Peter Wegenstein

Wege aus Eisen in Tirol und Vorarlberg

Zur Eisenbahngeschichte der beiden Länder. Mit zahlreichen Abbildungen.
gebunden, 127 Seiten
ISBN 395051662X
EAN 9783950516623
Veröffentlicht Oktober 2022
Verlag/Hersteller Edition Winkler-Hermaden
24,90 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

In seinem neuen Buch widmet sich Peter Wegenstein der Eisenbahngeschichte der beiden westlichsten Bundesländer Österreichs. Tirol erhielt 1858 und Vorarlberg 1872 die erste Eisenbahnstrecke. Der Anschluss ans innerösterreichische Bahnnetz erfolgte für Vorarlberg erst 1884. Die Nord-Süd-Verbindung über das Inntal und den Brenner war ursprünglich nur eingleisig und wird derzeit auf vier Gleise ausgebaut. Zur regionalen Versorgung entstand eine Reihe von Nebenstrecken. Aufgrund der vorhandenen Wasserkraft war Tirol Vorreiter bei der Entwicklung und dem Ausbau der mit Wechselstrom betriebenen elektrischen Bahnen.
Peter Wegenstein dokumentiert anhand von mehr als 100 Fotos mit den verschiedensten Fahrzeugen alle Hauptstrecken in Tirol und Vorarlberg, wie die Bahn durch das Inntal, über den Arlberg - die berühmte Trisannabrücke auf dieser Strecke bei Strengen ist am Umschlag zu sehen -, zum Brenner und in Osttirol. Auch alle Nebenbahnstrecken - wie Zillertalbahn, Achenseebahn, Stubaitalbahn, Mittenwaldbahn, Außerfernbahn, Montafonerbahn - und die 1938 eingestellte Straßenbahn von Dornbirn nach Lustenau sowie die stillgelegte Bregenzerwaldbahn werden beschrieben.
Ein besonderes Augenmerk schenkt Peter Wegenstein der Straßenbahn in Innsbruck, da hier in den letzten Jahren die Streckenlänge durch den Neubau von Linien verdoppelt wurde. Faksimiles von historischen Fahrkarten erinnern an die Zeit, als es noch Schaffner und Bahnhofspersonalm gegeben hat.

Portrait

Ing. Peter Wegenstein, 1947 in Wien geboren, war ab 1967 bei den Österreichischen Bundesbahnen auf dem Gebiet der Eisenbahnsicherungsanlagen beschäftigt. Viele Neuerungen in diesem Bereich gehen auf ihn zurück. Daneben hat er umfangreiche Forschungen zur Geschichte der Bahnstrecken durchgeführt und viele Artikel dazu veröffentlicht. Er ist Autor zahlreicher Bücher über die österreichische Eisenbahngeschichte.
In der Edition Winkler-Hermaden sind von ihm in der Reihe "Wege aus Eisen" bereits neun Bücher erschienen, zuletzt: "Wege aus Eisen in Salzburg und Kärnten", "Wege aus Eisen in Oberösterreich", "Wege aus Eisen in der Steiermark", "Wege aus Eisen in den Straßen von Wien".