreiben. Als der sterbenskranken Jan Fischhof eine schwere Schuld aus seiner Vergangenheit andeutet, will sie ihm helfen und stellt Nachforschungen an. Was hat es mit Tom Mázoreck auf sich, der vor Jahren bei einem Unfall ums Leben kam, und den Jan anscheinen von früher kennt?

Als Heloise vor Ort in Jütland recherchiert, stößt sie auf eine Reihe ungeklärter Verbrechen.

Der dänischen Autorin Anne Mette Hancock ist erneut ein spannender Krimi gelungen. Je weiter man liest, desto mehr Wendungen entwickelt die Geschichte. Zwar meint man, ab einem gewissen Punkt die Handlung vorhersehen zu können - doch am Ende ist es ganz anders als erwartet ...

zum Produkt € 15,00*

empfohlen von:

Yvonne Neumann

Yvonne Neumann

Die Tochter Kim Hye-Jin

gebunden

Wie so viele Eltern in Südkorea hat die Mutter für das Leben ihrer Tochter sehr festgelegte Pläne: Ehemann, Kinder, einen ordentlichen Job. An diesem Entwurf hat sie jahrelang festgehalten, trotz allem; doch er bricht endgültig zusammen, als die Tochter wieder in die Wohnung der Mutter zurückziehen muss – aus finanziellen Gründen und gemeinsam mit ihrer Lebensgefährtin. Die Konfrontation, nicht nur mit ihrer Tochter, sondern auch mit ihrem eigenen Lebensweg, ist für die Mutter daraufhin unausweichlich.

Kim Hye-Jin hat einen außergewöhnlichen Mutter-Tochter-Roman geschrieben. In direkter, aber nie vulgärer Sprache konfrontiert sie ihre Leser*innen mit einem ganzen Haufen Themen: die Konflikte zwischen starrer Tradition und Selbstbestimmung; den Wert einer kinderlosen Frau und der Definition dessen, was Familie ist; die Sichtbarkeit und Rechte queerer Personen; Egoismus und Ich-Bezogenheit von Eltern, die in ihren Kindern eher Statussymbole als eigene Persönlichkeiten sehen. Und trotz allem die Liebe einer Mutter zu ihrer Tochter.

Ein großartiges, unglaublich berührendes Buch!

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Tobias Diehl

Tobias Diehl

Die wundersame Ästhetik der Schonhaltung beim Ertrinken Florian Weber

gebunden

Ein ungewöhnlicher Titel für ein außergewöhnliches Buch! Die ersten Seiten klingen bereits wie ein schlechter Witz, denn der Protagonist Heinrich Pohl erwacht mitten im Ozean, an eine Kiste geklammert, während ein Lama um ihn herumschwimmt und ein bewusstloser Clown auf dem Wasser treibt. Nun ist dieses Buch jedoch keinesfalls eine Komödie, sondern ein hervorragender, literarisch geschriebener Roman über das Leben und den Tod, viele erste Male und was es bedeutet, wahrhaft am Leben zu sein.

Wird man zunächst in das obskure Szenario zwischen den Wellen geworfen, folgt im zweiten Teil des Buches eine spannende Reise durch Amerika, welche dem Lesenden Stück für Stück offenbart, wie es zu jener Katastrophe auf dem Meer kommen konnte. Mit anderen Worten erfährt man das Ende der Geschichte vor dem Anfang und doch hat man nicht das Gefühl, es zu verstehen.

Der Schreibstil und die starken Persönlichkeiten jedes noch so kleinen Nebencharakters heben dieses Buch aus der Masse hervor und sorgen dafür, dass es in Erinnerung bleibt.

zum Produkt € 22,00*

Seite
1 2 ... 16