Unsere Empfehlungen

Wir nehmen sowohl Bestseller unter die Lupe als auch solche, die es noch werden wollen.
Dabei helfen uns in Sachen Jugendbuch unsere Testleser Lara (17), Maria (16), Melinda (14), Emily (14), Eric (14) und Jonah (14).

empfohlen von:

Solveig Ariane Prusko

Solveig Ariane Prusko

Stay away from Gretchen Susanne Abel

gebunden

Eine große Liebe in dunklen Zeiten.
Der bekannte Kölner Nachrichtenmoderator Tom Monderath macht sich Sorgen um seine 84-jährige Mutter Greta, die immer mehr vergisst. Was anfangs ärgerlich für sein scheinbar so perfektes Leben ist, wird unerwartet zu einem Geschenk. Nach und nach erzählt Greta aus ihrem Leben - von ihrer Kindheit in Ostpreußen, der Flucht vor den russischen Soldaten im eisigen Winter, der Sehnsucht nach dem verschollenen Vater und ihren Erfolgen auf dem Schwarzmarkt in Heidelberg. Als Tom jedoch auf das Foto eines kleinen Mädchens mit dunkler Haut stößt, verstummt Greta. Zum ersten Mal beginnt Tom, sich eingehender mit der Vergangenheit seiner Mutter zu befassen. Nicht nur, um endlich ihre Traurigkeit zu verstehen. Es geht auch um sein eigenes Glück.
Oh, was für ein unsagbar grandioses Buch! Toll recherchiert, eine Schreibe, die die Leserin / den Leser mitreißt und diese Geschichte so lebendig macht! Großes Kompliment an die Autorin für dieses absolut gelungene Erstlingswerk mit einem Blick auf ein noch weitgehend unbekanntes Kapitel deutsch-amerikanischer Geschichte!
Wir blicken zurück auf eine wunderbare, weil sicher auch einzigartige Autorenlesung mit Susanne Abel - outdoors an einem verregneten amerikanischen Nationalfeiertag, den 4. Juli 2021, wo die Autorin ihre gute Laune und Sympathie nicht verlor und sich mit uns auf ein Wiedersehen im Westerwald freut.

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Solveig Ariane Prusko

Solveig Ariane Prusko

Kuh und Hase Isabel Versteeg

gebunden

Kuh und Hase sind dicke Freunde. Zusammen liegen sie oft auf dem Deich und schauen den Schiffen auf dem Fluss nach. Oder sie spielen auf der Weide: Verstecken, Hakenschlagen, Trampolinspringen und manchmal auch Angsthase. Kuh frisst den lieben langen Tag Gras, kaut und träumt vor sich hin, während der pfiffige Hase lieber herumspringt.
Eines Tages schläft Kuh auf der Insel im Fluss ein. Als sie aufwacht, ist sie klatschnass und von der Insel ist fast nichts mehr zu sehen. Wenn nur Hase da wäre! Ihm fiele sicher etwas ein ...
15 liebenswert-hintergründige Geschichten über die lustigen Abenteuer zweier ungleicher Freunde - mit fröhlichen Bildern von Marije Tolman.
Oh ja! Ich liebe dieses Buch! Es reißt einen auf so zauberhafte Art aus seinem Alltagsdenken, dass man nach jeder Geschichte gleich die nächste lesen möchte. Zum Vorlesen übrigens nicht nur für Kinder geeignet, auch für ältere Menschen, um ihr Denken und Fühlen in Gang und ihr Gesicht zum Schmunzeln zu bringen. Ich spreche aus eigener Erfahrung, denn ich habe meinem 81-jährigen Vater daraus vorgelesen. Wir hatten beide einen Riesenspaß!

zum Produkt € 14,00*

empfohlen von:

Solveig Ariane Prusko

Solveig Ariane Prusko

Gallina träumt vom Fliegen Brigitte Endres

gebunden

Gallina ist das einzige bunte Huhn unter lauter weißen Legehennen. Doch anstatt brav ihre Eier zu legen, stellt Gallina unbequeme Fragen wie: Was für eine Welt liegt wohl hinter den Stallmauern? Obwohl die anderen überzeugt sind, außerhalb der Hühnerfarm gebe es nichts, kann Gallina das nicht glauben. Alle sind entsetzt, als sie das Fliegen übt. Doch dann kommt der Tag, an dem Gallina aus der kleinen Welt der Legehennen entschwindet.
Eine Geschichte für selbstständig denkende kleine und große Menschen ab 5 Jahren, die nichts einfach nur glauben, sondern den Dingen lieber selbst auf den Grund gehen.
Auch hier ist dem Verlag edition Pastorplatz ein richtig gutes Buch gelungen. Mit viel Tiefsinn, aber genauso viel Spaß, denn Hühner kann Illustratorin Mele Brink einfach gut! Sie schafft es, jeder Henne einen anderen Gesichtsausdruck zu verleihen. Einfach toll!

zum Produkt € 14,00*

empfohlen von:

Solveig Ariane Prusko

Solveig Ariane Prusko

Robert räumt auf Anna Schindler

gebunden

Töpfe spülen, putzen, waschen, Spielzeug aufräumen! Mama und Papa haben genug von dem Chaos. Kira und Niko ist die Unordnung egal und aufräumen finden sie doof. Eines Tages steht Robert vor der Tür. Er räumt das Kinderzimmer auf, spült das Geschirr und putzt das Klo. Mama und Papa haben plötzlich wieder Zeit zum Spielen und Vorlesen. Das ist großartig. Doch Robert wird immer schneller. Er räumt die Teller vom Tisch, bevor sie leer sind. Und die schöne Burg ist noch nicht fertig, da hat Robert die Steine schon in die Kiste gepackt. So geht das nicht weiter. Kira und Niko müssen was tun.
Eine Geschichte über den Sinn und Unsinn des Aufräumens für Kinder ab 3 Jahren.
Und diese Geschichte ist wirklich gelungen! Sehr ideenreich und witzig gemacht. Wir haben dieses Buch schon per Video auf unserer Facebookseite vorgestellt, denn es gehört zu den Kinderbuch-Lieblingsbüchern bei uns in der Wäller Buchhandlung!

zum Produkt € 14,00*

empfohlen von:

Beate Klein

Beate Klein

Noch 3 Treuepunkte bis zum Pfannen-Set Sina Scherzant, Marius Notter

kartoniert

Die Macher:innen vom Instagram-Account alman_memes2.0, deren Geschichten rund um Anette, Achim und Co von mehr als 600.000 Menschen gefeiert werden, erzählen vom ganz normalen Kleinstadtwahnsinn: In der Rosengarten-Siedlung im beschaulichen Städtchen Hildenberg hätten für Familie Ahlmann so schöne, ruhige Zeiten anbrechen können: Die Kinder aus dem Haus, der gewaschene Zafira im Carport stets bereit für einen kleinen Tupperdosenausflug ins Grüne, Bundesligakonferenz am Samstag - ein Leben in geordneten, klarsichthüllengeschützten Bahnen. Aber Anette will mehr, sie will das Bürgermeisteramt, und plötzlich haben die Ahlmanns statt Ruhe und Bienenstich am Sonntag Wahlkampfhelfer auf der Couchgarnitur und die geballte Aufmerksamkeit der Hildenberger auf sich gerichtet.

«Ich habe beim Lesen laut gelacht und hatte eine verdammt gute Zeit, aber ich muss jetzt auch mit der Erkenntnis klarkommen, dass ich hin und wieder eine Anette bin.» ARIANE ALTER
«Hat man einmal angefangen, kann man schwer aufhören. Einfach die Wandersandale mit aktiver Faszienstimulation unter den Büchern.» AUREL MERTZ
Trotz einer Reihe Hürden im privaten Umfeld und Tuscheleien der Kleinstadtgemeinschaft, stürzt sich Anette voller Elan in den Wahlkampf. Unterstützung erfährt sie dabei von ihrer besten Freundin Biggi und zeigt allen, wer eigentlich in Hildenberg die 7/8-Hosen anhat. Doch als sich plötzlich der schnittige Sebastian Wotzke mit selbstgebackenem Apfelkuchen in den Wahlkampf einmischt, kommt es zum Polit-Krimi-Showdown und Anette ist kurz davor alles hinzuschmeißen. Da schnappt sie im Haarstudio Komm Hair pikante Informationen über ihren Konkurrenten auf, die alles verändern...
Oh, wie herrlich! Kein Wunder, dass das Buch gerade die Runde bei jungen Erwachsenen macht, die sich über ihre Eltern amüsieren. Aber auch unsereiner findet sich hier immer mal wieder. Wiegesagt, man muss ggf. damit klar kommen, eine "Anette" zu sein. Sehr lustig mit großartiger Kunst, innerhalb der deutschen Sprache mit Worten zu jonglieren. Ein Muss, wenn man mal wieder was zu lachen haben will!

zum Produkt € 10,00*

empfohlen von:

Beate Klein

Beate Klein

Fahrtwind Klaus Modick

gebunden

Auf den Spuren eines Taugenichts.
In seinem neuen Roman erzählt Klaus Modick von einer Zeit der Umbrüche, von einem jungen Mann, der sich weigert, nützlich zu sein, und seinem abenteuerlichen Roadtrip ins Offene und Ungewisse. Die Bundesrepublik in den turbulenten Siebzigern. Während an den Universitäten die Revolution geprobt und bundesweit nach den Mitgliedern der RAF gefahndet wird, sitzt ein junger Mann vor dem muffig-engen Elternhaus und trifft eine Entscheidung. Er packt ein paar Sachen, greift seine Gitarre und geht. Wenig später steht er an der Straße und reckt den Daumen in den Wind. Ohne Geld und Plan schlägt sich der selbsternannte Nichtsnutz über Wien und die Toskana nach Süden durch, trifft auf schräge Vögel, hoffnungslose Romantiker, zwielichtige Rocker, Hippies und die große Liebe, spielt als Troubadour im Batikshirt groß auf, entdeckt die magische Welt der Pilze, das unvergleichliche Licht Italiens und die unermessliche Freiheit der Straße. Unfreiwillig wird er dabei zum Protagonisten eines raffiniert eingefädelten Verwirrspiels, das die Grenze zwischen Tag und Traum auf märchenhafte Weise verschwimmen lässt ...
»Fahrtwind« ist ein schillernder Roman über das Loslassen und Ausreißen, über unstillbare Sehnsucht, die Wirren der Liebe, den Rausch und die Kraft der Musik. Kunstvoll und einfühlsam porträtiert Klaus Modick einen modernen Taugenichts, der sich mit Witz, Ironie und Fantasie den gesellschaftlichen Konventionen und Zwängen seiner Zeit widersetzt. Und Eichendorff winkt aus der Ferne.
Ein sehr nett zu lesender Roman, den man nicht mehr weglegen mag. Ganz bestimmt auch eine gute Geschenkidee für junge und junggebliebene Männer, die sich nach etwas Aussteiger-Atmosphäre sehnen. Viel Vergnügen!

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Solveig Ariane Prusko

Solveig Ariane Prusko

Das Verschwinden der Erde Julia Phillips

gebunden

An einem Sommertag an der Küste Kamtschatkas verschwinden die russischen Schwestern Sofija und Aljona. Das Verbrechen erinnert an einen Vorfall nur Monate zuvor in der indigenen Bevölkerung. Wie eine düstere Wolke hängt der ungelöste Fall fortan über Kamtschatka und beeinflusst das Leben ganz unterschiedlicher Frauen in einer gespaltenen, männerdominierten Gesellschaft.
Brillant konstruiert und einfühlsam erzählt, entführt uns der Roman in eine extreme und faszinierende Welt am Rande der Welt: in die graue Stadt Petropawlowsk und andere Orte auf Kamtschatka.
Ein wirklich faszinierend realistisches Abbild des Alltags im fernen Russland nach der Wende ist Julia Phillips da gelungen! Für jede/n Russland-affine/n ist dieser Roman eine Offenbarung: fernab von Tundraromantik gelingt es Phillips, ohne tosende Dramatik von Anfang bis zum Schluss spannend zu bleiben - mit einem passenden, aber sehr eleganten Ende. Tiefgehend, sehr gut recherchiert und wunderbar zu lesen. Dankeschön für dieses - wie ich finde - etwas andere Buch.

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Beate Klein

Beate Klein

Bergsalz Karin Kalisa

gebunden

Ein Roman voller Weltwissen und Tatkraft: Bestseller-Autorin Karin Kalisa erzählt von einer Graswurzelbewegung ganz eigener Art.
Dass man so klein wie "füreineallein" eigentlich gar nicht denken und nicht kochen kann, ist von jeher Franziska Heberles Überzeugung. Trotzdem kommt das mittägliche Klingeln an ihrer Haustür unerwartet, ungebeten und ungelegen: Eine Nachbarin. Dann noch eine. Es reicht - und reicht noch nicht. Denn auf einmal fühlt sich das Ungelegene absolut richtig und vor allem steigerungsfähig an: Doch wie kann das überhaupt gehen? Ein Mittagstisch für viele - hier, im ländlichen weiten Voralpenland, wo Einzelhof und Alleinlage seit Generationen tief in die Gemüter sickern? Und es nicht jedem passt, wenn sich etwas ändert. Es braucht Frauen aus drei Generationen: Franzi, Esma und Sabina. Nicht jede 'von hier', aber aus ähnlichem Holz. Es braucht Ben, der wenig sagt, aber wenn, dann in mancherlei Sprachen; es braucht Fidel Endres, einen Vorfahr, der etwas Entscheidendes hinterlassen hat - und einen halbleeren Kübel Alpensalz in einer stillgelegten Wirtshausküche, der zeigt: Dem Leben Würze geben, ist keine Frage der Zeit.
Eindringlich, mitreißend und von wilder Schönheit schreibt Karin Kalisa - Bestseller-Autorin von »Sungs Laden«, »Sternstunde« und »Radio Activity« - über Einsamkeit und Mitmenschlichkeit, über Eigensinn und Gemeinsinn.
Wie ganz allmählich aus vielen einzelnen ein ganzes wird, wie es in jedem Dorf passieren könnte. Eine wunderbare Geschichte, so bildhaft geschrieben, dass es einem ist, als sei man mitten drin.

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Beate Klein

Beate Klein

Kein Feuer kann brennen so heiß Ingrid Noll

gebunden

Schön ist sie nicht, aber sie kann kochen und anpacken. Deshalb ist Lorina Altenpflegerin geworden und hat mit der Anstellung in der Villa Alsfelder das große Los gezogen. Hier geben sich attraktive Masseure die Klinke in die Hand, und Techtelmechtel entstehen, die besser geheim bleiben sollen. Für Aufregung sorgen ein aufgeschwatzter Pudel und ein zurückgelassenes Baby, die die alte Dame sichtlich neu beleben. Sehr zum Missfallen ihres Großneffen, der aufs Erbe lauert.
Ingrid Noll versteht es auch in disem Roman wieder, die Leserin / den Leser mitzunehmen in eine Welt des "sympathischen" Mordes und Totschlags, wenn man es so nennen kann. Amüsantes Kopfkino. Unbedingte Empfehlung für alle Ingrid-Noll-Fans!

zum Produkt € 24,00*

empfohlen von:

Beate Klein

Beate Klein

Miss Merkel David Safier

kartoniert

Was macht Angela Merkel, wenn sie in Rente geht? Sie löst Kriminalfälle.
Wir schreiben das Jahr 2022. Angela ist seit sechs Wochen in Rente und mit Mann und Mops in die Uckermark gezogen. Nach dem turbulenten Leben in Berlin fällt es ihr jedoch schwer, sich auf das beschauliche Landleben einzulassen. Als aber der Freiherr Philipp von Baugenwitz vergiftet und bekleidet mit Ritterrüstung in einem von innen verriegelten Schlossverlies gefunden wird, erwacht neues Leben in Angela. Endlich wieder ein Problem, das gelöst werden will! Unterstu-tzt von ihrem liebenden Ehemann und dem sanften Bodyguard Mike macht sie sich auf die gefährliche Suche nach dem Mörder. Wird Angela ihn finden? Wird sie in Klein-Freudenstadt heimisch werden? Gar das erste Mal in ihrem Leben eine wahre Freundin finden? Oder wird eine der sechs verdächtigen Frauen ihr zuvor den Garaus machen? Fragen, die nur eine große Detektivin beantworten kann!
Es läuft - ganz nach Safier-Manier - fantastisches Kopfkino ab. Schmunzeln garantiert. Herrlich heiter wegzulesen. Und ganz politisch. Einfach sehr schön!

zum Produkt € 16,00*

1 2 ... 6