Die erste Lesung nach der Corona-Pause

Immer wieder sind wir in den vergangenen Monaten gefragt worden, wann wir wieder Lesungen veranstalten: Nun ist es endlich soweit!

Wir sind glücklich über eine Kooperation mit dem Schloss Schönhausen. Hier können Lesungen mit größerem Publikum stattfinden, als es in unserer kleinen Buchhandlung möglich wäre.

Zur ersten Veranstaltung in diesem Jahr haben wir Natascha Wodin eingeladen, für uns aus ihrem neuen Roman "Nastjas Tränen" zu lesen.
Vielen ist Natascha Wodin spätestens seit "Sie kam aus Mariupol" bekannt, der Roman, in dem sie die Geschichte ihrer Familie und im Kern die ihrer Mutter erzählt und für den sie 2017 den Preis der Leipziger Buchmesse erhielt.

Ende November geht es dann weiter mit einer Lesung von Irina Liebmann.

Genaueres zu beiden Lesungen finden Sie / findet ihr unter Veranstaltungen.

Herzliche Grüße aus der Chaiselongue vom ganzen Team
Jana, Rike, Steffi und Mischa


Die genialokal-Buchhändler*innen empfehlen

22,00
22,00
Colleen Hoover
Layla
Taschenbuch
14,95
Katja Lewina
Bock
Gebund. Ausgabe
20,00
39,95
24,00
19,95
Felix Adlon
Adlon
Gebund. Ausgabe
22,00