Unsere Empfehlungen

Der Club
empfohlen von:

Jana Friedemann

Jana Friedemann

Der Club

gebunden

Hans ist anders als die anderen Kinder. Er spielt nicht, er beobachtet die Welt um sich herum, verbringt die Zeit nach der Schule im Wald und schaut seinem Vater bei der Arbeit zu.
Als ihn die Jungs in der Schule verprügeln wollen, schenkt ihm der Vater seine ersten Boxhandschuhe und fährt ihn fortan vier Mal in der Woche zum Training.

In seinem 15. Lebensjahr sterben beide Eltern, er kann nicht anders, als sich zumindest eine Mitschuld zu geben. Alex, die Schwester seiner Mutter, ist Professorin in Cambridge und seine einzige Verwandte. Aber erst Jahre später meldet sie sich bei Hans, sie braucht ihn, um ein Verbrechen im Pitt Club, einem elitären Box-Club der Universität, aufzuklären. Der aus einfachen Verhältnissen stammende Hans wird Student in Cambridge und nach und nach Teil dieser Elite mit ihren Ritualen und Codes. Und er bekommt Anerkennung .......

Takis Würger hat ein ungemein spannendes, aber auch berührendes Buch geschrieben. Gerade durch die klaren, schlichten Sätze entfaltet die Geschichte ihre Kraft und einen Sog bis zur letzten Seite.

zum Produkt € 22,00*

Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster
empfohlen von:

Jana Friedemann

Jana Friedemann

Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster

gebunden

Fred ist Mitte 40, Büroangestellter und alleinerziehender Vater eines pubertierenden Sohnes. Um seinem Leben mehr Sinn zu geben, hat er eine Ausbildung zum ehrenamtlichen Sterbebegleiter gemacht.
Freds erster "Fall" ist Karla, eine starke Frau, die selbstbestimmt mit ihrem Sterben umgehen will und eigentlich nur Hilfe braucht für ein letztes wichtiges Vorhaben.
Da kommt Phil ins Spiel, Freds Sohn, ein Außenseiter und im Leben genauso unangepasst, wie Karla es immer war. Nach und nach wachsen Vertrauen und Nähe in den Beziehungen der drei, unerwartet auch zwischen Vater und Sohn, bis Fred mit bester Absicht einen schweren Fehler begeht.

Susan Pàstor, selbst auch ehrenamtliche Sterbebegleiterin, erzählt völlig unpathetisch, mit Humor und Liebe zu ihren Figuren eine berührende Geschichte, die die Leserin/den Leser beglückt entlässt und noch lange nachklingt.
Jana Friedemann, Niederschönhausen

zum Produkt € 20,00*

Das kalte Blut
empfohlen von:

Norbert Rohland

Norbert Rohland

Das kalte Blut

gebunden

Zwei Brüder aus Riga machen Karriere: erst in Nazideutschland, dann
als Spione der jungen Bundesrepublik. Die Jüdin Ev ist mal des einen,
mal des anderen Geliebte. In der leidenschaftlichen Ménage à trois tun
sich moralische Abgründe auf, die zu abenteuerlichen politischen
Ver­wicklungen führen.
Die Geschichte der Solms ist auch die Geschichte Deutschlands im
20. Jahrhundert: des Untergangs einer alten Welt und die Erstehung
eines unheimlichen Phönix aus der Asche.

zum Produkt € 32,00*

Warum bin ich nicht du?
empfohlen von:

Anita Rohland

Anita Rohland

Warum bin ich nicht du?

gebunden

Die großen philosophischen Fragen bleiben immer dieselben, sei es vor zweitausend Jahren oder heute, ob man achtzig oder acht Jahre alt ist. Neugier ist der Ursprung der Philosophie. Kinder aus Frankreich und Deutschland haben Tomi Ungerer Fragen gestellt. Seine Antworten sind verblüffend, frech, witzig - und immer beflügelnd. Ein Philosophiebuch, das Lust aufs Denken macht, für Kinder und Erwachsene.

zum Produkt € 20,00*

Woher kommt die Liebe?
empfohlen von:

Anita Rohland

Anita Rohland

Woher kommt die Liebe?

gebunden

"Woher kommt die Liebe?" Das wollen Eichhörnchen, Elch und Ente unbedingt wissen! Sie machen sich auf den Weg, um Antwort auf ihre Frage zu erhalten. Ob ihnen das gelingt? Ein Buch über das schönste aller Gefühle, das schon für ganz kleine Menschen ganz wichtig ist! Aber natürlich ist die Liebe für alle da, und so lässt sich dieses Buch nicht nur wunderbar vorlesen und gemeinsam anschauen, sondern auch verschenken - an Klein und Groß!

zum Produkt € 12,95*

böse
empfohlen von:

Anita Rohland

Anita Rohland

böse

gebunden

Alle Bauernhoftiere sind lieb und nett. Und alle können auch anders. Nur das Pferd scheint selbst für kleine Boshaftigkeiten zu brav. Doch als eine Maus herbeiraschelt, hebt das Pferd den Huf und tritt ? klack! ? auf die Maus.
Alle sind fassungslos: Eine Maus zu zertreten ist nicht nur böse, sondern furchtbar gemein. Das Pferd aber sieht die Katze funkelnd an und verlangt, dass sie das Mausen in Zukunft bleiben lässt: »Von jetzt an gehören alle Mäuse mir!« Die Katze nickt und geht.
Dann hebt das Pferd den Huf: »Danke!«, fiept die Maus, die sich im Hufeisen verstecken konnte.
Eine hintergründige Geschichte über Abgründe und Gründe, über Sicht und Absicht.

zum Produkt € 14,95*

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand