Unsere Empfehlungen

Covid-19-Epidemie

Wuhan Diary
empfohlen von:

Wuhan Diary Fang Fang

gebunden


Das Tagebuch der berühmten chinesischen Schriftstellerin Fang Fang aus einer abgeriegelten Stadt ist ein einzigartiges, ergreifendes Zeitdokument über den Kampf gegen einen unsichtbaren Feind, den die Menschen in Wuhan weltweit als erste führten.


Wuhan: Am 25. Januar, zwei Tage nachdem erstmals in der Geschichte eine 9-Millionen-Einwohner-Stadt komplett von der Außenwelt abgeriegelt wurde, beginnt Fang Fang, online Tagebuch zu schreiben. Eingeschlossen in ihrer Wohnung berichtet sie vom Hereinbrechen und dem Verlauf einer Katastrophe, von der Panik während der ersten Tage der Covid-19-Epidemie bis zu ihrer erfolgreichen Eindämmung. Sie erzählt von der Einsamkeit, dem heroischen Kampf des Personals in den Krankenhäusern, vom Leid der Erkrankten, dem Schmerz der Angehörigen von Verstorbenen und der Solidarität unter Nachbarn.


Millionen Chinesen folgen ihren Gedanken und ihren Geschichten aus dem unmöglichen Alltag - vom Zorn über die Untätigkeit und Vertuschungsmanöver der Behörden während der Anfangsphase der Epidemie und der Unterdrückung warnender Stimmen., bis zur Anerkennung der wirkungsvollen Maßnahmen der Regierung in den Wochen danach.


Fang Fang liefert einen unverstellten Blick auf die Katastrophe "von unten", ganz nah an den Menschen, ihren Ängsten und Nöten, aber auch ihren kleinen Freuden und dem speziellen Wuhaner Humor selbst in dunkelsten Stunden. Zugleich wurde ihr Wuhan Diary in China zum Gegenstand erbitterter Auseinandersetzung über den Umgang mit kritischen Stimmen und Verantwortung - und somit über Chinas künftigen Weg.


"Als Zeugen, die wir die tragischen Tage von Wuhan miterlebt haben, sind wir verpflichtet, für diejenigen Gerechtigkeit einzufordern, die gestorben sind." - Fang Fang

zum Produkt € 25,00*

Die Grünen Piraten - Plastikplage im Biebersee
empfohlen von:

Die Grünen Piraten - Plastikplage im Biebersee Andrea Poßberg, Corinna Böckmann

gebunden


Beim Ausmisten im neuen Vereinsheim des Bieberheimer Fußballclubs finden Ben und Lennart eine waschechte Schatzkarte. Um den Schatz im Biebersee zu bergen, gehen die Grünen Piraten auf Tauchstation und entdecken dabei riesige Mengen an Plastikmüll, die im Wasser herumschwimmen. Wie kommt das Plastik in den See? Und was hat es mit der geheimnisvollen Gestalt auf sich, die um den See schleicht? Eine unfreiwillige Verfolgungsjagd bringt die fünf Freunde auf eine heiße Spur ...


Im neunten Fall der Grünen Piraten dreht sich alles um das Thema Plastik, Recycling & Co:


- Warum ist Plastik eigentlich so billig, dass jeder es wegwerfen kann?


- Was ist so schädlich daran?


- Wo steckt überall Plastik drin?


- Was kann man anstelle von Plastik nutzen?


Die Grünen Piraten - weil Kindern ihre Umwelt wichtig ist!:


Die Kinderbuchreihe für Mädchen und Jungen ab 8 Jahre ist ein spannender Mix aus Kinderkrimi und Infos zu Natur, Umwelt und Klimaschutz. Die Grünen Piraten - so nennen sich die Freunde Pauline, Ben, Flora, Lennart und Jannik. Da, wo sie zum Schutz der Umwelt eingreifen, bleibt als Zeichen der grüne Totenkopf zurück. Bei ihren heimlichen Einsätzen kommen sie immer wieder in brenzlige Situationen. Mit witzigen Dialogen und coolen sw-Illustrationen - alle Bände sind bei Antolin gelistet.


»Hier glückt die Kombination von Botschaft und Lese-Spaß. Eine tolle Lektüre für Mädchen und Jungs, die demnächst zur Fridays-for-Future-Bewegung stoßen (könnten)!«


Eva Maus, Eselsohr, zu "Anschlag auf die Baumriesen"


»verbindet nützliches ökologisches Wissen kindgerecht mit einem spannenden Umweltkrimi und wirbt damit für aktiven Naturschutz.«


Annkatrin Andrae, ekz Bibliotheksservice zu "Anschlag auf die Baumriesen"


WWF Junior wünscht viel Spaß beim Lesen!

zum Produkt € 9,90*