Unsere Empfehlungen

empfohlen von:

Waltraud Mayer

Waltraud Mayer

Das kann uns keiner nehmen Matthias Politycki

kartoniert


Eine ganz und gar unwahrscheinliche Freundschaft, jede Menge Ärger und ein großes Abenteuer


Am Gipfel des Kilimandscharo: Hans, ein so zurückhaltender wie weltöener Hamburger, ist endlich da, wo er schon ein halbes Leben lang hinwollte. Hier, auf dem Dach von Afrika, will er endlich mit seiner Vergangenheit ins Reine kommen. Doch am Grunde des Kraters steht bereits ein Zelt, und in diesem Zelt hockt der Tscharli, ein Ur-Bayer - respektlos, ohne Benimm und mit unerträglichen Ansichten.


In der Nacht bricht ein Schneesturm herein und schweißt die beiden wider Willen zusammen. Es beginnt eine gemeinsame Reise, unglaublich rasant und authentisch erzählt, wie das nur Politycki kann, gespickt mit absurden und aberwitzigen Abenteuern. Als sich die beiden schließlich die Geschichte ihrer großen Liebe anvertrauen, erkennen sie, dass sie mit dem Leben noch eine Rechnung öen haben. Doch der Tod fährt in Afrika immer mit, und nur einer der beiden wird die Heimreise antreten.


Dieser grandiose Roman über zwei sehr gegensätzliche Weggefährten, jeder auf seine Weise von der Liebe gezeichnet, verhandelt zugleich ein großes gesellschaftspolitisches Thema: Wie findet zusammen, was nicht zusammen passt - auch über einen tiefen Graben hinweg.

zum Produkt € 12,90*

empfohlen von:

Susanne Päsold

Susanne Päsold

Reiz Simone Meier

gebunden


Valerie hat ganz gut gelebt, und so langsam schaut sie den Wirren der Liebe gelassen entgegen. Ganz anders ihr jugendliches Spiegelbild Luca: Er hat noch alles vor sich, was sie schon hinter sich hat. Die Frage, wie Liebe und Sex ein Leben prägen, bringt die beiden in einem besonders dramatischen Moment zusammen.

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Susanne Päsold

Susanne Päsold

Der große Sommer Ewald Arenz

gebunden


Der erste Sprung, die erste Liebe, das erste Unglück


Die Zeichen auf einen entspannten Sommer stehen schlecht für Frieder: Nachprüfungen in Mathe und Latein. Damit fällt der Familienurlaub für ihn aus. Ausgerechnet beim gestrengen Großvater muss er lernen. Doch zum Glück gibt es Alma, Johann - und Beate, das Mädchen im flaschengrünen Badeanzug. In diesen Wochen erlebt Frieder alles: Freundschaft und Angst, Respekt und Vertrauen, Liebe und Tod. Ein großer Sommer, der sein ganzes Leben prägen wird.


Hellsichtig, klug und stets beglückend erzählt Ewald Arenz von den Momenten, die uns für immer verändern.

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Karin Fröschl

Karin Fröschl

Wenn das Schicksal anklopft, mach auf Marie-Sabine Roger

kartoniert


»Marie-Sabine Roger hat eine sehr ungewöhnliche, aber zugleich auch sehr zauberhafte Freundschaftsgeschichte geschrieben. Das Gelesene berührt, stimmt manchmal traurig, schenkt aber auch immer wieder Hoffnung.« WDR Kultur -- »Das Glück wird sich wenden, das heißt es wird mir endlich lachen, statt mich mit verschränkten Armen zu ignorieren.« Harmonies Leben ist alles andere als harmonisch. Die junge Frau hat Tourette, ihre vulgären Ausbrüche machen ihr das Leben schwer. Doch sie hat sich vorgenommen, sich aus der Abhängigkeit von ihrem Freund zu befreien und sich endlich einen Job zu suchen. So begegnet sie der ängstlichen älteren Dame Fleur, die außer ihrem russischen Therapeuten und ihrem übergewichtigen Hündchen jedem misstraut. Nichts spricht dafür, dass aus den beiden Freundinnen werden könnten. Doch als Fleur Harmonie versehentlich den Arm bricht, geschieht genau das. Gemeinsam entdecken sie die Welt, den Stepptanz und ein selbstbestimmtes, lustvolles Leben.


Ein warmherziger, humorvoller Roman über die Macht der Freundschaft und das Geschenk gegenseitiger Toleranz.

zum Produkt € 12,90*

empfohlen von:

Karin Fröschl

Karin Fröschl

Ihr habt keinen Plan, darum machen wir einen! der Jugendrat der Generationen Stiftung

kartoniert

Unbedingt lesen!

Eine Generation, die lange Zeit als unpolitisch belächelt wurde, steht auf, organisiert Proteste, an denen landesweit Hunderttausende und weltweit Millionen teilnehmen. Angesichts schwindender Ressourcen und globaler Vermüllung stellen sie die Forderung nach nachhaltigem Klima- und Umweltschutz. Acht Autoren und Aktivisten, Mitglieder des Jugendrates Generationen Stiftung, warnen nicht nur vor den Gefahren, denen sich die heutigen 14- bis 25-Jährigen ausgesetzt sehen. In genau recherchierten Beiträgen, die mit den Erkenntnissen anerkannter Wissenschaftler abgeglichen sind, stellen sie konkrete Forderungen, nehmen uns alle in die Verantwortung und entwerfen eine Vision, die die Kraft hat, Generationen zu vereinen.

zum Produkt € 12,00*

empfohlen von:

Karin Fröschl

Karin Fröschl

Der Sommer aller Sommer Thomas Montasser

gebunden


Eines Tages entdeckt der junge Ingenieur Fabio Contagno unverhofft ein sehr altes Kinderspielzeug, das die Geschicke der kleinen Gemeinde Anghiari in der Nähe von Arezzo völlig auf den Kopf stellen soll. Der seltsame Rhombenkuboakteder, den die Familie Baliani von Generation zu Generation weitergereicht hat, ohne zu ahnen, was für einen Schatz sie besitzt, stellt sich nämlich als das einzige erhaltene technische Objekt heraus, das (mutmaßlich) von Leonardos eigenen Händen erschaffen wurde.


Bald richtet das Städtchen im Haus, in dem Leonardo einst zu Gast gewesen ist und das heute von Vittoria Baliani bewohnt wird, voller Stolz ein Museum ein. Den dazugehörigen Museumsladen führt Vittoria mit viel Herzblut. Und auch Fabio entwickelt bald eine Leidenschaft - eigentlich zwei: für den kleinen Laden und für Vittoria. In umgekehrter Reihenfolge natürlich.


Schließlich verfällt der heftig verliebte Ingenieur darauf, selbst eigenartige Objekte zu erschaffen: eine Laterna magica, eine Spieluhr, die gleichzeitig Seifenblasen macht, ein Mobile mit flatternden Schmetterlingen, ein Kaleidoskop, das Liebesgedichte »schreibt« oder einen beleuchteten Globus der geheimen Sehnsüchte. Zauberhafte Spielereien, die die Besucher des Museums lieben - und die ja vielleicht auch Vittoria lieben könnte?

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Waltraud Mayer

Waltraud Mayer

Jaffa Road Daniel Speck

kartoniert


Nach dem Erfolg von »Piccola Sicilia« nun der neue Roman von Bestseller-Autor Daniel Speck.


»Der Roman ist eine riesige Weltgeschichtsstunde und dabei so unangestrengt, so leicht und verständlich, dass man einfach begeistert liest.« Jan Weiler


Eine Villa am Meer unter Palmen: Die Berliner Archäologin Nina reist nach Palermo, um das Erbe ihres verschollenen Großvaters Moritz anzutreten. Dort begegnet sie ihrer jüdischen Tante Joëlle - und einem mysteriösen Mann, der behauptet, Moritz' Sohn zu sein. Elias, ein Palästinenser aus Jaffa.


Haifa, 1948: Unter den Bäumen der Jaffa Road findet das jüdische Mädchen Joëlle ein neues Zuhause. Für das palästinensische Mädchen Amal werden die Orangenhaine ihres Vaters zur Erinnerung an eine verlorene Heimat. Beide ahnen noch nichts von dem Geheimnis, das sie verbindet, in einer außergewöhnlichen Lebensreise rund ums Mittelmeer.


Drei Familien, drei Generationen, drei Kulturen - und ein gemeinsames, bewegendes Schicksal: Mit dem Bestseller >Piccola Sicilia< führt Daniel Speck uns auf eine Reise ins Herz des Mittelmeers. Dieses vielstimmige Panorama der Kulturen erweitert er in seinem neuen Familienroman >Jaffa Road<.

zum Produkt € 16,99*

empfohlen von:

Susanne Päsold

Susanne Päsold

Mädchen, Frau etc. - Booker Prize 2019 Bernardine Evaristo

gebunden


Booker Prize 2019


»Ein beeindruckender, leidenschaftlicher Roman über das Leben schwarzer britischer Familien, ihre Kämpfe, Schmerzen, ihr Lachen, ihre Sehnsüchte und Lieben.«


Jury des Booker-Preises


»Im 21. Jahrhundert ist es mehr denn je eine der größten Herausforderungen, das Zusammenleben zu lernen, uns gegenseitig anzuerkennen und wahrzunehmen. Trotz der oberflächlichen Unterschiede. Die Geschichten der Frauen in diesem Buch zeigen uns auf eindrückliche Weise, wie das erreicht werden kann.«


Barack Obama


In »Mädchen, Frau etc.« verwebt Bernardine Evaristo die Geschichten schwarzer Frauen über ein Jahrhundert zu einem einzigartigen und vielstimmigen Panorama unserer Zeit. Ein beeindruckender Roman über Herkunft und Identität, der daran erinnert, was uns zusammenhält.


Die Dramatikerin Amma steht kurz vor dem Durchbruch. In ihrer ersten Inszenierung am Londoner National Theatre setzt sie sich mit ihrer Identität als schwarze, lesbische Frau auseinander. Ihre gute Freundin Shirley hingegen ist nach jahrzehntelanger Arbeit an unterfinanzierten Londoner Schulen ausgebrannt. Carole hat Shirley, ihrer ehemaligen Lehrerin, viel zu verdanken, sie arbeitet inzwischen als erfolgreiche Investmentbankerin. Caroles Mutter Bummi will ebenfalls auf eigenen Füßen stehen und gründet eine Reinigungsfirma. Sie ist in Nigeria in armen Verhältnissen aufgewachsen und hat ihrer Tochter Carole aus guten Gründen einen englischen Vornamen gegeben.


Auch wenn die Frauen, ihre Rollen und Lebensgeschichten in Bernardine Evaristos Mädchen, Frau etc. sehr unterschiedlich sind, ihre Entscheidungen, ihre Kämpfe, ihre Fragen stehen niemals nur für sich, sie alle erzählen von dem Wunsch, einen Platz in dieser Welt zu finden.


Stimmen zum Buch:


»Evaristo hat die Gabe, von ihren Figuren mit Sympathie und Anmut zu erzählen und dabei deren Anspruchshaltung sanft aufs Korn zu nehmen. Der lockere Ton und der Humor geben diesem Roman seinen Auftrieb.«


The New York Times


»Komplex, scharfsinnig, schmerzhaft, witzig, aufschlussreich und vor allem unterhaltsam.«


The Boston Globe


»Evaristos Fähigkeit, zwischen den Stimmen, Orten und Stimmungen zu wechseln, erinnert an eine außergewöhnliche Dirigentin und ihr Orchester.«


The Paris Review


»Bernardine Evaristo gehört zu den Autorinnen, die von jedem gelesen werden sollten, überall.«


Elif Shafak


»Bernardine Evaristo hat einen halben Booker-Preis bekommen, aber sie verdient den ganzen Ruhm.«


The Washington Post


»Sprüht vor Vitalität«


Financial Times


»Der Roman des Jahres.«


Washington Review of Books

zum Produkt € 25,00*

empfohlen von:

Karin Fröschl

Karin Fröschl

Mein geliehenes Herz Shivaun Plozza

gebunden

Jugendbuch
Er starrt mich an, erst mit gerunzelter Stirn, dann lächelt er ein bisschen, dann beides. "Was ist?" "Ich denke nur nach." "Über?" Er schaut auf die zerdellte Mülltonne. "Darüber, wieso deine Mutter einen Laden neben einer Metzgerei gekauft hat. Wieso dein Bruder sich immer so verrückt anzieht. Wieso du immer so wütend bist. Wieso du dir die Haare abgeschnitten hast." "Ich bin nicht wütend." "Ich auch nicht. Wieso bist du nicht wütend?" Ich streiche über mein Kleid, doch meine Hände halten in der Bewegung inne. Sie zittern und verharren über meinem Brustbein. Warum bin ich wütend? Erst denke ich, ich könnte endlos Gründe auflisten, aber dann fällt mir auf, dass es eigentlich immer um dasselbe geht und man es nur unterschiedlich ausdrücken kann. "Mein Herz war kaputt. Und du?"  


Ein Herz ist ein Herz ist ein Herz - eine mitreißende Geschichte über die Liebe, die Freundschaft und das Leben mit einem neuen Herzen.


Marlowe hat ein neues Herz bekommen und eigentlich sollte jetzt alles gut sein. Doch die Frage, wem sie das zu verdanken hat, lässt sie nicht los. Und so macht Marlowe sich auf die Suche nach der Familie ihres Spenders und findet schließlich seine Schwester. Die beiden freunden sich an, doch Marlowe verschweigt, wer sie wirklich ist. Je länger sie schweigt, desto schwieriger wird es, die Wahrheit zu sagen. Und dann ist da noch Leo von nebenan, der ihr Herz aus einem ganz anderen Grund zum Stolpern bringt.


Eine gelungene Organtransplantation nach einer schweren Krankheit heißt noch lange nicht, dass danach alles gut ist. Wer bin ich jetzt? Was will ich vom Leben, wenn ich endlich wieder normal leben kann? Wie gehe ich mit Eltern, Geschwistern und Freunden um und wie mit dem Wissen bzw. dem Nichtwissen, wer mein Spender ist oder war? 


Lauter Fragen, die den Blick auf das Leben verändern und denen in diesem ebenso berührenden wie witzigen Roman für Jugendliche ausreichend Raum gegeben wird. Und eine Liebesgeschichte zum Dahinschmelzen fehlt auch nicht.


Ein packendes, feinfühliges Buch über das Leben nach einer Organtransplantation.

zum Produkt € 18,00*

empfohlen von:

Karin Fröschl

Karin Fröschl

Die Küche ist zum Tanzen da Marie-Sabine Roger

kartoniert


Das Leben ist kein leichter Tanz ...


... doch es liegt an uns, welche Musik wir dazu spielen. Berührend und »très français« sind die 14 Geschichten von SPIEGEL-Bestsellerautorin Marie-Sabine Roger. Da geht es um Léonard und Eliette, die Verwandtenbesuch erwarten, um ein Findelkätzchen, das für die Verwandlung seiner schüchternen Besitzerin sorgt, und um eine Hundertjährige, die einem Bürgermeister ein völlig neues Image verschafft. Mit Leichtigkeit, Herz und Humor erzählt die Autorin von den Wunderlichkeiten des Lebens, von Ein- und Zweisamkeit. Und nicht zuletzt vom Glück.

zum Produkt € 9,95*

1 2 ... 30