Unsere Empfehlungen

Für Sie gelesen

Der Store
empfohlen von:

Christin Deja

Christin Deja

Der Store Rob Hart

gebunden

Rob Harts neuer Roman ist wirklich ein Buch, das sich zu lesen lohnt. Mehr als die – ohne falsche Übertreibung – unglaublich spannende Handlung gefällt mir besonders die psychologische Tiefe der Figuren, der sich aus dem beständigen Perspektivenwechsel gemischt mit den propagandistischen Selbstdarstellung des Firmenleiters.

Das (durchaus vorstellbare!) Bild der Zukunft wird von Hart überaus eindrucksvoll dargestellt. Wie sich der Kapitalismus in diesem gesellschaftlichen System des Romans entwickelt konnte, und wie die nur allzu menschlichen Bedürfnisse seiner Opfer nach Bequemlichkeit, Anerkennung u.v.m. zugleich die Werkzeuge seiner Macht geworden sind wird hier ehrlishc, kritisch und mit einer Authentizität geschildert, dass es einem geradezu Angst macht. Und doch zwingt einen die dynamische Handlung, das Buch bis zur letzten Seite förmlich zu verschlingen.

Zum Inhalt:
Der Store liefert alles. Überallhin. Der Store ist Familie. Der Store schafft Arbeit und weiß, was wir zum Leben brauchen. Aber alles hat seinen Preis.

Paxton und Zinnia lernen sich bei Cloud kennen, dem weltgrößten Onlinestore. Paxton hat dort eine Anstellung als Security-Mann gefunden, nachdem sein Unternehmen ausgerechnet von Cloud zerstört wurde. Zinnia arbeitet in den Lagerhallen und sammelt Waren für den Versand ein. Das Leben im Cloud-System ist perfekt geregelt, aber unter der Oberfläche brodelt es. Die beiden kommen sich näher, obwohl sie ganz unterschiedliche Ziele verfolgen. Bis eine schreckliche Entdeckung alles ändert.

zum Produkt € 22,00*

Die abenteuerliche Reise des Mats Holmberg
empfohlen von:

Jana Prescher

Jana Prescher

Die abenteuerliche Reise des Mats Holmberg Erik Ole Lindström

gebunden

Ein feiner Nebel liegt an diesem Morgen über dem Birka-Kanal. Selbst durch das geschlossene Fenster kann Mats die Luft riechen. Frisch und ein bisschen salzig. »Echtes Kanal-Wetter«, sagt Opa Jakob immer. »Das Meer reist mit dem Kanal. Bis hoch zu unserem Haus. Bis in deine Nase und in dein Herz, Mats Holmberg.«


Nirgendwo anders als ganz genau hier möchte Mats leben. Zusammen mit seinem Opa, den Schafen und Hühnern, dem Zwergpony Elvin und vor allem mit Bodo, dem zotteligen Hütehund. Doch da passiert etwas Schreckliches: Opa Jakob muss nach einem Unfall ins Krankenhaus - und die hartherzigen Svenssons vom Nachbarhof wollen Mats adoptieren und alle Tiere weggeben. Aber nicht mit Mats! Schnell lädt er alle Tiere auf Opas alten Kutter, der zur Arche Noah wird und macht sich auf den Weg zu seiner Großtante.


Eine abenteuerliche und tierisch unterhaltsame Reise quer durch Schweden, ganz in der Tradition von Astrid Lindgren beginnt ...

zum Produkt € 15,00*

Bella Ciao
empfohlen von:

Christin Deja

Christin Deja

Bella Ciao Raffaella Romagnolo

gebunden

Piemont, 1946. Giulia Masca kommt als gemachte Frau zurück in das Städtchen ihrer Kindheit, wo sie noch eine Rechnung offen hat. Vor fast fünfzig Jahren wurde sie hier von ihrer besten Freundin Anita und ihrem Verlobten hintergangen, weshalb Giulia die Flucht ergriff und sich in New York eine neue Existenz aufbaute. Nach einem halben Jahrhundert will sie Anita wieder treffen - wie werden sie sich gegenübertreten?

Soweit zum Inhalt.
Aber meine persönliche Meinung zu diesem Buch? Ganz ehrlich: als ich den Roman in die Hand nahm, war ich zunächst skeptisch: Wieder eine Familiengeschichte und dazu mit Bezug auf die Weltkriege? Gab es denn von diesem Thema?

Doch diese Zweifel verflüchtigten sich rasch an dem - in einem Wort: großartigen - Erzählstil der Autorin. In der Form des allwissenden Erzählers dringt man als Leser sehr tief in die einzelnen Charaktere ein, ohne aber zugleich die weitere äußere (und vor allem politische) Welt außer Acht zu lassen, die das Denken und Handeln der einzelnen Personen bewegt.
Und wie nur wenige andere Geschichten, vermag dieser Roman gerade durch seinen Erzählstil den Leser mitzureißen, ja an einigen stellen sogar etwas zu Tränen zu rühren, aber ohne dabei einen klebrig-süßen Nachgeschmack von Kitschigkeit zu hinterlassen.
Eine Familiengeschichte, also, die sich zu lesen lohnt.

zum Produkt € 24,00*

Sturmwächter
empfohlen von:

Christin Deja

Christin Deja

Sturmwächter Catherine Doyle

gebunden

Als der 11-jährige Fionn hört, dass er die Sommerferien bei seinem Großvater auf der irischen Insel Arranmore verbringen soll, ist er zunächst wenig begeistert. Doch da ahnt er noch nicht, dass dieser Sommer für ihn das bisher größte Abenteuer und wohl auch eine (im wortwörtlichen Sinne) stürmische Veränderung in seinem Leben bedeuten wird.

In dieser spannenden Geschichte erwarten Euch neben verschiedenen Wesen aus der irischen Mythologie, Reisen in die Vergangenheit für die Dauer, bis der Docht einer Kerze abgebrannt ist und Magie, welche wie die Blumen auf der Insel lebendig emporsprießt.

Kurzum: Ein absolut lesenswerter Fantasy-Roman!

zum Produkt € 15,00*

Weshalb? Deshalb! Natur und Technik
empfohlen von:

Christin Deja

Christin Deja

Weshalb? Deshalb! Natur und Technik

gebunden

Wieso schmilzt Schokolade? Wodurch werden Dinge schneller oder langsamer? Und woraus besteht mein Körper? Diese und noch viele weitere Fragen, welche die Kinder oft bewegen, sind von den Erwachsenen nicht immer so leicht zu beantworten.

Dieses Lexikon vermag es jedoch, aus diese und gut 200 weitere Fragezeichen in den Kindergesichtern zu einem strahlenden „Aha“-Ausrufezeichen zu verwandeln.
Die kindgerechten Erklärungen in den kurzen Texten wie auch die zahlreichen Fotos und Graphiken werden selbst komplexe Sachverhalte sehr einfach und anschaulich erklärt. Dieses Buch ist damit ideal für kleine aber auch für große Wissbegierige

zum Produkt € 14,95*

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand