Regionales

Berlin und mehr....

44 l(i)ebenswerte Orte in Brandenburg

44 l(i)ebenswerte Orte in Brandenburg Ulrike Wiebrecht

kartoniert


(Ursprünglich angekündigt unter dem Titel: "Brandenburg neu entdeckt - 44 überraschende Orte in der Mark")


Kleine Paradiese rund um Berlin: In Brandenburg gibt es viele liebenswerte Orte, die zu entdecken sich lohnt. Bezaubernde alte Städte, wunderbare Landschaften, lauschige Dörfer, Seen und Wälder. Sehnsuchtsorte für einen Ausflug, einen Urlaub - oder vielleicht für mehr?


In diesem Guide werden Atmosphäre, Geschichte, Sehenswürdigkeiten und Erlebnismöglichkeiten in 44 besonderen Orten beschrieben. Man findet hier viel Überraschendes: neues Leben in alten Ortskernen, Bahnhöfen und Schlössern, engagierte Kulturinitiativen und nachhaltiges Wirtschaften.

zum Produkt € 14,95*

Berliner Monster

Berliner Monster Jürgen Tietz

gebunden


Im Frühjahr 1947 liegt Berlin in Trümmern, und der Winter scheint nicht enden zu wollen. Als aus dem noch halb zugefrorenen Landwehrkanal eine nackte Kinderleiche geborgen wird - das dritte misshandelte und erwürgte Kind innerhalb weniger Monate -, ist Kommissar Hans Adler fassungslos. Hat der Krieg nicht genug Grauen verursacht?


Adler, der ohne seinen linken Arm von der Front zurückgekehrt ist und seitdem in einer Laube in Wilmersdorf wohnt, steht bei seinen Ermittlungen vor etlichen Problemen: Niemand kennt die Kinder; wie Hunderte andere müssen sie ihre Eltern im Krieg verloren haben - die überfüllten Flüchtlingsunterkünfte und Kinderheime nach Zeugen zu durchkämmen gleicht einer Nadelsuche im Heuhaufen. Und im Polizeipräsidium herrscht ein Klima des Misstrauens: Der Polizeipräsident scheint aus Moskau gesteuert zu werden, und auch die alten Parteigenossen sind längst wieder da. Eines Nachts wird Adler auch noch


von amerikanischen GIs entführt, die sich Informationen von ihm erhoffen. Wem kann Adler noch vertrauen? Wer wird ihm helfen, den brutalen Kindermörder zu stoppen?

zum Produkt € 18,90*

Die schönsten Berliner Kieze

Die schönsten Berliner Kieze Sebastian Petrich

gebunden


Die schönsten Ecken von Berlin


20 Kieze vom Kollwitzplatz bis zur Viktoriastadt: Sebastian Petrich erzählt nicht nur, was jeden einzelnen dieser Kieze so lebens- und liebenswert macht, sondern findet für jeden Kiez auch eine Person, die mit der Gegend besonders verbunden ist und die darüber erzählt. Ein Buch für alle, die Berlin lieben und noch besser kennenlernen möchten.

zum Produkt € 22,00*

Klappe! Geschichte der Filmstadt Berlin

Klappe! Geschichte der Filmstadt Berlin Oliver Ohmann

gebunden


Max Skladanowsky erfindet 1895 das Kino. Wo? Natürlich in Berlin! Rasant geht die Erfolgsgeschichte des Films in Berlin weiter. Die Dänin Asta Nielsen wird hier zum Star, in Konkurrenz zu Henny Porten aus Steglitz. Sogar Actionfilme gab es schon: Die Titanic sank 1912 auch in Königs Wusterhausen.


Nach dem ersten Weltkrieg revolutioniert der geniale Ernst Lubitsch die Filmkunst, die Filmmetropole Berlin wird geboren. Regie-Götter wie Murnau, Pabst und Lang dominieren die Filmkunst weltweit. Kino-Paläste entstehen, Schauspieler leben auf der Überholspur. Dann der Tonfilm, gleich der erste, "M", wird ein Meisterwerk. Marlene Dietrich startet ihre Weltkarriere, aber auch die Nazis okkupieren die Filmkunst. Nach 1945 kommt es in den Trümmern Berlins zu einem Neuanfang und einem Comeback der Kinos - trotz mittelmäßiger Filme. Aber auch die 1970er- und 1980er-Jahre bringen Meisterwerke made in Berlin hervor: "Die Legende von Paul und Paula" und "Coming out" im Osten ebenso wie "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" und "Der Himmel über Berlin" im Westen. Die Wende schlägt sich mit "Herr Lehmann", "Sonnenallee" und "Good bye, Lenin" nieder. Und "Lola rennt" direkt in die Filmgeschichte.


Ein wilder Ritt durch über 100 Jahre Film in Berlin. Anregend, mitreißend und wahnsinnig motivierend, sich alle die tollen Streifen endlich einmal (wieder) anzusehen.

zum Produkt € 26,00*

Berlin - Der grüne Stadtausflug

Berlin - Der grüne Stadtausflug Anke Sademann, Susanne Kilimann

kartoniert


Berlin ist eine der grünsten Städte der Welt. Innovative Gärten, klassische Parks, Naturdenkmäler, faszinierende Wald-, Wiesen- und Wasserlandschaften warten darauf, entdeckt zu werden. Dieser vollständig überarbeitete und neu gestaltete Guide für den grünen Stadtausflug zeigt 61 grüne Orte in ganz Berlin und der nahen Umgebung, die man kennenlernen sollte.

zum Produkt € 14,95*

Radfahren mit Kindern rund um Berlin

Radfahren mit Kindern rund um Berlin Florian Amon, Pavla Nejezchleba

kartoniert


Wenn der Nachwuchs erst einmal ordentlich in die Pedale treten kann, erweitern sich die Gestaltungsmöglichkeiten für Familienausflüge erheblich. Doch damit die Jüngsten den Spaß am Radeln auch behalten, sollten die Strecken flach, gut befahrbar, nicht zu lang und vor allem abwechslungsreich sein! Dann wird die Familienradtour bestimmt zum Erfolg.


Die beiden Autoren haben die schönsten Radwege im Berliner Umland erkundet und mit den eigenen Sprösslingen auf Familientauglichkeit getestet. Herausgekommen sind 22 spannende Touren, die Jung und Alt begeistern werden.

zum Produkt € 17,95*

Der Kurfürstendamm

Der Kurfürstendamm Rainer Haubrich

kartoniert


Seit fast 150 Jahren ist der Kurfürstendamm ein Spiegel deutscher Geschichte, Kultur und Architektur. Geplant nach dem Vorbild der Champs-Élysées, wurde die Prachtstraße in den zwanziger Jahren zu einer Vergnügungsmeile und zur Bühne für die Avantgarde in Kunst und Literatur. Die Machtergreifung der Nazis bedeutete das Ende dieser glanzvollsten Ära des Kurfürstendamms, dann vernichteten die Bomben des Zweiten Weltkriegs viel von der architektonischen Substanz. Durch die Teilung der Stadt wurde der Kurfürstendamm das Schaufenster West-Berlins, verlor an Bedeutung und ging durch eine Phase des Niedergangs, bis in den achtziger Jahren seine Renaissance begann. Nach dem Fall der Mauer schien es, als könnte die neue Mitte dem Kurfürstendamm den Rang ablaufen. Doch heute ist er wieder der eleganteste Boulevard der Hauptstadt.


Der Berlin-Kenner und Architekturkritiker Rainer Haubrich erzählt in diesem reich illustrierten Buch die spannende und faszinierende Geschichte dieses Prachtboulevards, der zu den bekanntesten der Welt gehört.

zum Produkt € 15,00*

Max Liebermanns Garten

Max Liebermanns Garten

gebunden


Bereits 1909 erwarb Max Liebermann - schon damals einer der bedeutendsten Künstler der Moderne - ein Gartengrundstück am Wannsee vor den Toren Berlins. Das Haus am See und sein Garten wurden in den folgenden Jahren zu seinem persönlichen Refugium und schon bald zum Motiv unzähliger Gemälde, Pastelle, Zeichnungen und Grafiken.


Die Auswahl, die Gloria Köpnick und Rainer Stamm hier getroffen haben, spiegelt Max Liebermanns Gartenkonzept aufs Schönste: Bilder vom Nutz- und Blumengarten, von den Terrassen, vom Rosen- und Heckengarten, von der Birkenallee, und immer wieder vom See.Dieser Band versammelt einige der schönsten Werke, die Liebermann hier geschaffen hat. Ergänzt um eine Einführung in die Geschichte und Bedeutung von Liebermanns Garten ist der Band das ideale Geschenk für alle Kunst- und Gartenfreunde und der perfekte Begleiter für einen Ausflug zur Liebermann-Villa am Wannsee mit ihrem liebevoll rekonstruierten Künstlergarten.

zum Produkt € 14,00*