Unsere Empfehlungen

So bunt und abwechslungsreich wie unser Sortiment sind auch unsere eigenen Vorlieben, wenn es um Bücher geht. So ergänzen wir uns als Team wunderbar und können Sie, liebe Kundinnen und Kunden, auf breiter Basis beraten.
In welches Buch die einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LeseZeit gerade abtauchen, das erfahren Sie regelmäßig hier bei unseren Empfehlungen.

empfohlen von:

Eva Gajdos ("Die kreative Fee")

Eva Gajdos ("Die kreative Fee")

Der Wal und das Ende der Welt John Ironmonger

kartoniert

Das Buch der Stunde: Was passiert, wenn die Krise kommt und sich ein ganzes Dorf isolieren muss? Ein kleiner Ort in Cornwall und eine große Geschichte über die Menschlichkeit.

»Abenteuerlich, beunruhigend, ergreifend.« Stern

Erst wird ein junger Mann angespült, und dann strandet der Wal. Die dreihundertsieben Bewohner des Fischerdorfs St. Piran spüren sofort: Hier beginnt etwas Sonderbares. Doch keiner ahnt, wie existentiell ihre Gemeinschaft bedroht ist. So wie das ganze Land. Und vielleicht die ganze Welt. Weil alles mit allem zusammenhängt.

John Ironmonger erzählt eine mitreißende Geschichte über das, was uns als Menschheit zusammenhält. Und stellt die wichtigen Fragen: Wissen wir genug über die Zusammenhänge unserer globalisierten Welt? Und wie können wir handeln, wenn alles auf dem Spiel steht?

»Dieser Roman gibt einem den Glauben an die Menschheit zurück.« Elle

zum Produkt € 12,00*

empfohlen von:

Susanne Reichert ("Mrs. Social Media")

Susanne Reichert ("Mrs. Social Media")

Echo des Schweigens Markus Thiele

gebunden

Das Recht oder die Pflicht zu schweigen?

Ein Anwalt zwischen Gesetz und Moral; eine Rechtsmedizinerin, die auf ein jahrzehntelang ungesühntes Verbrechen stößt; und ein Justizskandal, der das Paar zu zerreißen droht. Denn wie viel Wahrheit verträgt die Liebe zweier Menschen, wenn sie sich auf unterschiedlichen Seiten von Recht und Gerechtigkeit wiederfinden?

Strafverteidiger Hannes Jansen steht vor dem brisantesten Fall seiner Karriere: Er vertritt einen Polizisten, der wegen Mordes an einem inhaftierten Asylbewerber angeklagt ist. Hannes glaubt an die Unschuld seines Mandanten, doch ein neues rechtsmedizinisches Gutachten spricht gegen ihn. Das stammt ausgerechnet von Sophie Tauber, der Frau, in die er sich verliebt hat. Plötzlich stehen sich die beiden als Kontrahenten vor Gericht gegenüber. Und Hannes muss sich entscheiden zwischen Recht und Gerechtigkeit, zwischen Liebe und juristischer Integrität. Doch auch Sophies moralischer Kompass wird erschüttert, als sie von einem jahrzehntelang verschwiegenen Verbrechen erfährt, das in die NS-Zeit zurückreicht und tiefe Risse in ihrer jüdischen Familiengeschichte offenbart.

»Echo des Schweigens« ist ein tiefgründiger, hochaktueller Roman, der die schwierige Frage stellt: Welchen Preis hat die Gerechtigkeit - überhaupt, was ist Gerechtigkeit?


Inspiriert von einem der größten Justizskandale der Bundesrepublik: dem Fall Oury Jalloh

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Silke Mahatzky ("Die Chefin")

Silke Mahatzky ("Die Chefin")

Marianengraben Jasmin Schreiber

kartoniert


Nähe und Distanz konnte Paula noch nie - der einzige Mensch, dem sie sich nah fühlt, ist ihr kleiner Bruder Tim. Als Tim im Meer ertrinkt, reißt er Paula mit in den Marianengraben. Diagnose: schwere Depression, ein Alltag, der einmal ein Leben war und jetzt nur noch ein Zustand ist. Bis sie Helmut trifft, einen schrulligen alten Mann, der ebenfalls einen Verlust zu verarbeiten hat. Gemeinsam begeben sich die beiden auf eine abenteuerliche Reise. Langsam taucht Paula aus dem Marianengraben auf, Schwimmzug um Schwimmzug mit vielen Dekompressionsstopps.

zum Produkt € 20,00*