Unsere Empfehlungen

empfohlen von:

Judith Haßelbusch

Die Chroniken von Mistle End 1: Der Greif erwacht Benedict Mirow

gebunden

Der 12-jährge Cedric zieht mit seinem Vatrer, einem anerkannten Forscher und Mythologen, aus London ins verschlafene schottische Dorf Mistl End. Schnell bemerken sie, dass die Bewohner des Städtchens ihre düsteren Geheimnisse haben und nur die Freundschaft mit dem Geschwisterpaar Elliot und Emily bedeutet Cedric einen gewissen Trost. Als eines Nachts ein lebendiger Greif - das Wappentier der Stadt - auf Cedrics Dach landet und bedrohlich verlangt, dieser müsse in den nächsten drei Nächten seine magsichen Gestalten offenbaren, ist sene Verwirrung perfekt, da er sich selbst für einen ganz normalen Teenager hält. Tatsächlich zeigen die nächsten Tage, dass Cedric ein mächtiger Druide ist. Gut, dass seine Freunde ihm Rückendeckung geben, denn es folgt ein nicht ungefährliches Abenteuer für die drei. Spannende Unterhaltung vor geheimnisvoller schottischer Kulisse - unbedingt lesenswert!

zum Produkt € 16,00*

empfohlen von:

Martina Marischen

Martina Marischen

Long Bright River Liz Moore

gebunden

Mickey und Kacey. Schwestern. Die eine ist Streifenpolizistin, die andere Drogenabhängig. Früher unzertrennlich haben sich beide aus den Augen verloren, wobei sich Mickey aus ständiger Angst um ihre kleine Schwester nicht erst nach einer Reihe von Morden an Prostituierten auf die Suche nach ihr macht. In diesem großartig erzählten Roman steht der Krimiplot fast im Hintergrund, so stark sind die Charaktere und ihre Geschichte erzählt. Was aber weder der Spannung noch dem Buch selbst zum Nachteil wird. Liz Moore beschreibt neben ihren Protagonistinnen Philadelphias kalten Stadteil Kensington als weiteren Hauptdarsteller sehr präzise und rückt ihn in den Fokus.

"Ein unglaublich spannender Kriminalroman, gleichzeitig ein Gesellschafts- und Familienporträt." - Gute Bücher lesen.

zum Produkt € 24,00*

empfohlen von:

Lene Hjortskov

Offene See Benjamin Myers

gebunden

Im England der ersten Jahren nach dem letzten Weltkrieg spielt dieses wunderbare und poetische Buch, das an Carrs "Ein Monat auf dem Land" erinnert. Robert begibt sich nach der Schule auf die Wanderschaft, um der bestehenden Enge der Familie und seiner drohenden Zukunft als Bergarbeiter zu entfliehen. Ziel seiner Reise ist das Meer und in der Natur kommt es zu unterschiedlichen Begegnungen. Mit Dulcie trifft er auf eine ungewöhnliche ältere Frau, die ihm mit ihrem Lebensentwurf freies Denken und den Zugang zu Kunst und Kultur nahebringt. Er bleibt viel länger als gewollt und renoviert aus Dank für ihre Gastfreundschaft ein abseitiges Atelier, das lange ungenutzt war. Erst ein gefundenes Manuskript lockt die selbstbewusste Gastgeberin aus der Reserve und sie beginnt sich Verdrängtem zu öffnen.

"Ein großartiges, ungewöhnliches Buch, wie ich es selten gelesen habe." - Rainer Moritz, NDR KULTUR

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Martina Marischen

Martina Marischen

Jenseits der Erwartungen Richard Russo

gebunden

Lincoln, Teddy und Mickey, drei Freunde, treffen sich nach über 40 Jahren im Ferienhaus auf Martha's Vineyard wieder. Aber es gab auch noch Jacy, die vierte im Bunde, die zum Ende ihrer Collegezeit an genau diesem Ort spurlos verschwand. Was ist damals passiert?
Wie hat jeder sein Leben bis hierher verbracht?
Richard Russo charakterisiert meisterlich jede Figur mit ihren Erinnerungen und Beziehungen, mit ihren erlebten und längst vergessen geglaubten Gefühlen. Ein spannender Roman über Erwartungen, Träume und Ernüchterung- kurz: über das Leben.

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Lene Hjortskov

Zugvögel Charlotte McConaghy

gebunden

Erst wollte ich das Buch weglegen, nicht schon wieder eine Dystopie lesen, aber dieses Buch zieht einen sofort in seinen Bann.
In der Lebenswelt der 37-jährigen Ornithologin Franny, die sich immer eng mit dem Meer und der Natur insgesamt verbunden fühlte, sind wilde Tiere beinahe alle ausgetorben, leben kaum noch Fische im Meer, fast keine Vögel mehr. Auf Grönland versieht sie drei der noch existierenden Seeschwalben mit Peilsendern. Um ihren Flug in den Süden zu verfolgen, schleicht Franny sich an Bord der Seghani, wo der eigenbrötlerische Kapitän Ennis sich überreden lässt, sie mitzunehmen. Dass die Crew nicht begeistert ist, versteht sich, aber Ennis' Hoffnung, dass die Schwalben sie zu unbekannten Fischgründen führen könnten, lässt deren Skepsis verfliegen. Es wird auch eine ganz persönliche Reise für Franny: immer wieder werden rückblickende Episoden aus ihrem Leben erzählt, die uns verstehen lassen, was Franny zu dieser Reise getrieben hat.
Selten liest man ein so poetisches und ergreifend geschriebenes Buch!

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Lene Hjortskov

Sieben Richtige Volker Jarck

gebunden

Es ist das Alltagsleben mit seinen normalen Zufällen: Eine Ehe zerbricht. Ein Kind wird vor einer Ampel angefahren, im Krankenhaus arbeitet eine Pflegerin, deren Vater wegen eines Wespenstiches gestorben ist. Er war mit seinem Umzugslaster unterwegs zu einer Autorin, die eine Wohnung von einem jungen Pärchen übernommen hat, das zusammenzieht. Völlig voneinander losgelöst scheinen die Erzählungen zuerst, aber schnell greifen sie mit traurigem, aber manchmal auch heiteren Episoden ineinander.
Volker Jarck zeigt, wie nah Glück und Pech zusammenliegen und auch, wie der kleinste Moment über das Schicksal des Einzelnen entscheidet. Geschickt spinnt er die Fäden der einzelnen Geschichten zu einem wunderbaren Ganzen, ein Lesegenuß!

"Dem Autor gelingt ein tolles Debüt, das auch sprachlich fasziniert." - WAZ

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Lene Hjortskov

Cloris Rye Curtis

gebunden

Als einzige überlebt die 72-jährige cloris einen Flugeugabsturz, ihr Mann und der Pilot kommen ums Leben. Cloris muss sich nun allein durch die Wildnis schlagen, immer mi dem leisen Verdacht, doch nicht alleine dort draußen zu sein. Offenherzig plaudert Cloris aus ihrem früheren Leben, klatscht über Menschen, die sie kannte. Mit Galgenhumor vetractet sie den Tod ihres verehrten Gatten und die Leser*innen bekommen ein unterhaltsames Sittengemälde der Zeit geliefert!
Der zweite Strang der Geschichte erzählt die Suche nach den eventuellen Überlebenden des Absturzes. Angeführt wird die Kolonne von anger Lewis, die mi viel Merlot in Thermoskannen ihre eigenen Dämonen zu bekämpfen hat, aber trotzdem beharrlich die Suche vorantreibt. Begleitet wird sie von nicht weniger skurilen Assistenten, die alle ihr Päckchen zu tragen haben. Die Geschichte wird immer spannender. Je näher die Retter kommen, desto eher muss sich Cloris entscheiden, wie sie weiterleben will. Es ist ein großes Vergnügen, die Charaktere, die teilweise an Skurrilität nicht zu überbieten sind, kennen zu lernen. Die latente Spannung lässt einen nicht los! Gefällig geschrieben schlürft man das Buch in einem Zug!

zum Produkt € 24,00*

empfohlen von:

Judith Haßelbusch

Meine dunkle Vanessa Kate Elizabeth Russell

gebunden

"Die Welt hat ein Monster aus ihm gemacht, und dabei hatte er sich nur in mich verliebt."

Vanessa ist gerade fünfzehn, als sie das erste Mal mit ihrem Englisch-Lehrer schläft. Sie ist eine Außenseiterin und fühlt sich verstanden von ihm. Alles geschieht mit ihrem Einverständnis - der erste Kuss, der erste Sex im Kinderschlafanzug. Fast zwanzig Jahre später wird Jacob Strane von einer anderen ehemaligen Schülerin wegen sexuellen Missbrauchs angezeigt. Vanessa ist zutiefst erschüttert, denn für sie ist immer noch klar: Es war wahre Liebe. Doch nach und nach beginnt der Zweifel an ihr zu nagen - war sie vielleicht doch nur eins von seinen Opfern?
"Meine dunkle Vanessa" ist ein Debütroman, der es in sich hat. Verstörend und unvergesslich schreibt Kate Elizabeth Russell über die Widersprüche und geglaubten Gewissheiten, die unsere Beziehungen prägen. Eindrucksvoll eigt sie anhand von vanessas Geschichte, wie schwer es auch bei dem Thema Missbrauch ist klare Grenzen zu ziehen. Der Roman ist nicht nur sprachlich unnglaublich gut gelungen, sondern auch durch seinen steten Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Zusätzlich trägt das Buch auch noch einen klugen Blickwinkel zur #MeToo-Debatte bei:
"Aber wenn sich eine Frau jetzt nicht zu Wort melden will, wenn sie der Welt nicht alles Schlimme erzählen mag, das ihr jemals zugestoßen ist, was ist sie dann? Schwach? Egoistisch?"

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Lene Hjortskov

Der letzte Satz Robert Seethaler

gebunden

"Robert Seethlers Text ist traurig und wunderschön." - NDR

In Seethalers neem Roman begleiten wir Gustav Mahler auf der letzten Reise seines kurzen Lebens: die finale Passage von Amerika ins heimatliche Europa. In Gedanken folgen wir dem Genie auf einem Weg in die Vergangenheit, zu seiner Familie, der früh verstorbenen Tochter, Auftritten in Wien, Hamburg, New York. Wir treffen mit ihm andere Koryphäen wie Auguste Rodin oder Sigmund Freud. Vordergründig als ein Künstlerporträt angelegt ist "Der letzte Satz" ein feines und schlichtes Buch mit Gedanken über Sinnhaftigkeit, den nahenden Tod und die Kultur als Lebensentwurf ohne Kitsch und Pathos.

zum Produkt € 19,00*

empfohlen von:

Judith Haßelbusch

Daisy Jones and The Six Taylor Jenkins Reid

gebunden

Daisy Jones, jung, schön, von ihren Eltern vernachlässigt, hat eine klare Stimme und einen starken Willen: Sie möchte mit ihren eigenen Songs auf der Bühne stehen. Als sie zum ersten Mal gemeinsam mit THE SIX auftritt, ist das Publikum elektrisiert von ihr nd Billy, dem Leadsänger der Band. Die Beiden zusammen sind nicht nur auf der Bühne explosiv und führen die Band zu ihrem größten Erfolg, auch Backstage sprühen die Funken. Sie sind die Ikonen des Rock'n'Roll, dazu bestimmt aufzusteigen und niemals unterzugehen, bis eines Tages alles in Flammen steht.
Taylor Jenkins Reid hat mit ihrer Geschichte um die Musiker Daisy Jones & The Six ein ganz und gar außergewöhnliches Buch geschrieben. Nicht nur aufgrund der Erzählweise - das ganze Buch ist ein Interview, in dem die Musiker selbst, aber auch Frunde, Familienmitglieder und andere beteiligte zu Wort kommen - sondern auch, weil sie eine einzigartige Atmosphäre zu erzeugt. Beim lesen hat man das Gefühl, man wäre en direkter Teil der Rock'n'roll Szene der 70er Jahre. Die Geschichte von Daisy Jones & The Six ist die einer fiktiven Band in der echten Welt und steckt dabei voller Emotionen, Liebe, Herzschmerz, Drogen und Rock'n'Roll. Unglaublich authentisch und fesselnd erzählt Taylor Jenkins Reid über Träume nud Sehnsüchte, aber auch über Ängste, Bedürfnisse und Hoffnung.

zum Produkt € 19,99*