Veranstaltungen

Judith Schalansky liest aus 'Verzeichnis einiger Verluste'

- 20.02.2019 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Friedrich-Wagner-Buchhandlung

Die Weltgeschichte ist voller Dinge, die verloren sind – mutwillig zerstört oder im Lauf der Zeit abhandengekommen. In ihrem neuen Buch widmet sich Judith Schalansky dem, was das Verlorene hinterlässt: verhallte Echos und verwischte Spuren, Gerüchte und Legenden, Auslassungszeichen und Phantomschmerzen.

Jan Wagner liest aus 'Die Live Butterfly Show'

05.03.2019 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Friedrich-Wagner-Buchhandlung

Neue Gedichte von Jan Wagner, ausgezeichnet mit dem Leipziger Buchpreis für Regentonnenvariationen und dem Georg Büchner Preis. Wer den 1971 in Hamburg geborenen Lyriker einmal live erlebt hat, weiß dass Wörter fliegen können und Lesungen glücklich machen. Ein Ereignis!

Chris Kraus liest aus 'Sommerfrauen, Winterfrauen'

03.04.2019 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Friedrich-Wagner-Buchhandlung

Sommerfrauen, Winterfrauen

Ein Liebes- und Künstlerroman im New York der neunziger Jahre: Jonas Rosen ist Filmstudent. Er soll in New York einen Underground-Film über Sex machen. Aber wie soll der überforderte Regiestudent ausgerechnet in der düstersten Ecke der Lower East Side und umgeben von gestrandeten Künstlerexistenzen den Film drehen? Als er auf Nele trifft, eine schillernde, eigensinnige Sommerfrau, öffnet sich sein Blick für das wahre Ziel seiner Reise: die Begegnung mit der eigenen ungeheuerlichen Familiengeschichte.

Daniela Krien liest aus 'Die Liebe im Ernstfall'

22.05.2019 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Friedrich-Wagner-Buchhandlung

Sie heißen Paula, Judith, Brida, Malika und Jorinde. Sie kennen sich, weil das Schicksal ihre Lebenslinien überkreuzte. Als Kinder und Jugendliche erlebten sie den Fall der Mauer, und wo vorher Grenzen und Beschränkungen waren, ist nun die Freiheit. Doch Freiheit, müssen sie erkennen, ist nur eine andere Form von Zwang: der Zwang zu wählen. Fünf Frauen, die das Leben aus dem Vollen schöpfen. Fünf Frauen, die das Leben beugt, aber keinesfalls bricht.

Wladimir Kaminer 'Die Kreuzfahrer'

19.06.2019 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Volksbühne Ueckermünde

»Reisen ist, wie beim Gärtnern auf die Harke zu treten. Man spürt, dass man lebt.« Wladimir Kaminer

Deutschland beliebtester Russe ein Kreuzfahrtjunkie? Die Antwort gibt Wladimir Kaminer live in der Volksbühne Ueckermünde. Wie gewohnt äußerst vergnüglich!

Marion Brsch liest aus 'Lieber woanders'

17.07.2019 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Friedrich-Wagner-Buchhandlung

Sommer im Hof 2019 - mit Marion Brasch und ihrem neuen Roman 'Lieber woanders'

Toni und Alex kennen sich nicht und sind doch auf verhängnisvolle Weise miteinander verbunden. Toni leidet unter dem Verlust ihres kleinen Bruders, für dessen Tod sie sich verantwortlich macht. Alex führt ein Doppelleben und trägt an einer Schuld, über die er nie gesprochen hat. 24 Stunden bewegen sich die beiden aufeinander zu, bis sich ihre Wege trotz skurriler Begegnungen und komischer Zwischenfälle schließlich kreuzen.
Marion Brasch erzählt diese Geschichte vom Leben und Überleben in einem klaren, aufmüpfigen und warmen Ton und mit großem Gespür für die Augenblicke, die über Glück oder Unglück entscheiden.

Sommer im Hof - Ein Abend mit Jakob Hein

24.07.2019 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Friedrich-Wagner-Buchhandlung

Neues und Schönstes aus der Feder von Jakob Hein, der oft in der Region schreibt und immer mal wieder gern seine Lieblingsgeschichten hier vorliest. Wir freuen uns!

Sommer im Hof 2019 - Ein Konzertabend mit Oliver Jäger

21.08.2019 19:30 Uhr

Sommer im Hof 2019 - Ein Konzertabend mit Oliver Jäger
Veranstaltungsort: Friedrich-Wagner-Buchhandlung

"mediterran - atlántico” Oliver Jaeger (spanische Gitarre / Bandoneon / Symphonetta) Musik zwischen Folklore und Klassik, zart und ekstatisch.

Bernd W. Seiler liest aus 'Fontanes Sommerfrischen'

04.09.2019 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Friedrich-Wagner-Buchhandlung

Fontanejahr 2019! 2019 jährt sich Fontanes Geburtstag zum 200. Mal.

Theodor Fontane, der einen großen Teil seiner Kindheit in Swinemünde verbrachte, wohnte meist in Berlin - und suchte Sommers die Luftveränderung. Meist allein, für zwei, drei Monate, an Nord- und Ostsee, im Harz, im Riesengebirge oder auch im Umland. Von dort schrieb er Briefe, die jetzt von Bernd W. Seiler in dem Band "Fontanes Sommerfrischen" versammelt wurden.