Book2Look

Larry Hayes

Wie man ohne Eltern überlebt - Die galaktische Reise auf dem Piratenschiffsofa

Band 1. Originaltitel: How to Survive Without Grown-Ups. 'Die verrückte Eltern-Rettungsmission'. Empfohlen ab 9 Jahre. 126 sw-Abbildungen.
gebunden, 287 Seiten
ISBN 3737358591
EAN 9783737358590
Veröffentlicht Oktober 2022
Verlag/Hersteller FISCHER Sauerländer
Übersetzer Übersetzt von Sabine Ludwig, Emma Ludwig
Book2Look

Auch erhältlich als:

epub eBook
9,99
13,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Die Eltern fliegen zum Mars und die Kinder bleiben allein zurück!? Die zehnjährige Eliza kann nicht fassen, dass sie und ihr kleiner Bruder Johnny von heute auf morgen auf sich allein gestellt sein sollen. Das kann nicht mit rechten Dingen zugehen! Bleibt also nur das einzig richtige zu tun: Mum und Dad zurückzuholen! Mit einem hyperaktiven Hund und einem zum Schiff umgebauten Sofa katapultieren sich die Geschwister in ein tropisch-galaktisches Abenteuer, in dem sie nicht nur gefährliche Vampirtintenfische und Eisroboter bezwingen, sondern es auch mit einem wahnsinnigen Erfinder aufnehmen müssen. Werden Eliza und Johnny es schaffen, ihre Eltern zu retten, bevor die Rakete sie in die Unendlichkeit schießt ...? Band 1 von Elizas und Johnnys Rettungsmissionen durch Raum und Zeit: ein hyper-irrwitziges Abenteuer mit vielen schrägen Illustrationen von Katie Abey.
Leser*innen-Stimmen zur englischen Originalausgabe: »Eine lustige und verrückte Sci-Fi-Abenteuergeschichte, die Kinder lieben werden! « Becky, goodreads.com »Die Seiten knistern nur so vor Phantasie und Einfällen - Cliffhanger, drohende Gefahren und tolle Verfolgungsjagden! (...) Ich hoffe soooo sehr, dass es einen Folgeband geben wird!« M. D. Conroy, amazon.com »Man weiß nie, was als nächstes passiert. Jede Seite ist mit so viel Spannung gefüllt, und die ganze Welt, die der Autor erschaffen hat, ist sehr kreativ und einfallsreich.« watermelonreads, goodreads.com

Portrait

Wenn er gerade keine Bücher schreibt, kümmert sich Larry Hayes um Investmentfonds und die Finanzen einer Wohltätigkeitsorganisation. Er hofft aber, zukünftig noch Schatzsucher, Privatdetektiv und Krocket-Olympiasieger zu werden und außerdem die mathematischen Grundlagen des menschlichen Gehirns zu entschlüsseln.
>Die Nacht, in der Mr Singh verschwand<) 2010: Lesekünstlerin des Jahres (Börsenverein des Deutschen Buchhandels)
Katie Abey ist eine englische Illustratorin, außerdem Ravenclaw, sensible Seele und Mutter von Violet (dem Menschen) und Frank (der Katze). Sie entwirft positive Dinge für stolze Verrückte und illustriert alles denkbare - von Latzhosen, über Karten bis zu Kinderbüchern.