Veranstaltungen

Der Verbrecher Verlag stellt sich vor

14.05.2019 20:00 Uhr

Der Verbrecher Verlag stellt sich vor
Veranstaltungsort: Buchhandlung Chaiselongue
Preis: Eintritt frei

»Verbrecher Verlag – gute Bücher!«
Jörg Sundermeier und Kristine Listau sind die Gesichter, aber auch Herz und Seele des kleinen feinen Verbrecher Verlags in Berlin. An diesem Abend stellen Sie den Verlag, seine Geschichte und die Autor*nnen vor. Der Verbrecher Verlag ist ein unabhängiger Verlag und wurde 1995 gegründet. Das Programm ist breit gefächert, der Schwerpunkt liegt auf der Belletristik, zudem veröffentlicht der Verbrecher Verlag Sach- und Kunstbücher sowie eine Stadtbuch- und eine Filmliteratur-Reihe.
Wir freuen uns riesig und sind sehr gespannt!

Anke Stelling liest aus "Schäfchen im Trockenen"

04.06.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung Chaiselongue
Vorverkauf: ab sofort in der Buchhandlung
Preis: 10,00€

Gerade hat Anke Stelling den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik geworden, im Juni wird sie ihr Buch bei uns vorstellen. Grandios!!

Und darum geht es in "Schäfchen im Trockenen":
"Resi hätte wissen können, dass ein Untermietverhältnis unter Freunden nicht die sicherste Wohnform darstellt, denn: Was ist Freundschaft? Die hört bekanntlich beim Geld auf. Die ist im Fall von Resis alter Clique mit den Jahren so brüchig geworden, dass Frank Lust bekommen hat, auszusortieren, alte Mietverträge inklusive.
Resi hätte wissen können, dass spätestens mit der Familiengründung der erbfähige Teil der Clique abbiegt Richtung Eigenheim und Abschottung und sie als Aufsteigerkind zusehen muss, wie sie da mithält.
Aber Resi wusste’s nicht. Noch in den Achtzigern hieß es, alle Menschen wären gleich und würden durch Tüchtigkeit und Einsicht demnächst auch gerecht zusammenleben. Das Scheitern der Eltern in dieser Hinsicht musste verschleiert werden, also gab’s nur drei Geschichten aus dem Leben ihrer Mutter, steht nicht mehr als ein Satz in deren Tagebuch.
Darüber ist Resi reichlich wütend. Und entschlossen, ihre Kinder aufzuklären, ob sie’s wollen oder nicht. Sie erzählt von sich, von früher, von der Verheißung eines alternativen Lebens und der Ankunft im ehelichen und elterlichen Alltag. Und auch davon, wie es ist, Erzählerin zu sein, gegen innere Scham und äußere Anklage zur Protagonistin der eigenen Geschichte zu werden." (Verlagstext)

Anke Stelling, 1971 in Ulm geboren, absolvierte ein Studium am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Sie stand mit ihrem im Verbrecher Verlag erschienenen Roman "Bodentiefe Fenster" (2015) auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2015.

Anke Stelling liest aus "Schäfchen im Trockenen"

Mit 80 Viechern um die Welt

12.09.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung Chaiselongue
Vorverkauf: ab Juli
Preis: 7,50 €

Der Sommer neigt sich dem Ende. Aber Markus Huth nimmt uns noch einmal mit auf seine Reise "Mit 80 Viechern um die Welt". Überall auf der Erde suchen Menschen Tiersitter, die auf ihre Häuser und Haustiere aufpassen, während sie selbst in den Urlaub fahren. Andere brauchen Freiwillige, die sich gegen Kost und Logis auf Farmen um Tiere kümmern. Bald striegelt Markus Huth Westernpferde auf einer bulgarischen Ranch, füttert halbzahme Kängurus auf einer australischen Insel und kümmert sich auf einer Finca auf La Gomera um die launischste Katze der Welt. Am Ende seiner Reise ist sein Leben längst nicht mehr so, wie es einmal war.
Markus Huth war als Tiersitter auf fünf Kontinenten unterwegs und erzählt uns davon in seinem neuen Buch oder auch persönlich in unserer Buchhandlung. Dazu zeigt er seine eindrücklichsten Bilder.