Veranstaltungen

Lesung Gard Sveen "Teufelskälte" FIVE O`CLOCK CRIME (Ullstein)

- 05.11.2017 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Pankebuch
Vorverkauf: 5 EURO
Preis: 7 EURO

Oslo, 1988. Der eiskalte Winter hat die Stadt fest im Griff, als der junge Kommissar Tommy Bergmann einen grausigen Fund macht: Im Wald liegt, halb unter Schnee begraben, die brutal verstümmelte Leiche einer jungen Frau. Sie ist die erste in einer langen Reihe von Morden. Die Spur führt Tommy Bergmann in den einsamen Norden Norwegens. Jahrzehnte später, Tommy Bergmann ist inzwischen dafür bekannt, selbst die schwierigsten Fälle zu lösen. Doch sein erster Mordfall bereitet ihm bis heute Alpträume. Auch wenn er den Mörder eigentlich sicher verwahrt hinter Gittern weiß. Ein neuer Leichenfund lässt seine schlimmsten Befürchtungen wahr werden: Wieder ist eine junge Frau gestorben, und alles sieht aus wie damals. Ein Nachahmer? Oder hat er den Falschen verhaftet und dafür gesorgt, dass ein bestialischer Mörder seit Jahren frei herumläuft?

Moderation: dt./norw. Claudia Winkler, Nann Moldskred


Im Rahmen der WUB - Woche unabhängiger Buchhandlungen
und STADT LAND BUCH

Lesung Gard Sveen "Teufelskälte"  FIVE O`CLOCK CRIME (Ullstein)

Lesung Helge-Ulrike Hyams "Das Alphabet der Kindheit" Berenberg

- 09.11.2017 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Pankebuch
Vorverkauf: 5 EURO
Preis: 7 EURO

A wie Atmen bis Z wie Zaubern

Was ist ein Kind? Was denkt es, was tut, träumt, spielt, spricht, liest es? Aber auch: Was will, kann, darf, muss, soll es? Ratgeber für ratlose Erwachsene füllen viele Regal­meter, doch ein Buch wie dieses findet sich bislang nicht darunter. Die leidenschaftliche Pädagogin Helge-Ulrike ­Hyams hat ein Hausbuch verfasst, zu dem man immer ­wieder greifen wird – sei es zu bestimmten Anlässen (Heimweh, Eifersucht, Krankheit, Schulschwänzen) oder einfach zum Nachdenken über die schönen (Schokolade, Glück, Kuscheltier) und weniger schönen (Lügen, Einsamkeit, ­Quälen, Strafen) Momente im Leben eines Kindes. Ein großer, ganz unakademischer Spiegel der Kindheit und der Welt, in die Kinder hineinwachsen. Ein Alphabet für ­Eltern und Erwachsene, die geduldigen und die ungeduldigen, die lässigen und die strengen, die ängstlichen und die leicht­sinnigen. Moderation: Beatrice Faßbender

Im Rahmen der Woche unabhängiger Buchhandlungen WUB und
STadtLandBuch

Lesung Helge-Ulrike Hyams "Das Alphabet der Kindheit" Berenberg